Mein Kaninchen ist sehr lethargisch. Bitte um Hilfe?

Hallo an alle.

Meine Kaninchendame ist jetzt drei Jahre alt. Sie war nie groß zutraulich (hat sich nur selten mal für 10 Sekunden kraulen lassen), springt am liebsten einfach nur rum und genießt ihr Leben mit viel Futter. Sie ist relativ dick, war sie schon immer. Habe schon vieles ausprobiert, doch das ist eine andere Geschichte.

Als ich eben noch einen Rundgang machte, um nach allen Tieren zu schauen sah ich, dass sie in der Ecke saß und sich nicht regte. Normalerweise ist sie um diese Zeit noch aktiv. Als ich ihr ein "Gute Nacht Leckerlie" anbot hielt sie mir den Kopf hin, worauf hin ich sie über 10 Minuten streicheln konnte. Erst dachte ich mir nichts dabei, doch sie saß nun schon eine Stunde dort in der Ecke. Mehr tut sie jetzt auch nicht. Als ich sie umsetzen wollte um sie mir näher anzusehen warf sie sich ein Stück auf die Seite, statt sich wie sonst sofort aus dem Staub zu machen. Sie macht mir überhaupt keinen guten eindruck. So sieht sie aber fit aus. Ich weiß nun nicht, was ich tun soll. Ich habe kein Auto und nirgends in der Nähe gäbe es einen Nottierarzt. Morgen früh muss ich ja auch wieder in die Schule, aber ich kann sie so doch nicht allein lassen.

Ich weiß auch nicht wie ihr mir helfen könnt, aber ich bin gerade etwas verzweifelt.

Leben, Kaninchen, Tiere, krank, Haustiere, Angst, Tierarzt, Tiermedizin, Hasen, Arzt, Liebe und Beziehung, Nacht, Veterinärmedizin, Lethargisch
2 Antworten