Folgende Tipps hätte ich für dich:

  1. Du solltest Deine Seitenbeschreibung ausführlicher machen. Deine Fanpage wird auch von Google erfasst und ohne Text keine externen Zugriffe. Auch wissen dann die Leute, wenn sie auf Deiner Seite landen, was sie auf der Page finden
  2. Du solltest zu jedem Post mehr Texte hinzfügen. Auch dies ist wichtig um eine gewisse Aufmerksamkeit zu erregen. Du solltest die Texte ansprechend formulieren und die Leute zu Aktionen animieren.
  3. Zu jedem Post 3 Hashtags (nicht mehr) die passend zu Deinem Thema sind (die andere Profis auch eingeben) die Leute evtl. danach suchen
  4. Es gibt in Facebook Gruppen. Du kannst dich aktiv in den Gruppen bei der Diskussion beteiligen (keine oder kaum Werbung posten - nur wenn es erlaubt ist) Die Leute interessieren sich für dich, wenn Du dich auch für sie interessierst - ihnen einen Mehrwert schaffst.
  5. Bildsprache - Tolle Bilder ergänzen den Eindruck - verbessere Deine Bilder, erwecke Emotionen, poste mehr Bilder, erkläre mal was, was Du heute so getan hast. Am Anfang dauert es, kostet Mühe, aber wenn Du Zeit investierst und Herzblut, kann Deine Seite auch toll werden
  6. Du brauchst mehr Likes. Ab 30 siehst Du auch, wieviel Personen Du mit Deiner Page erreicht hast.
  7. Pinterrest- verbinde Deine FP mit Pinterrest poste Bilder, nutze noch andere Kanäle verbinde sie mit FB
  8. Viel Erfolg
...zur Antwort

Ich kenne das Spiel nur als DS - Spiel, dort musste man auch einen Hund oder ein ganzes Tierheim versorgen. Ich weiß allerdings nicht ob es das ist was du meinst

...zur Antwort

Ich gehe mal davon aus, dass wenn die Wirkung ab der 2 Woche angegeben ist, dann auch erst die Neben-Wirkung zu spüren ist. Wäre für mich logisch. Wieso sagt Dein Arzt sowas?? Der verunsichert Dich nur und das sollte gerade mit Deinem Krankheitsbild nicht sein. Versuche Dich darauf zu fokussieren, dass Du einfach keine Nebenwirkungen haben wirst. Es treten nicht bei jedem Menschen die Nebenwirkungen auf. Schau Dir den Beipackzettel an und versuch Dich abzulenken.

Ich drücke Dir die Daumen, dass alles völlig ok wird bei Dir

...zur Antwort

Ich schreibe das nicht gerne, aber das hört sich für mich nach einer Herzneurose an. Bitte gehe zu einem Therapeuten und lass Dich behandeln. Da Du dich im Laufe der Zeit durchaus in Deinen Befürchtungen steigern könntest, kann es am Ende in Panikattacken münden. Jetzt hast Du noch Zeit es besser in den Griff zu bekommen. Natürlich helfen auch Medikamente, wenn es aber ohne geht, würde ich jetzt wirklich schauen, dass Du zum Therapeuten gehst. Übrigens das haben viele Menschen und es ist nichts worüber Du dich schämen solltest. In meinem Bekanntenkreis gibt es viele Personen die zum Therapeuten gehen.

Ich drücke Dir die Daumen

...zur Antwort

Da die Eisheiligen noch nicht waren (ich glaube bis 15. Mai) würde ich das lassen. Der Rhododenron ist zwar gepflanzt winterhart, aber er wird jetzt keine Zeit haben sich zu verwurzeln. So könnte er Dir eingehen. Also warte lieber noch die paar Tage und pflanze ihn dann später.

...zur Antwort

Wenn ich so lese, was Du scheibst, bist Du KEIN Soziopath, dazu gehört viel mehr. Also, ich weiß nicht wie alt Du bist, aber ich lese heraus, dass Du noch recht jung bist. Viele Menschen sind sich ihrer Gefühle nicht bewusst. Du kannst nicht erwarten, dass Du vor Liebe oder Schmerz dahinschmelzen wirst. Diese tiefe Liebe, die Du Dir indekt zu fühlen wünscht, ist sehr selten und Du wirst es auch nicht erzwingen können. Lass Deinem Leben einfach seine Zeit. Es wird schon alles so kommen wie es soll, auch die große Liebe. Wenn ich für jemanden schwärme, dann ist es auch nicht gleich eine Explosion. Die meisten Menschen sind zunächst etwas zurückhaltender. Du weinst, wenn Du ein trauriges Buch liest, völlig ok und normal :-)

Schau Dich mal in Deinem Umfeld um, keiner oder nur wenige sind anders als Du es bist. Sie alle fühlen ähnlich wie Du selbst.

Denke nicht so viel darüber nach und genieße Dein Leben, denn dafür ist es da. Diese Gedanken nehmen Dir nur Deine Lebensqualität - sei einfach, der Mensch, der Du bist - Lebe einfach .... und versuche die kleinen Momente des Glücks anzunehmen und ganz fest zu halten. Erinnere Dich immer daran, wenn es Dir mal schlecht geht . Diese kleinen Momente sind am Ende die großen in der Summe :-)

Viel Glück und Spaß in Deinem Leben

...zur Antwort