Unbegrenzt steuerpflichtig in Deutschland ist, wer in Deutschland seinen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Das dürfte auch auf Politiker und Beamte zutreffen.

...zur Antwort

Alles klar, du liest Tolstoi und Dostojewski und hältst ausgerechnet diesen tumben Parvenü Trump für jemanden, der etwas Relevantes über das Leben zu sagen hätte.

:-D

Lies doch bei Dostojewski nach: Der Idiot.

...zur Antwort

Unbeschränkt einkommenssteuerpflichtig ist, wer seinen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hat. Das ist in den Paragraphen 8 und 9 der Abgabenordnung (AO) geregelt.

Im Anwendungserlass zur AO (AEAO) zum § 9 AO steht:

Sofern nicht die besonderen Voraussetzungen des § 9 Satz 3 AO vorliegen, wird an den inländischen Aufenthalt während eines zusammenhängenden Zeitraums von mehr als sechs Monaten die unwiderlegbare Vermutung für das Vorhandensein eines gewöhnlichen Aufenthalts geknüpft. Der Begriff „gewöhnlich“ ist gleichbedeutend mit „dauernd“. „Dauernd“ erfordert keine ununterbrochene Anwesenheit, sondern ist im Sinne von „nicht nur vorübergehend“ zu verstehen [...]. Bei Unterbrechungen der Anwesenheit kommt es darauf an, ob noch ein einheitlicher Aufenthalt oder mehrere getrennte Aufenthalte anzunehmen sind. Ein einheitlicher Aufenthalt ist gegeben, wenn der Aufenthalt nach den Verhältnissen fortgesetzt werden sollte und die Unterbrechung nur kurzfristig ist. Als kurzfristige Unterbrechung kommen in Betracht Familienheimfahrten, Jahresurlaub, längerer Heimaturlaub, Kur und Erholung, aber auch geschäftliche Reisen.

Nach den von dir gelieferten Informationen kannst Du also davon ausgehen, dass der Österreicher in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig ist.

...zur Antwort

Nein, er konnte nicht heiraten, wen er wollte. Das war eine machtpolitische und dynastische Entscheidung, hinter der persönliche Gefühle zurückstehen mussten.

Er konnte aber neben seiner angetrauten und standesgemäßen Ehegattin so viele Geliebte haben wie er wollte. Falls er sich unsterblich in eine Dienerin verliebt hätte, so hätte er mit ihr zwar Tisch und Bett teilen können, aber geheiratet hätte er sie nie.

...zur Antwort

Ja, die Welt ist einfach ungerecht. Schlimm, wirklich schlimm! ;'-(

...zur Antwort