Worauf muss ich bei einem feststehenden Messer achten?

...für was soll denn das Messer genutzt werden ?

Für Bushcrafting

4 Antworten

Ich liebe die esee messer für tägliches führen zb. Das esee3 oder 4 für bushcrafting das 6er usw.
kuck einfach mal bei esee rein sind echt gute messer zu einem erschwinglichen Preis…

edit: tops knives ist auch echt gut!!

Woher ich das weiß:Hobby – Besitzer einiger schusswaffen, da sportschütze und sammler.

Meine Meinung kennst Du ja bereits, die habe ich Dir ja in Deinen ganzen vorherigen Fragen geschrieben… 😉

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Selber jahrelang draußen unterwegs

Ich kann dir sehr das Fällkniven F1 empfehlen das ist ein wahnsinnig gutes Messer. Ansonsten würde ich sagen 60 HRC sind gut und eine eine Klingenstärke von 4-5mm

und Stahl ist natürlich schwierig. Kommt drauf an ob er rostfrei sein soll oder nicht usw. Aber auf jeden Fall ist 12c24n (Oder 28) Sandvic gut und auch gut aber eher billiger D2.

Wenn du ein KM 2000 hast brauchst kein anderes Allroundmesser mehr. Robust, unverwüstlich, schlicht und Multifunktional.

Woher ich das weiß:Hobby – ........

Lieber nicht, das sieht mir nicht gut für Bushcrafting aus, außerdem möchte ich ja eine Klinge unter 12cm

0
@Noah8282

Dafür taugt es auch mehr als gut.

Aber gut unter 12cm würde ich dir ein Casström empfehlen. Vielleicht das No.10...

0
@peace1187

Das sieht Recht gut aus, gerade der Skandischliff gefällt mir. Schweden macht so oder so gute Messer, aber ich werde mich noch weiter informieren, bis ich mich entscheide. Danke schonmal.

1
@Noah8282

Mit nem Casström machst nicht viel falsch. Hast die Wahl aus verschiedenen Griffmaterialien (Hölzer und Micarta), Skandi oder Flachschliff. (Ich favorisiere auch den Skandi. Und gibt es mit Kohlenstoffstahl oder einem rostträgen Stahl.

0
@peace1187

Ja, ich habe ein Morakniv mit Skandischliff und man merkt direkt, wie gut der Skandischliff ins Holz geht. Mein bestens Messer zum schnitzen momentan.

1
@Noah8282

Das Casström kannst dir wie das Spitzenprodukt des Mora vorstellen... 😉

0

Und als Kampfmesser (Waffe) nicht legal zu führen. Falls der Fragesteller minderjährig ist, nicht mal legal zu besitzen.

1
@SuperKuhnibert4

Ja und? Er fragt lediglich nach einem brauchbaren Messer! Nicht waa rechtlich erlaubt ist usw.

Und das KM ist tatsächlich das beste Messer was ich je genutzt habe.

0
@peace1187

Glaube ich dir ja. Aber man sollte beachten, dass es kaum einen anerkannten Zweck (berechtigtes Interesse) geben wird, als Privatperson ein Messer mit Waffeneigenschaft zu führen. Da würde ich viel mehr zu einem "normalen" Fulltang-Messer mit Klinge von nicht mehr als 12 cm raten. Sonst ist der Ärger vorprogrammiert, wenn er erwischt wird.

1

Was möchtest Du wissen?