Jeden möglichen Hinweis dokumentieren und der Polizei überreichen.

...zur Antwort

Borderline Selbsttest (Bei einem Psychologen den verdacht ansprechen)?

Ich bin 17 jahre alt, kann man deswegen mir keine Borderline-Persönlichkeitsstörung diagnostizieren? Mir geht es einfach Beschssen und nichts hilft seit jahren...

Sollte ich das bei einem Psychologen ansprechen, dass es bei mir mehr als nur schlechte Stimmung usw, ist? Hier das Test-Ergebnis:

Borderline-Verdacht.

Ihr Ergebnis im Detail:

Erfüllte Borderline-Indikatoren gemäß DSM IV: 9

Festgestellte Nebenmerkmale gemäß DSM IV: 1

Festgestellte Borderline-Zusatzindikatoren: 2

Auf Basis der laut DSM-Manual genannten Indikatoren für eine Borderline-Persönlichkeitsstörung weisen Ihre gegebenen Antworten auf das Vorhandensein einer solchen Störung hin. Das zusätzliche Vorhandensein von Nebenmerkmalen, die mit Borderline assoziert werden, bestärkt dieses Testergebnis zusätzlich.

Bestimmte Aspekte Ihres Verhaltens, aber auch die Art, wie Sie Ihre Umwelt und sich selbst wahrnehmen, sind somit, das zeigt dieses Testergebnis, der Art, wie dies Borderline-Persönlichkeiten tun, auffallend ähnlich.

Was können Sie tun?

In Ihrer Lebensführung sind Ihnen offenbar durch verschiedene Aspekte Ihrer Persönlichkeit massive Grenzen und Widerstände gesetzt, aus denen Sie sich bisher wohl noch nie dauerhaft befreien konnten - die allerdings heutzutage mittels bewährter therapeutischer Methoden an sich eigentlich gut bearbeitbar und auflösbar wären. Sollten Sie tatsächlich an einer Borderline-Störung leiden, wäre mit therapeutischen Maßnahmen sogar umgehend zu beginnen, um eine Chronifizierung oder gar Verschlechterung der Symptomatik (die wahrscheinlich wäre) zu verhindern. Nehmen Sie also nach einer detaillierten Diagnostik ggf. baldmöglichst Kontakt mit einem(r) Psychiater(in) oder Psychotherapeuten(in) auf, um eine Therapie zu beginnen, die in den allermeisten Fällen auch ambulant möglich sein wird. Es mag sein, daß eine Psychotherapie nicht sofort Erleichterung verschafft oder alle Probleme löst. Mit Sicherheit wird es auch manche schwierige Phase zu überwinden gelten. Langfristig jedoch werden Sie bemerken, daß eine Therapie bei einem(r) Therapeuten(in), dem(der) Sie vertrauen, Ihre Lebensqualität merkbar verbessert und vor allem auch Ihre Beziehungen zu anderen Menschen entspannen und sogar vertiefen kann.

Sollten Sie sich bereits in Psychotherapie befinden, dann war dies sicherlich eine gute Entscheidung, die Ihnen hoffentlich geholfen hat, Ihre Schwierigkeiten in Teilbereichen bereits in den Griff zu bekommen. Weiterhin viel Erfolg dabei!

...zur Frage

Um eine Diagnose für BPD zu erhalten musst du in eine Klink.

Man kann bereits mit 17 J. eine Persönlichkeitsstörung diagnostizieren, jedoch nur bei schweren Fällen.

...zur Antwort

Es gibt Leute die mit 16 Jahren die Schule abgebrochen haben und heute erfolgreiche Unternehmer sind

...zur Antwort

• Ernährung umstellen
• regelmässig Sport betreiben
• Tagesstruktur aufbauen (Praktika, Hobbys, Freunde, Tagesklinik)
• meditieren
• Yoga praktizieren
• regelmässig an die frische Luft gehen
• einen Therapeuten besuchen (einmal pro Woche)

SSRI Behandlung ist nicht für jeden.

...zur Antwort

Es hört sich an als hätte Er eine Magersucht mit depressiver Symptomatik.

Wenn er depressiv ist kannst du nicht viel machen, außer für Ihn da sein, wenn er quatschen will.

Depressionen sind schwer zu überwinden, jedoch möglich.

Wenn eine Magersucht besteht, dann sind äussere Umstände häufig daran schuld.

Wenn der Grund für die emotionale Kränkung erfasst wird, kann der Betroffene beginnen die Kränkung zu verarbeiten. Dann fängt er auch wieder an zu essen und seine depressive Symptomatik dezimiert sich.

Demnach kannst du nur abwarten und Tee trinken, sowie ein aufmerksamer Gesprächspartner sein (durch das zuhören verknallt man sich erst).

...zur Antwort

Geh eine Runde joggen.

Zwänge verschwinden wenn du dich genug beschäftigst

...zur Antwort

Die Definition von dissozial/antisozial ist abweichendes Sozialverhalten (schon kleine Dinge wie lügen, zählt dazu).

• Es wird auch häufig als „against society“ bezeichnet.
Man verachtet soziale Normen und das Gesetz.

• Dissozial gehört eher zum ICD an während antisocial eher zum DSM angehört.

Dissozial bedeutet man hat Schwierigkeiten sich der Norm anzupassen und antisozial einfach das man sich nicht anpasst.

...zur Antwort

Echte Psychopathen (primary psychopaths) haben ein natürliches überhöhtes Selbstwertgefühl.

•Es gibt zwei Arten von Psychopathen:

Soziopathen und Psychopathen

Beide besitzen über ein überhöhtes Selbstwertgefühl und keine Unsicherheiten. Wenn Sie sehr intelligent sind, geben Sie sich schüchtern sind es jedoch nicht.

Es gibt Psychopathen die praktisch kein Selbstwertgefühl besitzen, jedoch sind das Borderline-psychopaths (nur Züge, jedoch keine Psychopathen) oder klassische AsPD.

• Das wäre ein borderline-psychopath oder ein Soziopath

• Jemand der ein (diagnostizierter) Psychopath/Soziopath ist hat kein geringes Selbstwertgefühl!

...zur Antwort

Menschen mit AsPD sind sehr selbstbewusst, das zieht viele Frauen an.

Weitere Gründe:

• dein Vater hat AsPD (fühl dich nicht getriggert, ist nur eine Möglichkeit)

• deine Mutter hat AsPD (erneut, ist nur eine Schlussfolgerung)

• du suchst einen Beschützer und Betroffene tun das sehr häufig

• du bist masochistisch, willst verletzt werden (emotional)

• du verstehst dich besser mit Leuten die eine Cluster B Störung haben

• du hast Angst allein zu sein und gehst daher sehr schnelle Beziehungen ein

...zur Antwort

Im Gefängnis und psychiatrischen Anstalten befinden sich 80% mit AsPD (antisocial personality disorder).

D.h. 20% mit antisocial personality disorder sind ausserhalb und leben ihr Leben.

Nicht jeder mit AsPD ist erfolglos, die grössten CEOs, Polizisten (Detektive bei der Mordkommission sind) sind high functioning AsPD.

Oft sind Sie überdurchschnittlich intelligent (high iq) und verstossen auf subtilere Weise gegen Regeln.

...zur Antwort

Kein Soziopath lässt sich anmerken, dass er einer ist.

Was du meinst ist ein high functioning Soziopath.

H.f. Soziopathen passen sich ihrem Umfeld an, sind sehr freundlich und spenden Geld.

Kurz gesagt: die freundlichste Person auf die du getroffen bist.

...zur Antwort

Angst empfinden?

Es ist eine körperliche Reaktion, jedoch keine Angst.

Verunsichert sein?

Nein, ausser man befindet sich in der Pubertät.

• AsPD (Soziopathen) erleben keine Angst und können nicht eingeschüchtert werden (low functioning socio schlagen zu)

• AsPD haben ein unzerbrechliches Ego

...zur Antwort

Kommt auf die Funktionsweise an. Ist jemand low oder high functioning.

Ein high functioning AsPD (psychopath) erkennt einen low functioning AsPD, jedoch erkennt ein low functioning keinen high functioning AsPD.

High functioning AsPD können sich gegenseitig erkennen, jedoch braucht das eine Weile, weil beide intelligente Individuen sind.

...zur Antwort