Wenn du ihre Dienstleistung in anspruch nimmst ist es auch völlig gerechtfertigt zu bezahlen. Was die Prostituierten mit ihrem Geld machen ist ihre eigene Angelegenheit.

...zur Antwort

Das Bild was du von den vereinigten Staaten hast ist nur in Filmen real, die Wirklichkeit sieht dort ganz anders aus.

...zur Antwort

Entweder kaufen sie sich die Drogen in großen Mengen billig ein und verlaufen sie teurer oder anbauen/produzieren sie selber. Für beides braucht man nötiges Wissen und Connections.

...zur Antwort

Diese unnötigen Bedürfnisse hättest du nie gehabt, wenn man dir beigebracht hätte mit dem was man bereits hat dankbar zu sein.

...zur Antwort

An deiner Stelle würde ich jetzt knallhart sein und ihn vor die Tür setzen. Drogensüchtigen kann man nicht helfen bevor sie sich selbst helfen.
Lass ihn rennen, wenn er hinfällt kannst du ihn beim aufstehen helfen.

...zur Antwort

Das Gefühl was du beschrieben hast bekomme ich jetzt nur wenn ich mir high einen runter hole lol.

...zur Antwort

Aus Erfahrung kann ich sagen, dass gut 90% aller Dealer die man auch zu Gesicht bekommt verkaufen, um sich ihren Eigenbedarf zu finanzieren. Generell ist Drogen verkaufen auch nicht etwas besonders schweres, man braucht keine Schule dafür, jeder mit den nötigen Connections und einem Startkapital kann anfangen, man bekommt ziemlich gutes Geld bar auf die Hand ohne Steuern zu zahlen und hat noch ziemlich viel Zeit für andere sachen übrig. Eigentlich ein Traumberuf wenn es nicht illegal wäre und man nicht Geld mit den Schwächen anderer Leute verdienen würde.

...zur Antwort

Wegen dem Schubladen Denken. Wenn Menschen die so gut wie garnichts über illegale Drogen wissen Kiffer hören denken sie an einen typischen Hartz 4 Empfänger der den ganzen Tag nichts tut und sein Leben absolut nicht im Griff hat.

...zur Antwort

Wenn du nicht kiffst warum kaufst dir dann Weed lol? Was du da bekommen hast ist Hasch, aber anscheinend schlechtes. Teste mal die Konsistenz. Wenn es sich gut kneten lässt ist es gutes, falls es nur hart, bröckelig und nur mit einem Feuerzeug kleinzukriegen ist eher schlechtes.

...zur Antwort

Entweder hast du übles Zeug erwischt, zu viel gezogen oder beides.

...zur Antwort

Ich würde die Gäste einfach bitten was von sich aus mitzubringen. Wäre die deutlich einfachere Variante. Falls ihr es doch nach eurem Vorschlag macht ist 50/50 das einzig faire.

...zur Antwort

Bei einem Gramm wird die einzige wenn du nicht in Bayern wohnst fallen gelassen. Warum willst du deinen Dealer verpetzen? Am besten einfach Aussage verweigern und falls du doch sprichst dann sag dass du es irgendwo am Bahnhif gekauft hast.

...zur Antwort

Es ist schwierg zu verstehen was Menschen dran mögen solange man es nicht selber macht. Ich kiffe zum Beispiel weil es mir nach einem langen harten Tag hilft einfach runterzukommen und zu entspannen. Gras verstärkt auch alles. Die schönen Dinge werden noch schöner wie zum Beispiel Musik oder Essen, aber es werden auch die schlechten Dinge nich schlechter.

...zur Antwort