Ja, du solltest noch einige Tage warten. Immerhin lag ein Wochenende dazwischen und der Verkäufer ist nicht für den Kurierdienst verantwortlich.

...zur Antwort

Ob du Depressionen hast oder nicht, kannst du nicht selbst diagnostizieren. Wir Laien auch nicht, sondern nur ein Psychologe/Psychiater. Stimmungsschwankungen, schlechte Laune, Trauer, Traurigkeit usw. sind noch lange keine Depressionen. Leider wird der Begriff meistens falsch benutzt.

Du gehst zu einem Therapeuten und hast mehrere Gespräche mit ihm über das, was dich bewegt. Dann wird er eine Diagnose erstellen.

...zur Antwort

Hier ist ein Laienportal. In solchen Fällen geht man zum Arzt und läßt sich untersuchen. Alles Gute!

...zur Antwort

Kein Millionär hat sein gesamtes Geld auf einem einzigen Bankkonto. Es ist zwar auch für ihn ärgerlich, wenn er € 100.000 verliert, aber für den "normalen" Bürger bedeuten € 100.000 viel mehr als für einen Millionär. Wenn das Geld weg ist, kann damit sogar eine Existenz vernichtet sein. Deshalb gibt es diesen Einlagensicherungsfonds der Banken.

...zur Antwort

Natürlich ist das schändlich und verwerflich! Man nutzt das Vertrauen von einsamen Menschen nicht aus, um sie zu betrügen und selbst Vorteile davon zu haben! In dem von dir geschilderten Fall ist es sogar kriminell und wird richtigerweise strafrechtlich verfolgt.

...zur Antwort

Auch Mörder sind Menschen und haben folglich Menschenrechte. Glücklicherweise leben wir in einem Rechtsstaat. Mit Ethik hat dein Beispiel überhaupt nichts zu tun! Das, was du beschreibst, geschieht in Nordkorea und in einigen anderen Diktaturen.

...zur Antwort

Man muss nicht alles einzeln überweisen. Das ist Quatsch. Allerdings ist es besser, wenn man es tut, weil - wie an deinem Beispiel ersichtlich - es dann weitaus weniger Möglichkeiten für Fehlerquellen gibt.

Wenn du alles rechtzeitig bezahlt hast und der Zahlungsempfänger selbst Fehler bei der Zuordnung der Einzelbeträge gemacht hat, brauchst du gar nichts mehr zu bezahlen.

...zur Antwort
Ich meine klar Poltiker lügen viel und tun wenig.

Naja, sooo viele Lügen gibt es bei den Politikern nicht. Warum nicht? Weil sie äußerst schnell aufgedeckt werden und der Politiker sich damit unglaubwürdig macht. Natürlich kann man sich über die Politik der Politiker streiten, aber ich denke, nur eine Minderheit ist faul und tut wenig. Oder meintest du mit "wenig tun", dass sie nichts Positives für die Menschen beschließen?

Warum sie gehaßt werden? Weil es immer andere und teilweise gegenteilige Meinungen zu dem gibt, was ein Politiker vertritt. Das ist aber in einer Demokratie völig normal. Diskussionen sind sogar erwünscht, aber man sollte immer sachlich bleiben und niemanden wegen seiner politischen Einstellung persönlich beleidigen (Straftatbestand!!!).

Menschen, die unsachlich und fanatisch werden, gehören meistens den bildungsfernen Schichten an und haben eine schlechte Erziehung genossen.

...zur Antwort

Wenn du keine Wirkung spürst, bedeutet es, dass dein Körper an diese große Menge Alkohol gewöhnt ist. Ja, du bist Alkoholiker.

Die Krankheit ist sehr tückisch. Die Betroffenen bemerken die Krankheit erst, wenn es schon viel zu spät ist und sie bereits abhängig sind. Viele Alkoholiker sind uneinsichtig und wollen nicht glauben, dass sie süchtig sind. Häufig müssen erst schlimme Ereignisse (z.B. Unfall) geschehen, damit sie mal über sich nachdenken, umdenken und sich letztendlich in eine Entzugstherapie begeben. Die Angehörigen sind die Leidtragenden. Eine Alkoholsucht verändert die Persönlichkeit.

Jede Sucht ist tödlich!

...zur Antwort

Ja, du solltest Schluss mit ihm machen! Das hast du richtig erkannt. Nach dem, was vorgefallen ist, ist es leicht, die Beziehung zu beenden. Nicht du mußt dich entschuldigen, sondern er sollte sich bei dir entschuldigen. Aber selbst eine Entschuldigung rechtfertigt sein schändliches und brutales Verhalten nicht.

Du hast heute, wie ich annehme, das erste Mal Gewalt von ihm erfahren. Das wird nicht das letzte Mal sein. Die Gewalt wird auch jedes Mal schlimmer werden. Du bist in Gefahr! Dein Freund kann sich nicht beherrschen und genau das ist supergefährlich! Er müßte eine Therapie machen!

Einen Gewalttäter als Freund braucht niemand! Nimm deine Beine in die Hand und laufe so weit und so schnell weg von ihm wie möglich!

...zur Antwort

Was hält ihr von dem Beruf Augenoptiker und von meinem Beruflichen Weg?

Hi, ich beginne die Ausbildung im August aber nachdem mir manche Leute erzählt haben dass der Beruf blöd sei fühle ich mich jetzt unwohl. Kurz zu meiner Geschichte: ich werde im Juni 24 und konnte früher aus gesundheitlichen Gründen meinen Abschluss nicht über den regulären Weg machen und musste diese nachholen. Ich habe jetzt fast alle nachgeholt und habe einen Realschulabschluss von 1,4 geschafft und mache jetzt mein Abi nebenbei derzeit stehe ich bei 1,2. Ich dachte jedoch bevor ich ein Studium in Richtung Medizin oder Lehramt anfange, sollte ich erst eine Ausbildung absolvieren da sonst mein Lebenslauf nicht besonders ist und ich mir enorme Sorgen mache. Wobei ich ehrenamtlich von 2017-2018 beim Kinderschutzbund gearbeitet habe und jetzt noch als Nebenjob weiterhin dort arbeite. Wenn ich die Ausbildung mache dann bin ich erst mit 27 fertig, wenn ich aber ein Studium direkt nach mein Abi anfangen dann könnte ich schon mit 25,5/26 Jahren anfangen. Ansonsten erst nach der Ausbildung mit 27. Ich fühle mich deshalb super schlecht da eher ein Akademiker Mensch bin bzw. mir würde ein Studium eher liegen das sagen mir auch sehr viele. Leider bin ich oft unterfordert damit will ich sicher nicht sagen dass eine Ausbildung einfach ist, ich habe größten Respekt. Was denkt ihr? Habe ich eine Chance auf dem Arbeitsmarkt? Bin ich zu alt mit 27? Welcher Weg wäre besser? Oder kennt vielleicht auch ganz andere Wege oder habt sowas ähnliches durchgemacht? Ich bin eine ehrgeizige Person welche Träume hatte und Karrierevorstellungen nur diese unschöne Phase im Leben hat dies erst nicht zugelassen….übrigens bin ich jetzt total fit die Erkrankung spielt keine Rolle mehr.

Weitere Interessen von mir wären neben Medizin und Lehramt-> Psychologie, Pädagogik, Recht. Meine Hobbys sind jedoch eher sehr kreativ wie Kunst, Klavier spielen, Profi backen, Mode aber Sport wie Tennis, tanzen usw. Ich wollte mich sogar neben dem Studium mit Kunst selbstständig machen.

Ich bin für jede Meinung und Hilfe sehr dankbar. 😊

...zur Frage
Hi, ich beginne die Ausbildung im August aber nachdem mir manche Leute erzählt haben dass der Beruf blöd sei fühle ich mich jetzt unwohl.

Sorry, aber das ist totaler Quatsch. Augenoptiker ist ein schöner und sehr angesehener Beruf. Denke mal darüber nach, dass du Menschen hilfst, ihre Umgebung richtig zu sehen und wahrzunehmen! Du wirst von deinen Kunden sehr viel Respekt und Dankbarkeit erfahren!

Ob du erst diese Ausbildung und danach ein Studium beginnen solltest, ist eine sehr schwierige Frage, die du letztendlich nur selbst entscheiden kannst. Fakt ist aber, dass eine Ausbildung deine Karriere überhaupt nicht behindern würde, auch dann nicht, wenn du erst mit 27 mit einem Studium beginnst.

Arbeitgeber wissen deinen Werdegang zu schätzen. Warum? Weil du Ehrgeiz und großen Fleiß bewiesen und alles erfolgreich abgeschlossen hast. Du hast sehr viel Lebenserfahrung und Erfahrungen in der Berufswelt gewonnen. Das ist viel mehr wert, als ein unbedarfter, unreifer, naiver Schnösel, der es im Leben leicht gehabt und gleich nach dem Abi studiert hat. Ihm fehlt soooo viel, was DU mitbringst.

Also, nur Mut, wie auch immer deine Entscheidung ausfallen wird, und Daumen hoch für deinen bisherigen Werdegang! Du kannst stolz auf dich sein!!!!

...zur Antwort

Du kannst rechtlich gar nichts machen und das ist auch gut und richtig so. Eine Gefahr geht von dem Tier nicht aus! Du mußt damit leben, dass er dich anbellt.

Reden macht kein Sinn weil der Hund ja immer der heilige ist für die Hundebesitzer.

Von Hunden hast du offenbar keine Ahnung. Wie soll der Eigentümer ihm beibringen, gerade dich nicht anzubellen? Der Hund tut seine Pflicht, das heißt, er sieht eine Gefahr für sich und seine Familie, wenn du dich dem Grundstück näherst, und warnt dich mit seinem Bellen. Er verteidigt sein Revier!

Warum befreundest du dich nicht mit dem Hund und spielst gelegentlich mit ihm? Dann kennt er dich und freut sich schwandwedelnd, wenn er dich sieht. Sprich darüber mit dem Hundebesitzer!

Nachbarn wie dich möchte man wirklich nicht haben!!!! Wenn du nicht mit dem Hundebesitzer reden möchtest und dich das Anbellen so überzogen stört, dann mache bitte eine Therapie! Deine Reaktion ist nämlich nicht normal, sondern völlig übertrieben. Wer so überreagiert wie du, hat behandlungsbedürftige psychische Probleme.

...zur Antwort

Stechen in der Brust kann viele unterschiedliche Ursachen haben. Wenn also jemand anderes auch das Stechen verspürt, heißt es nicht, dass ihr dieselbe Krankheit habt.

Außerdem ist hier ein Laienportal. Vermutungen und Rätselraten bringen dich nicht weiter! Nicht einmal ein Arzt könnte oder würde dir aus der Ferne und ohne vorherige Untersuchungen sagen können, was du hast.

Mache bitte einen Arzttermin! Alles Gute!

...zur Antwort