Hey :)

Ist immer ein recht schwieriges Thema mit Geburtstagsgeschenken und Geschenken generell, finde ich.

Gutscheine und so sind immer gut, aber recht unpersönlich. 

Was macht er denn gerne? Hat er Hobbies? Habt ihr vielleicht sogar ein gemeinsames Hobby? Das wäre vielleicht noch gut zu wissen, dann kann man da den Bereich mehr eingrenzen, was gut sein könnte. 

Im Endeffekt ist es so früh in einer Beziehung eh nicht sooo 100% wichtig, wer wem was schenkt, weil da einfach das größte Geschenk der Partner selber ist. :) Klingt blöd, aber: Viel falsch machen kannst du glaube ich nicht.

Lieben Gruß und alles Gute! :)

...zur Antwort

Hey. :) 

Es ist mehr als verständlich, dass du nach dem traumatischen Vorfall mit dem Getränk dauerhaft Angst davor hast, es könnte dir wieder passieren. 

Als psychisch krank würde ich das nicht bezeichnen, trotzdem leidest du unter einer Phobie. Ich würde Dir raten in dem Fall eine (Verhaltens-)Therapie zu machen.

Die Krankenkasse wird hier wahrscheinlich die Kosten übernehmen. Eine Behandlung dauert in der Regel 3-5 Monate. :)

Alles Gute. 

...zur Antwort

Hallo. :) 

Bei akuten Panikattacken und einem Erschöpfungssyndrom ist es wichtig Ruhe zu haben und 3 Tage sind in so einer Situation eine sehr lange Zeit. 

Gleichzeitig ist es aber wichtig, bei einer Depression nicht alleine gelassen zu werden. 
Wie alt sind deine Enkelkinder? Hast du jemanden, der bei dir ist? Wäre es auch möglich, deine Enkelkinder für einen Tag, bzw. Nachmittag zu Dir zu holen und zu schauen, wie es sich für dich anfühlt, um dann zu entscheiden, wie ihr weiter vorgeht?

Wenn du jemanden zum Reden brauchst, melde dich gerne per PM.

Ich wünsche dir alles Gute. :) 

...zur Antwort