Was haltet ihr von boyxboy auf Wattpad?

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

Ist mir eigentlich egal. 36%
Ich finde es furchtbar. 18%
Geht so. 18%
Es ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich mag’s. 9%
Ich mag es voll und ganz. 9%
Was ist das? 9%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Andere Meinung:

Ich bin generell ein wahnsinniger Fan von queeren Geschichten. Wenn sie realistisch und süß sind.

Auf Wattpad sind aber 99% der BxB Autoren heterosexuelle Teenagermädchen. Die absolut keine Ahnung davon haben, wie echte schwule Beziehungen aussehen, oder was nicht mehr süß, sondern schon toxisch und gruselig ist.
Auf Wattpad findet man eher Geschichten über einen 1,50 großen hyperfemininen schüchternen Jungfrau-Bottom und seinen Partner, einen 1,90 großen hypermaskulinen Mafiaboss, bei dem sich seine Sex- und Mord-Bodycounts nur gegenseitig übertreffen. Und darüber, wie der Mafiaboss-top den bottom durchgehend kidnappt und vergewaltigt. Und am Ende wird der bottom schwanger. Hab ich schon erwähnt, das in jedem Satz mindestens drei Rechtschreibfehler sind?

Nein, danke. Ich bleib lieber bei veröffentlichten Büchern aus der Feder von queeren Menschen.

Woher ich das weiß:Hobby – Viel gelesen und viel selbst geschrieben

Ok, das ist mal eben eine Meinung. Ich schaue eigentlich bei meinen Büchern sehr auf Rechtschreibfehler und Grammatik, aber keine Ahnung, andere vielleicht nicht.

0
@Juleeey17

Das mit den Klischees von "Der eine ist klein und bottom und der andere groß und top" stört mich fast sogar noch mehr als die Rechtschreibfehler - die findet man schließlich auch in anderen Genre. Aber... Naja, die meisten schwulen Männer im echten Leben sind Switch. Wattpad BxB Geschichten fühlen sich an wie eine heterosexuelle Version von Liebe zwischen Männern, und deshalb liest sich das einfach nicht gut.

0
Geht so.

Ich persönlich bin kein Fan von diesem boyxboy Hype, der sich seit einigen Jahren hartnäckig zu halten scheint. Die meisten (Liebes-)Geschichten, die sich um zwei Männer drehen, sind oft dermaßen unrealistisch, übertrieben kitschig und toxisch, dass ich mich regelmäßig fremdschäme.
Zumal einer der beiden Protagonisten meist dermaßen weiblich dargestellt wird, dass sich mir der Sinn des Ganzen einfach nicht erschließt.

Ich habe durchaus schon die ein oder andere Geschichte dieser Art gerne gelesen, weil es gut geschrieben und der Plot interessant war, aber der Großteil schreckt mich einfach nur ab.

Passt, vielen Dank!

0
Ist mir eigentlich egal.

Ich bin hetero und lese sowas in der Regel nicht. Aber es stört mich auch nicht, wenn andere sowas schreiben oder lesen. Ist eben nicht meins.

Ist mir eigentlich egal.

Es macht für mich kein Unterschied, ob es nun zwei Jungen, zwei Mädchen, ein Junge und ein Mädchen oder zwei Diverse oder sonst irgendetwas ist. Es muss einfach gut umgesetzt sein.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Ich gebe gerne meinen Senf dazu.

Ok, danke!

0
@Juleeey17

Was bei mir einfach etwas Paradox ist, dass homosexuelle Paare in meinen Geschichten eigentlich immer aus zwei Jungen bestehen, obwohl ich ein Mädchen bin.

0
@D3rBaecka

Jap. Von wo kenne ich das? Bei mir ist das auch so!

1
Ist mir eigentlich egal.

Offenbar interessiert die Leser dein Content nicht.

Tipps sind

  • Bessere Tietel
  • Besserer Inhalt

Du solltest dir aktuelle Trends anschauen. Welche Stile funktionieren. Welche nicht.

Es gibt Schreib AGs denen du dich anschliesen kannst. Wo du wichtige Tipps bekommst und dich austauschen kannst.

Es gibt auch FB Gruppen denen du dich anschließen kannst.

Wichtig ist das du deine Schwechen reflektierst und an ihnen arbeitest.

Liest du die Frage auch oder kopierst du deine Antwort einfach überall rein?^^

0

Was möchtest Du wissen?