Ja, die Trinität ist eindeutig unbiblisch. Man muss nur neutral an die Texte rangehen und mit Hypothesen arbeiten und schon weiß man, dass das unlogisch ist.
Die Trinität ist einfach nur anerzogen. Ich kenne eine Christin, sie hat die Bibel gelesen, war als Kind in der Kirche und sie kannte aber die Trinität nicht. Sie dachte Jesus war bekannterweise Gottes Sohn (und nicht die 2. Person der Trinität)

...zur Antwort

Wir stellen mal die objektiven Fakten auf den Tisch:

  • Sie ist 14 und damit in der Pubertät
  • Mit 14 Sex haben ist heutzutage nichts überraschendes mehr
  • Jugendbeziehungen gehen sowieso schnell. Durch die Hormone ist das keine richtige Liebe, sondern die Phase des Verliebt-seins

Also sie ist einfach nur eine von vielen. Wenn ein 14 jähriges Mädchen in jemanden verliebt ist, dann brauchen die sich nur kennenzulernen und der Rest ist für den Jungen sehr einfach

Warum kränkt dich das eigentlich so?

...zur Antwort

Also bisher habe ich bei Nahtoderfahrung nur was von Licht, Großeltern, Jesus gehört.. Noch nie irgendwas von Mohammed oder Allah
Dann gab es noch Fälle wo kleine Kinder meinten sie wären damals eine andere Person gewesen.

Eigentlich sind Nahtoderfahrungen, wo man den Himmel und Jesus gesehen hat schon ein Beweis. Nur dieser wird nicht anerkannt (es sind nämlich Zeugenaussagen)

...zur Antwort

Als erstes Kopf Sache. Man redet sich sowas ein und dann klappt es. Du kannst sogar sagen du hättest gut geschlafen und dann bildet sich dein Gehirn ein als hättest du wirklich gut geschlafen.

Wenn es einen Gott gäbe, dann wäre es komplett irrational die Menschen nach ihrem Glauben zu teilen. Dann müssten über 90% der Menschen in Indien in die Hölle kommen. Kann mir nicht vorstellen, dass er mit seiner Allwissenheit die Inder erschaffen hat, um sie dann nachher in die Hölle zu schicken.
Das heißt: Der tatsächliche Schöpfer von allem, erhört jedes Bittgebet, unabhängig davon welchen Gott der Mensch glaubt. Das wäre die theistische Erklärung

...zur Antwort
Andere Antwort

Ich hoffe, dass wir Menschen nicht nur das Produkt eines dummen, zufälligen Prozesses sind. Die Wiedergeburt macht eig keinen Sinn, wenn es keine höhere intelligente Macht gäbe, die diese "Regel" so definiert hat.
Das religiöse Konzept von Himmel & Hölle mit der Allwissenheit & Barmherzigkeit von Gott lässt sich nicht wirklich vereinbaren

...zur Antwort

Eine verzweifelte 13 jährige😂

Schwierig zu sagen weil man weiß nicht, ob er jetzt ein Schüchterner oder ein Selbstbewusster ist. Man kann aus mehreren Anzeichen eine Tendenz extrahieren.
Typische Anzeichen: Guckt dich heimlich oft an, sucht Nähe (das kannst du in der Schule zum Beispiel gut beobachten), sucht Körperkontakt (was nicht unbedingt der Fall sein muss wenn er schüchtern ist), wird eifersüchtig wenn du mit anderen Jungs abhängst

...zur Antwort

Es ist ein Merkmal, was "Pluspunkte" bringt. Paar Beispiele zu guten proportionalen Kurven:

https://www.pinterest.de/pin/19773685854468465/
https://www.pinterest.de/pin/124763852168175479/
https://www.pinterest.de/pin/6473993206562232/

...zur Antwort

Ich muss bei dem Thema gegen die Atheisten sprechen. Ich hab das Thema quasi gut abgearbeitet. Ich spreche nicht gegen die Atheisten weil ich überzeugt bin, sondern weil die Existenz eine plausible Option/Möglichkeit ist.

Allerdings umfasst es auch den Themen Bereich "Glauben" und "Beweise". Also sehr lang und unnötig das hier zu schreiben weil Atheisten wie Gläubige bereits ein festes Bild haben, das sie sowieso nicht ablegen werden

...zur Antwort

Objektiv gesehen ist es nicht moralisch verwerflich, wenn im Vorfeld sowas klar war

Und tatsächlich sind die Menschen (wissenschaftlich bewiesen) keine monogame Wesen und an der Religion kann es auch nicht liegen weil im Islam zb. sind 4 verheiratete Frauen erlaubt. Also irgendwie passt das zwar nicht so zusammen, aber Fakt ist, wenn man in einer Partnerschaft ist und man diese Person auch liebt, dann braucht man niemanden mehr in Hinsicht auf die Partnerschaftsliebe.
Bei Polygamie ist die Frau nicht alleine, das heißt: Konkurrenten
Und dafür hat uns die Natur das Gefühl von Eifersucht gegeben, was die Tiere auch haben (bei Verlustängsten zb.)

...zur Antwort
Nein, kommt nicht gut bei Frauen an (M)

Im jungen Alter (sagen wir 17 - 20) würde es gut ankommen, dass der Mann jungfrau ist weil das zeigt, dass er nicht jede nimmt aufgrund von Sex, dass er sich beherrschen kann, dass er vielleicht nach der richtigen sucht.. Das macht den Typen partnerpotenziell

Ab einem gewissen Alter (Frauen ab 25 haben sowieso meistens schon so einige Sachen erlebt), da will man keinen Typen haben, dem man noch alles beibringen muss. Man hat bereits so einige Sachen erlebt und man will nicht wieder von Null anfangen. Das ist wortwörtlich unbefriedigend😂

...zur Antwort

witzig wenn ich jetzt sage, dass ich die weibliche Psychologie kenne, aber hier für sowas nicht so die Tipps habe😂

Wenn ein Junge kein Interesse hat, dann ist es schwer zu ändern
Es kann auch sein, dass er ein Auge für eine andere hat oder er findet dich nicht attraktiv weil eig wenn ein Junge weiß er könnte jederzeit mit ihr schlafen, dann würde er es auch machen

...zur Antwort
Ja habe ich, und...

Ich habs mal mit 13, 14 oder vielleicht auch mal 15 gemacht
Paar mal aus meiner Klasse und paar mal auf so Arsch & freizügige Bilder

...zur Antwort

Es gibt auch immer diesen einen Jungen in der Gruppe, der beim Treppensteigen anderen in den Arsch anfasst oder generell mal aus spaß in die Eier packt

...zur Antwort
Ja ich stehe darauf

dieser tiefe Augenkontakt pusht es nochmal 😂

...zur Antwort