Zelten erlaubt?

3 Antworten

behaupte mal da musst sehr gut sein um den grundeigner zu finden wenn du auf achse bist

Du sprichst drei verschiedene Länder an. Da können die Regeln stark voneinander abweichen. Je nachdem, ob und wie ihr diese Länder verbinden wollt, werdet ihr euch auch sehr intensiv mit Natur- oder Wildschutzgebieten, Nationalparks und Biotopen auseinandersetzen müssen, um zu wissen, wo ihr definitiv das Zelt nicht aufschlagen dürft.

Generell ist man mit der Erlaubnis der Grundstückseigentümer auf der sicheren Seite. Man kann auch bei den jeweiligen Naturschutzbehörden (bspw. Landratsamt) anfragen, ist aber auf alle Fälle auf das nicht selbstverständliche Entgegenkommen der Verantwortlichen angewiesen. Gerade bei landwirtschaftlichen Grundstückseignern ist es immer gut, die Nutzungszeiten der Flächen zu berücksichtigen. Wenn das Gras auf dem Feld kniehoch steht, wird euch kein Landwirt eine Genehmigung geben.

Seid euch bewusst, dass man entgegen aller Rechte, die man in der Zivilisation hat, in der Natur keinerlei Ansprüche zu stellen und stets Rücksicht auf andere Lebewesen zu nehmen hat.

wenn ihr euch die erlaubnis holt sehe ich da kein problem, viel spaß euch :)

Was möchtest Du wissen?