Gleichungssystem:

original ist:

f(x) = y = 25*b^x

Dann setzt du für x einfach x+1 ein. Das Ergebnis ist nun 25%, bzw. y/4. Also:

f(x+1) = y/4 = 25*b^(x+1)

Mal 4:

y = 25*4*b^(x+1)

Da du jetzt zwei Gleichungen hast, die beide links y ergeben, müssen diese beiden Gleichungen gleich sein:

25*b^x = 25*4b^(x+1)

Teile durch 25, teile durch 4:

(b^x)/4 = b^(x+1)

Teile durch b^x:

1/4 = b^(x+1) / b^x

Potenzen werden dividiert, indem die exponenten subtrahiert werden. Daher gilt: b^(x+1) / b^x = b^(x+1-x) = b

Also: 1/4 = b^(x+1) / b^x = b

b ist also 1/4...

...zur Antwort

Babys sind alle unterschiedlich.

Aber: Zur Not nimm's etwas größer - dann wächst der kleine rein. Da die so schnell wachsen, wird das Kind das eh nicht lange tragen...

...zur Antwort

Zumindest hat sie sich damit nicht zu 100% durchgesetzt.
In HP und der Feuerkelch wird Viktor Krum von einem Bulgaren gespielt. Siehe Wikipedia:

"Stanislaw Janewski (bulgarisch Станислав Яневски; * 16. Mai 1985 in SofiaBulgarien) ist ein bulgarischer Schauspieler."

Ich denke, das bezieht sich auf Amis gegen Briten.
Amis (mit Akzent) an einer englischen Schule wären ja auch nicht das Wahre...

...zur Antwort

Lol, manche Leute meinen ja, dass es das gibt:..

https://www.epubli.de/shop/buch/Das-reale-Leben-der-Helden-Grad-Lord-9783753133447/107046

:-)

...zur Antwort

Gibt es natürlich :-)

Solang man demhier glauben schenken will... :-)

https://www.epubli.de/shop/buch/Das-reale-Leben-der-Helden-Grad-Lord-9783753133447/107046

...zur Antwort