Habe ich eine soziale Angst?

Heyyy

Ich w/15 habe eine Frage...

Ich schäme mich in letzter Zeit irgendwie für alles was ich mache obwohl ich mir das wahrscheinlich nur einbilde. Einiges ist noch harmlos wie zb. einen Vortrag halten, andererseits auch dinge in denen ich schon bisschen verrückt werde. Hier einige Beispiele:

• Ich kann nicht alleine über den Pausenhof laufen weil ich denke alle schauen mich an und lachen mich aus

• wen nur schon jemand etwas zu jemand aneren sagt denke ich sie reden über mich

• wen wir in der klasse etwas vorlesen müssen achaue ich immer, welcher Satz ich lesen muss und schaue ob es schwierige wörter hat

• ich lege mir für alles was ich sage einen bestimmten Satz zurecht und schreibe mir den auf

• ich habe zb im Supermarkt angst, an der kasse, das ich zu langsam mit einpacken bin und die Kassiererin nur 5 Sekunden warten muss

ich könnte hier noch einige solche Sachen aufzählen aufjedenfall mache ich mir immer gedanken, was andere über mich denken und habe durch das auch schlaflose Nächte...

Meine Eltern wissen nichts von dem ganzen(sie denken das ich halt ein wenig schüchtern bin) Ich hatte bis zu der 6 klasse eine beste Freundin in der Oberstufe hab ich nun zu niemanden aus der klasse viel Kontakt ausser zu jemandem aber auch nicht wirklich... mit 2 aus der stufe unter mir habe ich noch Kontakt. Kann das sein das es deshalb kommt, weil ich nicht sehr beliebt bin in der schule?

habt ihr Tipps was ich machen kann, das es besser wird?

Ist das eine soziale angst?

krank, Schule, Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung, peinlich, schämen, Vorurteile
5 Antworten
Wie werde ich Vegetarierin?

Natührlich kann man einfach sagen, man isst kein Fleisch mehr und dann ernährt man sich Vegetarisch, jedoch stelle ich mir das nicht so einfach vor. Ich (15 Jahre) würde gerne mal ausprobieren wie es ist Vegtarierin zu sein, jedoch wie gesagt nur mal ausprobieren. Das heisst ich würde mich gerne Vegetarisch ernähren, so lang wie ich will, dh ich kann nicht sagen das ich es für immer machen will, weil ich ja gar nicht weiss wie das ist sich so zu ernähren.Jedoch ist bei fast jeder Mahlzeit mit meiner Familie Fleisch dabei, und meine Familie ist eher abgeneigt von Vegetarier geschweigeden Veganer. Deshalb befürchte ich auch das ich keine unterschtützung erhalte und sie mich eher wieder als,, Fleischesser'' wollen. Darum habe ich auch Angst, es ihnen erstmals zu sagen das ich mich so ernähren will(vorallem wie ich es ihnen sage)und falls ich dann feststellen würde das es gar nichts für mich ist, ihnen dan wieder zu sagen das ich mich wieder,,normal'' ernähre.

Könnt ihr mir mal Tipps zu diesen Themen geben oder sonstige Meinungen...?

Vielleicht auch Tipps wie es möglichst einfach ohne grossen problemen ist sich Vegetarisch zu ernähren. Also das nicht gleich nach einer Mahlzeit aufgegeben wird.

Macht man es am besten auf einmal also von einem auf den anderen Tag oder stufen weisse...?

essen, Ernährung, vegetarisch, vegan, Ernährungsumstellung, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness
5 Antworten