Das muss jeder für sich selbst wissen und kann auch jeder machen, wie er möchte.

Kommt natürlich auch auf den Zweck an. Wenn du dich in 20 Jahren erinnern möchtest, würde ich es wie eine Geschichte schreiben und auf die Ereignisse eingehen.

Wenn du nur deine Gefühle aufschreiben willst, muss gar nicht so viel Erklärung dazu! :)

...zur Antwort

Wie alt ist deine Schwester denn? Hat sie hauptsächlich nach dem Essen Bauchschmerzen und in letzter Zeit je nach ihrem Alter viele Schmerzmittel genommen, einen über den Durst getrunken oder einfach mal zu fettig gegessen? Als ich letzteres beim Mexikaner geschafft habe war das eine Magenschleimhautentzündung - war nicht schön aber ging auch wieder weg :)

Wenn essen gar nicht geht, vielleicht auch mal an eine Lebensmittelvergiftung denken?

Bin aber auch kein Arzt und rate nur. Gute Besserung!

...zur Antwort

Wie kann ich meinen Eltern klar machen, dass ich selbstständig denken kann?

Hey...

also ich hab ziemlich viele Probleme mit meinen Eltern, besser gesagt meiner Mum, mein Dad ist die meiste Zeit voll ok nur manchmal etwas streng aber dann verstehe ich es auch. Nein das Problem liegt bei meiner Mum...die meiste Zeit geht es voll und vor anderen Leuten tut sie immer so scheinheilig aber zuhause macht sie mir das Leben zur Hölle und ich weiß einfach nicht wie ich das ändern kann...

Ich bin ziemlich gut in der Schule, mache ein Frühstudium (Geige), gehe nie auf Partys oder insgesamt feiern...in meiner Freizeit lese ich Bücher über Astronomie oder Geographie oder Mathe oder übe Geige und Klavier, helfe meiner Schwester etc.

Aber egal was ich mache, ich mache es falsch.

Ich bin jetzt in der Oberstufe und habe bei den Klausuren wirklich viel gelernt und trotzdem nicht die erwünschten Noten bekommen, und schon während ich gelernt habe hat sie mir das prophezeit und gemeint ich soll raus gehen und weniger lernen.

Wenn ich digital Zeitung lese meint sie ich soll nicht so viel vor meinem IPad sitzen.

Wenn ich lerne heißt es ich soll mehr üben oder auch rausgehen und so weiter und so fort.

Ich weiß es klingt vielleicht etwas doof, aber ich habe immer versucht ihr alles recht zu machen und konnte es nicht.

Zudem kontrolliert sie alles von mir...also fast alles. Dadurch habe ich schon früh gelernt immerzu zu lügen. Da ich ein gutes Gesädächtnis habe bekomme ich auch dadurch keine Probleme.

Aber meine eigentliche Frage ist einfach, wie ich die Situation verbessern kann...

mir wird andauernd gesagt dass ich keinen Ehrgeiz habe und so chaotisch bin und später nie was auf die Reihe kriegen werde und es wird immer schwerer für mich das nicht zu glauben, trotz einer besten Freundin die immer hinter mir steht...

wenn ich dann mal mit meiner Mum rede hört sie mir nie zu. Sie macht sich immer über mich lustig vor der ganzen Familie (also noch meinem Dad und meiner Schwester) für Dinge...für die ich nichts kann... sie beschimpft alle Leute mit denen ich mich umgebe...ich weiß einfach nicht wie ich das ändern kann...und ich will es wirklich!

denk ihr, dass ich übertreibe?

ich will einfach nur nach Hause kommen ohne Angst zu haben, dass sie da ist. Ich will keine Angstzustlnde kriegen sobald ich jemand die Treppe gehen höre oder sobald meine Name gerufen wird...

das klingt vielleicht etwas übertrieben aber ernsthaft es ist der Horror. Ich wünsche mir nichts mehr als nicht zu Hause zu sein, oder besser, nicht bei ihr und fühle mich trotzdem immer so schlecht weil sie manchmal wirklich nett ist und sich wirklich um mich bemüht. Manchmal macht sie was mit uns oder unterstützt mich auch, das ist dann, als wäre sie eine ganz andere Person. Nur ist es völlig unberechenbar und naja...ich weiß einfach nicht mehr wie ich damit klarkommen soll...

Danke schonmal für eure Hilfe und bitte entschuldigt die vielen Rechtschreibfehler. Ich habe einfach keine Lust, das jetzt alles zu verbessern.

PS: ich bin 15 und in der elften Klasse Gymnasium in Bayern.

...zur Frage

So dumm das klingen mag, aber ich kann deine Situation nachvollziehen.

Ich werde deshalb auch auf Kommentare a la "Sei mal dankbar, das ist deine Mutter" oder "Du bist in der Pubertät, das ist normal" verzichten, denn beide sind in diesem Fall nicht zutreffend.

Wichtig ist, dass du verstehst, dass du selbst eine vollwertige Person bist und der Verlauf deines Lebens nicht von der Anerkennung deiner Mutter abhängt. Lies dir diesen Satz ruhig immer wieder durch, bis du ihn glaubst.

Außerdem bist du deiner Mutter nichts schuldig. Ja, sie hat dich geboren und dafür solltest du dankbar sein. Das bedeutet aber nicht, dass du dein Leben nach ihren Wünschen ausrichten musst und sollst.

Aber egal was ich mache, ich mache es falsch.

Wie oft ich mir das schon gesagt habe. Fakt ist: Das stimmt nicht.
So wie du das schreibst, ist alles was du machst falsch, weil deine Mutter das sagt. Aber sind Sachen wirklich falsch, nur weil deine Mutter meint, dass sie es sind?

Letztendlich ist deine Mutter auch nur ein Mensch und keineswegs allwissend. Findest du, dass das was du machst, falsch ist? Wenn nicht, dann ist es das auch nicht. So einfach ist das.

denk ihr, dass ich übertreibe?

Nein, und lass dir das auch von niemandem einreden.

fühle mich trotzdem immer so schlecht weil sie manchmal wirklich nett ist und sich wirklich um mich bemüht

Auch das kommt mir leider sehr bekannt vor. Du entfernst dich emotional von ihr, weil sie dich oft verletzt und fühlst dich dann schlecht dafür, weil dann wieder dieser Moment kommt in dem du denkst, dass du ihr Unrecht tust. Und du redest dir ein, dass du übertreibst. Das tust du aber nicht.
Sich emotional von verletztenden Beziehungen (zB Freunden) zu entfernen ist gesund und eine Art Schutzmechanismus. Bei Eltern ist das allerdings extrem schwer. Rede dir aber kein schlechtes Gewissen dafür ein, dass dein Gehirn das tut, was es für richtig hält und was auch richtig ist, nämlich dich vor dem emotionalen Schmerz zu bewahren.

Mein Tipp für dich: Mache dein eigenes Ding, lasse dich nicht allzu sehr von ihr beeinflussen, auch wenn es schwierig ist. Du lernst durch die Situation auch zu einem gewissen Grad, für dich selbst zu sorgen und das kann dir später helfen. Und wenn du älter bist, schau, dass du da raus kommst und andere Leute kennen lernst.

Du kannst mir sehr gerne auch nochmal privat hier eine Nachricht schreiben, wenn du noch Redebedarf hast oder Tipps haben möchtest. Ich schreibe dir gerne auch noch, wie bei mir die Situation weiter ging, ich bin mittlerweile 18.

Ansonsten wünsche ich dir alles Gute!

...zur Antwort

Zockt er? Ein Media Markt Gutschein? Saturn? Will er schon lange ein bestimmtes Spiel oder Zubehör?

Hat er schon Spotify? Oder Netflix? Ein Gutschein für eins von beiden vielleicht?

Oder ein Erlebnis? Ich weiß nicht wie alt du bist oder wie viel du ausgeben willst. Eine Karte für ein Konzert oder Festival vielleicht?

...zur Antwort

Liegt sicher daran, dass du nach einer Freundin suchst ;)

Das hört man oft, aber es ist nun mal so: Es kommt, wenn es kommt.

Viele verstehen leider nicht, dass man mit einem Menschen nicht nur aus dem Grund eine Beziehung eingehen sollte, weil es sich anbietet. Viel mehr sollte eine Beziehung auf Liebe basieren, und verlieben kann man sich eben einfach nicht in jeden.

Sei froh, dass du nicht mit jemandem "zusammen" bist, den du nicht liebst. Das endet nur in einer großen Sauerei!

Beziehungen mit Liebe machen das auch manchmal, aber dann ist es die Sauerei wenigstens wert.

Das wird schon!

...zur Antwort

Ich denke, dass dir das keiner sicher beantworten kann, solange dir keiner mit 100%iger Sicherheit sagt, was nach dem Tod kommt.

Ich denke, dass man in diesem Fall an den Verstorbenen denkt. Es kommt ja nicht selten vor, dass man Dinge, über die man sich tagsüber Gedanken macht, im Traum sieht. Daher könnte ich mir das so erklären.

Allerdings glaube ich persönlich auch an unterschiedliche Energien und bin erst davon überzeugt, dass man als Toter wirklich "tot" ist, dass gar nichts mehr kommt, wenn mir das jemand beweist.

An Energien glaube ich, weil ich schon öfter in einen Raum gekommen bin und man hat so richtig die Anspannung in der Luft gespürt. Auch viele die ich kenne haben das schon erlebt.

Eine sehr interessante Frage!

...zur Antwort

Denk an die Welt so wie sie ist. Überleg dir, was dir daran nicht gefällt. Überleg dir, ob und wie du das ändern könntest.

Zack, da hast du deine Ziele :)

...zur Antwort

Das Mädchen welches ich liebe liebt ihren Ex noch?

Ich kenne ein Mädchen, in die ich unglaublich verliebt bin, sie ist für mich alles was ich habe, da ich sonst in meinem Leben nicht sonderlich viele, glückliche Momente habe (ich will nicht jammern, es gibt Leute denen geht es schlechter). Ich kenne sie schon etwas besser würde ich mal behaupten, sie liebt immer noch ihren Exfreund, ich glaube aber, er sie nicht. Er kommt nicht wenn er sich mit ihr verabredet, und sagt nicht mal ab, er weis dass sie ihn noch liebt aber ihm ist das egal und er sagt ihr auch nicht wie er für sie empfindet. Nun zu meinem Problem... sie schreibt mir immer dass sie mich nicht verlieren will usw., es fühlt sich auch gut an mit ihr zu schreiben, aber eine Beziehung findet nicht auf sozial Media oder per statt! Ich mache ihr Komplimente wenn wir uns sehen, aber ich hab das Gefühl sie prallen einfach an ihr ab. Ab und zu weis ich nicht mal ob sie mich wahrnimmt. Sie ärgert sich nur immer über ihren ex wenn er bei ihrer Schwester ist (die ihn liebt) und will ihn eigentlich nur für sich. Er ist eigentlich ein richtiges A***hloch wenn man das so sagen darf, aber sie kann ihm irgendwie nicht böse sein und vergibt ihm immer, egal was er macht. Ich fühle mich ihr irgendwie näher wenn ich mit ihr schreibe, als wenn ich neben ihr sitze... Mich kotzt das einfach an, wie kann ich ihre Aufmerksamkeit auf mich lenken? Ich will sie nicht stressen oder so, aber eine Freundin von mir schreibt mit ihr und zu ihr hat sie gesagt, wenn ich sie fragen würde ob wir zusammen sein wollen, würde sie ja sagen. Ich weis einfach nicht mehr weiter. Ich will nur dass sie glücklich wird, mit oder ohne mir. Wann sollte ich aufhören um sie zu kämpfen, und wie weit soll ich gehen?

...zur Frage

Wenn sie ihn noch liebt, dann wirst du wohl erst mal schlechte Karten haben. Dass sie sich aber bei dir über ihn aufregt, musst du nicht als durchweg schlechtes Zeichen sehen. Immerhin beweist das auch, dass sie die vertraut und deine Meinung/dein offenes Ohr schätzt.

Sei weiterhin für sie da, auch wenn es manchmal schwierig ist. Vielleicht kommt sie dann von selber dahinter, dass du sie nicht so wie ihr Ex wie Dreck behandelst. Oder du sagst ihr das genau so: Dass du so nicht mit ihr umgehen würdest und dass sein Verhalten unter aller S** ist.

Allerdings solltest du auch auf ihre Signale achten. Wenn sie dir unterschwellig klar zu verstehen gibt, dass sie nichts von dir will, solltest du vielleicht einen Schritt zurück gehen. Wenn sie allerdings einer dritten Person gesagt hat, dass sie mit dir zusammen kommen wollen würde, können die Chancen ja nicht total gegen dich sein.

Männer tendieren dazu, die Friendzone zu verteufeln. Dabei entstehen oft aus Freundschaften die besten Beziehungen, weil man sich schon kennt und ohne Druck vor dem Beginn der Beziehung weiß, worauf man sich einlässt.

Alles Gute!

...zur Antwort

Du könntest noch untersuchen, warum es denn in unserer Gesellschaft durch die sozialen Medien plötzlich üblich geworden ist, Leute runter zu machen, die man eigentlich überhaupt nicht kennt.

Was sich Hater davon erhoffen, wenn sie Hate posten. Was es ihnen bringt und warum sie es machen.

Interessantes Thema!

...zur Antwort

Aktiv werden, Geschichten von anderen lesen, kommentieren, voten.

Freunde auf Wattpad finden, Leuten folgen, deine Geschichten über soziale Medien teilen.

Das sind wohl die gängigsten Tipps.

Viel Glück

...zur Antwort

Hatte das selbe Problem, nehme nun die Pille und es ist gut.

Es gibt da auch Tropfen deren Name ich gerade nicht mehr weiß, die damit werben, den Hormonhaushalt in Ordnung zu bringen. Die solltest du über Google finden können. Ob das hilft, kann ich dir aber nicht sagen.

Ich habe mal gehört, dass die Schilddrüse an einer unregelmäßigen Periode beteiligt sein könnte.

Ansonsten würde ich nochmal zum Arzt gehen und nach einem anderen Pillenpräparat fragen. Ich bin jetzt auch bei meinem dritten, aber dieses Mal passt es nun endlich. Bei mir war es das auf jeden Fall Wert, die "Überraschungen" loszuwerden.

Alles Gute

...zur Antwort

Sehr gut, dass du merkst, dass das nicht gut ist und damit aufhören willst!

Google mal nach "SVV Skills", da solltest du fündig werden. Skills sind Alternativen, die nicht ganz so schädlich sein sollten.

Sport kann auch helfen, zum Beispiel Boxen, Laufen oder auch Homeworkout Videos die du dir einfach auf YouTube ansehen kannst.

Alles Gute!

...zur Antwort

Ich rate nur, aber möglicherweise evolutionär bedingt? Immerhin gibt es ja giftige Schlangen und Spinnen. Es hatten also sicherlich diejenigen einen Vorteil, die vor den Tierchen Angst hatten. Zumindest im Gegensatz zu denen die sich dachten: Süß, Giftschlange, die streichel ich.

Im Fall Schwein... Keine Ahnung, anerzogen?

(Obwohl ich persönlich gar niemanden kenne, der Schweine so abgrundtief hasst wie Spinnen.)

...zur Antwort

Da gibt es viele Möglichkeiten...

  1. Klausurenphasenstress
  2. Ärger mit der Familie und Handy abgenommen worden
  3. Unterwegs und schlichtweg keine Zeit
  4. Will, dass du nachfragst
  5. Will dich provozieren
  6. Macht dir unterschwellig klar, dass du irgendetwas falsch gemacht hast und gefälligst selbst drauf kommen sollst
  7. Vergessen zu antworten
  8. Benachrichtigung nicht gesehen
  9. ......

Einzige sinnvolle Möglichkeit für dich: Bis morgen warten und schauen was passiert. Bitte nicht fragen, warum denn so lange nichts kommt. Wenn dann warten, bis das Gespräch wieder von selbst zu laufen beginnt und beiläufig fragen.

Das wird schon wieder!

...zur Antwort

Naja, ich bin oft mit nassen Haaren in die Schule gegangen - bei mir fallen sie dann zwar auch schöner, es war allerdings bei mir hauptsächlich wegen Zeitdruck oder weil ich (sehr regelmäßig) einfach verschlafen habe.

Gesagt hat da keiner was, aber im Winter wenn es kalt ist solltest du vielleicht aufpassen, denn Wasser gefriert ja bekanntlich ;)

Ich gehe auch heute noch oft mit nassen Haaren raus wenn ich nach dem Duschen weg muss, ich föhne einfach irgendwie so ungerne... ich denke, dass muss letztendlich jeder selbst wissen.

Aber ich wüsste jetzt nichts was außer den Temperaturen dagegen sprechen sollte.

...zur Antwort

Hast du keinen guten Concealer, mit dem du den Pickel abdecken könntest? Bei mir persönlich werden Pickel am besten abgedeckt, wenn ich danach mit dem Finger ein wenig transparentes Puder auf die abgedeckte Stelle gebe.

Du könntest auch mal mit Camouflage experimentieren, was nochmal ein wenig mehr abdeckt. Ist so was wie ein Concealer mit etwas mehr Deckkraft. Da gibt es auch schon recht billige und brauchbare Produkte, ich glaube meins hat nicht mal 4 Euro gekostet.

Mit Hausmitteln bei Pickeln hat sicher jeder andere Erfahrungen gemacht. Bei mir persönlich lässt kaum etwas einen Pickel schneller verschwinden, ich decke sie einfach ab und gut ist.

Das einzige, was du noch versuchen könntest, ist eine Hydrocortisonsalbe wie zum Beispiel Soventol, vielleicht habt ihr das ohnehin zu Hause. Das ist das einzige was bei mir schnelle Abhilfe schafft.

Dabei wichtig: bitte nicht zur Gewohnheit werden lassen und nur in diesem Ausnahmefall anwenden, weil ein Pickel das Selbstvertrauen bei einem Date schon extrem einschränken kann. Nur wenig Salbe verwenden und auch nur eine kleine Menge auf den Pickel selbst auftragen.

Cortison ist immer mit Vorsicht zu genießen (habe Neurodermitis und komme leider manchmal nicht drum herum), aber eine Hydrocortisonsalbe war bei mir bei Pickeln vor zum Beispiel einem Vorstellungsgespräch auch immer meine letzte Rettung.

Tipp: Cortison trocknet die Haut aus. Deshalb würde ich dir raten, die Stelle mit einer feuchtigkeitsspendenen Gesichtslotion einzucremen, wenn du merkst, dass die Stelle trocken wird.

Viel Spaß bei dem Date und lasse es dir nicht von dem Pickel versauen!

...zur Antwort

Naja, der Dämmerschlaf und die Drogen wirken beide auf ihre eigene Weise aufs Gehirn... ich würde es wirklich nicht darauf ankommen lassen! Sicher, dass da nichts passiert, bin ich mir nämlich nicht. Dann lieber einmal weniger kiffen als möglicherweise nen ernsthaften Schaden durch eine Wechselwirkung zu haben

...zur Antwort

Warum tut es so weh, wenn er von seinen Exfreundinnen spricht?

Liebe Gute Frage - Community,

eigentlich bin ich eine stille Mitleserin, habe aber nun auch mal selbst eine Frage, die ich mir nicht selbst beantworten kann.

Kurz zu mir: Ich bin w, 26 und seit 3 Monaten wieder glücklich vergeben. Ich liebe diesen Mann, wie ich noch keinen vor ihm geliebt habe und kann mir vorstellen, mir mit ihm eine Zukunft aufzubauen.

Er tut alles für mich und ich weiß, dass er mich vom ganzen Herzen liebt. Ich vertraue ihm blind.

Es gibt nur eine Sache, die mir Kopfzerbrechen beschert und die ich mir nicht erklären kann.

Sobald er mal etwas von einer Exfreundin erzählt fühlt es sich an, als würde man mir ein Stich ins Herz verpassen.

Ich weiß nicht, wieso ich so reagiere, rein vom Verstand her sehe ich direkt ein, dass es komplett bescheuert ist, denn jeder Mensch hat eine Vergangenheit und er vergleicht ja auch nicht, sondern erzählt recht harmlose Sachen.

Liegt es vielleicht daran, dass ich diesen Menschen wirklich um keinem Preis der Welt verlieren will?

Oder vielleicht daran, dass ich in der Vergangenheit selbst schlechte Erfahrungen gesammelt habe?

Ich wurde einmal mit einer Exfreundin betrogen, zweimal für eine Exfreundin verlassen und eine Exfreundin hat immer wieder versucht, meinen damaligen Partner auszuspannen.

Habe ich vielleicht auch die Beziehung Grundregeln verlernt, weil ich zuletzt eine längere Beziehung (6 Jahre) hinter mir hatte?

Ich möchte das Ganze auch ansprechen, aber ich möchte auch nicht als lästige und eifersüchtige Freundin da stehen.

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.

Ganz liebe Grüße,

die Hummel

...zur Frage

Sprich mit ihm darüber. Das wird schon damit zusammen hängen dass du ihn so sehr liebst und das ist an sich ein positives Zeichen. Das ist wohl ein Gefühl, das du nicht einfach so kontrollieren kannst auch wenn dir klar ist, dass er eine Vergangenheit hat.

Erzähl ihm davon und erklär ihm, dass du nicht eifersüchtig sein möchtest und dass du weißt, dass er eine Vergangenheit hat und haben darf. Er wird sich vllt sogar freuen wie wichtig er dir ist wenn er dich genauso sehr liebt und wird vielleicht darauf achten, dir zu versichern dass du die einzige bist, wenn er von Exfreundinnen spricht.

Mit etwas Geduld wirst du das Gefühl vielleicht los. Wenn nicht - ja es ist blöd, aber solange du nicht anfängst ihm eine zu scheuern und ein großes Drama darum zu machen, dass er andere Freundinnen vor dir hatte, sieh es doch als Zeichen dass du ihn wirklich liebst.

Viel Glück euch

...zur Antwort