Kaputte Speicherkarte geht nicht mehr aus Camera?

5 Antworten

Hallo

viele Kameras haben Speicherkarte und Akku nebeneinder in der selben Kammer.

Akkus, speziel billige Nachbaudinger werden im Alter "Dicker" das heisst wenn die mal tief entladen sind "blähen" die sich auf und klemmen im Akkuschacht fest bzw drücken dabei das Speicherkartenfach daneben krumm und klemmen die Speicherkarte fest.

Dann kommen Bastler und versuchen die Speicherkarte mit einer Zange rauszureissen,,,,

Also am simplesten ist man zerlegt die Kamera bis man denn Akku ohne Zerstörungen rausbekommen kann. Manchmal reicht auch tiefgefrieren oder etwas Flüssigstickstoff. Für denn Akku kann man sich auch einen "Extraktor" kaufen oder bauen. Aber dafür muss man eine Schraube in denn Akku drehen das macht man in einer Stahlkiste/Blecheimer

Wenn der Akku draussen ist muss man evtl. die Trennwand der Kammern etwas rückformen bis die Speicherkarte wieder flutscht

es ist einen versuch wert. solange man auch bei einer etwas gewaltsamen entnahme der karte, ggf. unter zerstörung ihrer struktur, nicht die lese-kontakte im kamera-schacht beschädigt, sollte es gehen.

normalerweise ist die verriegelung wie beim kugelschreiber eine art bajonett, die beim drücken arretiert oder freigibt. wenn sie freigegeben ist, aber klemmt, dann nimm eine spitze oder flache zange und ziehe sie gegen den widerstand heraus.

vermutlich ist ein stück der hülle abgebrochen und hat sich im schacht verkeilt. wenn dir das zu riskant ist und es sich um eine hochwertige DSLR handelt, solltest du sie zum hersteller einschicken oder dich in einem fotogeschäft beraten lassen.

Vielen Dank. Ich denke, ich versuche das mal so vorsichtig wie möglich, ansonsten bringe ich es zum Fotogeschäft, neu kostet die ca. 400 Euro. Ich habe die erst vor kurzem gekauft und ich würde eben gerne wissen, ob der Verkäufer (der keine Grantie gab, da privat und gebraucht) dafür verantwortlich ist, daher hätte ich gerne noch gewusst, wie so was passieren kann. Ich hatte schon viele Kameras, so was ist noch nie passiert.

0
 ich glaube, dass da nicht der richtige Akku drin war, aber an den komme ich genauso wenig dran.

Der Akku ist wahrscheinlich kaputt und hat sich aufgebläht. Du kannst mal noch probieren ob du ihn irgendwie rausziehen kannst. Aber wenn er wirklich feststeckt dann bleibt nur Reparatur. Ist halt die Frage, ob die Kamera überhaupt dann noch funktioniert wenn sich der Akku innendrin aufgebläht hat und schon wer weiß wie lange drin steckt.

Nein, das solltest du in der Reparaturabteilung bei

  • MediaMarkt
  • oder bei einem Handy-Doktor

vorsichtig auseinander nehmen lassen.

Woher ich das weiß:Recherche

ok, denke das mache ich, wenn ich es nicht vorsichtig hinbekomme, mit Gewalt mache ich nichts... hast du ne Ahnung, was das ungefähr kostet?

0
@Viviane53

10 bis 20€ vielleicht: Und NEIN: Nicht mal versuchen solltest du es, es selbst rauszubekommen:

Es könnten die Teile sich sonst nur noch schlimmer verkeilen, sodass dir dann niemand mehr helfen kann.

0

Es gibt so Shops , die Handys reparieren , vielleicht fragst du da mal, ob die das vielleicht können

Was möchtest Du wissen?