1. Beitrag ist geschlossen

Ich bin heteropädo- und hebephil und habe diese Neigung als einen Teil von mir akzeptiert. Sie beeinträchtigt mich weder in meinem Leben, noch lebe ich sie an oder mit Kindern aus.

Außerhalb des Internets weiß nur meine Mutter davon.

...zur Antwort

Nun ja, ob du pädophil bist, hängt halt damit zusammen, ob du sie auch sexuell anziehend findest, wobei es auch in diesem Fall eher unwahrscheinlich ist, dass du pädophil bist, da viele 11 jährige Mädchen bereits in der Pubertät sind. Vielleicht neigst du zur Hebephilie (?), wobei man das mit 16 vermutlich noch nicht genau sagen kann. Es wäre auch gar nicht schlimm, wenn du es wärst, du musst nur wissen, dass du mit einem Mädchen unter 14 keinen Sex haben darfst, da hat das Gesetz den Daumen drauf.

Ansonsten:

Und außerdem machen wir ja nichts außer Zeit verbringen, quatschen und Schreiben. Was ist daran so schlimm ??

Nichts ist daran schlimm.

Wenn man sich liebt, ist doch alles gut

Na also, dann liebt euch einfach und seid glücklich und lacht über die, die dich als pädophil bezeichnen.

Ich wünsch euch alles Gute! :)

...zur Antwort

Wenn es nur diese eine 13 jährige ist, ist es eher nicht hebephil. Das wäre es eher, wenn er frühpubertäre Mädchen grundsätzlich sexuell anziehend bzw. anziehender findet als Mädchen/Frauen in seinem Alter. Denn geschlechtsreife Mädchen sexuell anziehend zu finden (und das trifft auf die meisten 13 jährigen zu) ist ansich auch einfach völlig normal. Er darf mit ihr halt (falls ihr in Deutschland wohnt) nichts anfangen bis sie 14 ist.

...zur Antwort

Es ist völlig egal, ob die Eltern ihrem jugendlichen (mindestens 14 jährigen) Kind eine Beziehung erlauben oder nicht, da sie überhaupt kein Recht dazu haben, es ihnen zu verbieten. Jugendliche haben gewisse Rechte und dazu gehört auch, dass sie sich ihren Partner frei aussuchen dürfen und dazu nicht das Einverständnis ihrer Eltern benötigen.

Eltern dürfen vorsichtig sein. Sie dürfen ihrem Kind ihre Bedenken mitteilen, sie dürfen die Beziehung nicht verbieten. Daher würde ich auch, wenn ich ein Kind hätte, natürlich gerne den/die Partner/in meines Kindes kennenlernen und meinem Kind natürlich sagen, dass es sich nicht zu etwas überreden lassen sollte, das es nicht möchte. Ich würde es aber auch unterstützen gegen eventuelle Vorurteile und Schwierigkeiten, wenn ich merke, dass mein Kind in dieser Beziehung glücklich ist.

...zur Antwort

Deine Tochter ist 17 und damit vollkommen uninteressant für jeden Pädophilen. Dafür allerdings für so ziemlich jeden anderen Mann, da 17 jährige ganz einfach geschlechtsreif sind und damit für die meisten Männer auch attraktiv. Soviel zur völlig falschen Nutzung des Wortes "Pädophiler".

Dann ist deine Tochter eben kein Kind mehr, sondern in einem Jahr erwachsen und darf schreiben mit wem sie will und auch eine Beziehung führen oder Nacktbilder austauschen mit wem sie will. Für Eltern, die ihren Kindern jegliche Auslebung ihrer Sexualität verbieten wollen, habe ich wenig Verständnis.

Weise sie auf die Gefahren hin, die es gibt, wenn man Nacktbilder von sich versendet oder sich mit Leuten aus dem Internet trifft. Gib ihr Tipps wie z.B. dass ein erstes Date immer in der Öffentlichkeit stattfinden lassen sollte. Und ansonsten lass sie in Frieden.

...zur Antwort

Deine Eltern dürfen euch eure Beziehung nicht verbieten. Seit du 14 bist darfst du selbst darüber entscheiden und brauchst nicht die Erlaubnis deiner Eltern.

Vielleicht wäre es gut, wenn du zuerst deinem Vater von eurer Beziehung erzählst, da er da etwas verständnisvoller zu sein scheint und er es dann vielleicht vorsichtig deiner Mutter beibringt. Du kannsf ihn dann ja auch mal mitbringen, damit deine Eltern ihn nochmal besser kennenlernen können und merken, dass er dir gut tut.

Sollten sie bzw. deine Mutter dann noch immer ein Problem damit haben, kannst du ihr ruhig sagen, dass sie dir die Beziehung nicht verbieten darf und dass du dich eben heimlich mit ihm triffst. Dann sollte dann aber der letzte Schritt sein, da dadurch die Beziehung zu deiner Mutter darunter leiden könnte (wobei man sich von einer solchen Mutter eigentlich nicht früh genug loslösen kann, aber das ist dann deine Entscheidung.

Ich hoffe ihr beiden könnt eine glückliche Beziehung führen.

Alles Gute!

...zur Antwort
Ist in Ordnung

Du darfst dir einen runterholen auf wen du willst. Das schadet niemandem und geht auch niemandem etwas an als dich.

Mit Pädophilie hat das absolut nichts zu tun. Die meisten Jungs und Männer finden 16 jährige Mädchen attraktiv.

Diese Sydney.ra finde ich übrigens auch hübsch. Wobei sie mir mehr gefallen hat als sie 14 war.

...zur Antwort

Und zufällig hat deine Freundin auch vor 5 Minuten eine Frage diesbezüglich gestellt? ^^

https://www.gutefrage.net/frage/mein-freund-wichst-auf-plueschtiere-was-tun

...zur Antwort

Also erstmal: Eine Beziehung zwischen euch wäre nicht nur völlig legal. Es ist deiner Mutter sogar verboten, euch eure Beziehung zu verbieten (wenn ihr zusammen kommen solltet).

Dass er dir gesagt hat, dass er dich mag, ist doch schonmal ein super Zeichen. Es ist gar nicht so abwegig, dass sich ein 18 jähriger in eine 14 jährige verliebt. Das kommt öfter vor als du vielleicht denkst.

Ich wünsche dir alles, alles Gute und hoffe für dich, dass er so für dich empfindet wie du für ihn. :)

...zur Antwort
geht klar

Wenn ihr beide es okay findet, geht es schlicht und einfach niemandem sonst etwas an. Lass dich nicht zu Dingen überreden, die du nicht möchtest, dann ist alles gut.

...zur Antwort
Ich mag Kinder und will auch welche haben.

Ich mag Kinder sehr gerne. Ich mag einfach ihre unbekümmerte, offene, neugierige Art. ich mag es wie sie iher Gefühle noch viel ungefilterter zeigen können als Erwachsene. Ich mag es, dass sie enfach im Moment leben können und sich noch nicht ständig Sorgen um die Zukunft machen. Und besonders Mädchen sind für mich auch einfach wunderschön.

Ob ich Kinder haben möchte, weiß ich nicht. Dazu bräuchte ich ja auch erstmal eine Frau und ich könnte es auch einfach nicht ertrage, sollte meinem kind etwas passieren. Falls ich ein Kind haben sollte, hätte ich natürlich am libesten ein Mädchen, aber auch wenn ich einen Sohn bekäme, würde ich ihn natürlich lieben.

...zur Antwort

Eine sexuelle Ausrichtung kann gar nicht strafbar sein. Nur das Ausleben derselben kann es mitunter sein. Sex ist für mindestens 14 jährige prinzipiell erstmal mit allen ebenfalls mindestens 14 jährigen erlaubt. § 176

Ein paar Ausnahmen gibt es, z.B darf kein Abhängigkeitsverhältnis vorliegen, der Sex darf nicht entgeltlich stattfinden oder keine Zwangslage ausgenutzt werden. Kannst du auch im § 182 nachlesen.

In deinem Fall (20 & 16) ist es völlig legal und die Eltern dürfen diese Beziehung auch gar nicht verbieten. Mit Hebephilie hat das allerdings auch nur bedingt etwas zu tun.

...zur Antwort