Ja ist gut so, kommt gut an.

...zur Antwort

•Wenn das erste Zähnchen durchbricht, kann ein schmerzstillendes Gel oder eine Salbe helfen, die Du Deinem Baby sanft auf die betroffenen Stellen des Zahnfleisches auftragen und leicht einmassieren kannst. •Um den Kiefer und den Gaumen zu kühlen und Deinem Baby so etwas Linderung zu verschaffen, kannst Du ihm einen Beißring geben, den Du im Kühlschrank gekühlt hast. Etwas Kühles und Hartes zum Kauen mindert das Spannungsgefühl. •Ein kalter Löffel erzielt ebenfalls eine kühlende Wirkung. •Wenn Du die Kuppen der Zehen Deines Babys leicht massierst, kann das ebenfalls schmerzlindernd sein. "Warum?" fragen sich nun sicher einige - ganz einfach: Dort liegen die Reflexzonen der Zahnleisten und eine Massage kann etwas Linderung bringen. •Du kannst die Schmerzen Deines Babys auch lindern, indem Du ihm einen kühlen Waschlappen auf die Wangen legst oder ihm ein kühles Stück Obst oder Gemüse zu essen gibst. Manchmal hilft auch ein Stück Brot, an dem Dein Baby eine Zeit lang kauen kann. Aber bitte lasse Dein Kind dabei nie unbeobachtet, denn es könnte das Stück Brot oder Obst verschlucken.

WENN DAS ALLES NICHT HILFT; DANN ZUM NOTARZT ;-) VIEL GLÜCK

...zur Antwort

beleidig die zurück und wenn die dich angreifen lass die zuerst zuschlagen, denn dann kriegen die ärger..

...zur Antwort