Du kannst eine Festplatte via USB 3.0 anschließen.

...zur Antwort

In der Konsole sieht man nur, welche Befehle du anwendest. In diesem Fall wahrscheinlich /gamemode 1.

Welche Items du dir nimmst, sieht man nicht.

...zur Antwort

Ihr müsst euch gegenseitig als Freunde über die Xbox-App hinzugefügt haben. Somit könnt ihr auch ohne Server zusammen spielen. Dazu betritt einer die Welt und die anderen können anschließend einfach beitreten.

Alternativ kannst du auch einen Realm mieten und deinen Freunden den Realm-Code zuschicken.

...zur Antwort

Raytracing steht für die Xbox noch nicht zur Verfügung. Das wird mit einem Update noch nachgereicht.

Es ist noch nicht bekannt, wann das sein wird.

...zur Antwort

Versuche mal, eine andere Speicherkarte einzusetzen. Es kann sein, dass diese fehlerhaft ist.

...zur Antwort

Doch, die gibt es auf der Xbox. Allerdings wird diese nicht unter „Minecraft: Bedrock Edition“ gelistet, sondern heißt einfach nur „Minecraft“. Und genau danach musst du auch suchen.

...zur Antwort

Doch, es steht in der Beschreibung.

Du kannst es nicht zurückgeben. Mit dem Kauf bestätigst du, dass Nintendo dir das Wiederrufsrecht sofort entzieht.

...zur Antwort

Das geht nur, wenn du auch die Legacy-Edition von Minecraft für die Switch besitzt.

Diese ist seit Mitte 2018 aber nicht mehr im eshop erhältlich und es hab auch nie eine physische Version des Spieles.

Kurzgesagt: Leider kannst du deine Welt nicht übertragen.

...zur Antwort

Die Pocket Edition läuft ebenfalls über Bedrock.

Alle Geräte, welche die Bedrock-Version von Minecraft besitzen, können Platformübergreifend miteinander spielen.

Das wären Switch, Xbox One/Series, Ps4/5, Windows10 und eben Smartphones.

...zur Antwort