Weil ich mir sicherlich nicht irgendwas von einer dahergelaufenen Frau sagen lasse. Ich würde direkt schluss machen und fertig.

Das hat nichts mehr mit Vertrauen zu tun sondern mit einem Kontrollzwang.

...zur Antwort

Gibt es überhaupt irgendeine Form von Gott?

Mit dieser Frage will ich keine Religion beleidigen, Religionen aufeinander hetzen oder sonst irgendwas und bitte kommt nicht mit: „Es gibt nur diesen Gott und keinen anderen“ usw.

Ich bin 13 und bin Moslem, nun zweifle ich aber an der Existenz an Allah oder jeden Gott, nun fragt ihr euch warum?

Gott wird laut der offiziellen Definition als ein übernatürliches Wesen oder höhere Macht bezeichnet, laut Aussagen von manchen religiösen Menschen war Gott schon IMMER da, nun ist dies Paradox, weil, wenn Gott schon immer da war, muss „es“ einen Anfang haben, wenn Gott aber immer da war, kann es garnicht existieren, da Gott sonst keinen Ursprung hat.

Wenn die ersten Menschen (Adam & Eva) wirklich die ersten Menschen waren, hätte sich die Menschheit nur mit Inzucht weiterentwickelt, aufgrund von Genetik hätten dann fast alle Menschen eine Behinderung...

Wenn Gott das Universum erschaffen hat, muss Gott ja unendlich Energie zur Verfügung haben, weil z.B. Lichtgeschwindigkeit die ja nur das Licht besitzt, unendlich Energie benötigt, wenn Gott existiert und von vielen als Menschlich dargestellt wird, dann muss Gott eine Masse haben, somit wäre Gott auch von der Gravitation der schwarzen Löcher auch betroffen und beim „erschaffen“ der schwarzen Löcher müsste er eingesogen werden.

Bitte kommt auch nicht, „Du bist Dumm.“, „Jaaaa, es gibt Gott trotzdem“, ihr könnt ja konstruktiv und argumentic dagegen argumentieren.

...zur Frage

-Gott gibt es nicht und fertig

-Keine Beweise kein gar nichts

-Das ist einfach nur Fantasie

Jeder der an Gott glaubt ist mit seinem Leben nicht zufrieden und hofft auf ein besseres Leben.

Die nach einem tausend Jahre altem Buch handeln denen kann man sowieso nicht mehr helfen.

...zur Antwort