Wie oft wechselt ihr das Wasser wenn ihr eure komplette Wohnung wischen müsst und findet ihr das auch ekelhaft was mein Vater bezüglich dazu macht?

Ich habe leider einen beschissenen negativen Vater der eine schiefe Kindheit hatte von der er deutlich spürbar geprägt ist. Ich sage deshalb beschissenen Vater, weil sein Verhalten gegenüber mir beschissen ist und er an sich absolut keinen Veränderungsbedarf sieht aber an mir schon.

Beim Thema Wohnung wischen ist er meiner Meinung nach am schlimmsten und auch ekelhaft bezüglich dem Wasserwechsel was das angeht. Als erstes wischt immer meine Schwester mit dem sauberen Wasser ihr Zimmer. Danach übergibt sie es unserem Vater.

Er wischt dann halt Flur, Bad, Küche und Wohnzimmer. Währenddessen wechselt er das Wasser NICHT EINMAL!!!. Wenn er damit fertig ist, muss ich immer als letztes mein Zimmer wischen was ich an sich ja auch nicht schlimm finde das ich der letzte bin.

Jedoch ist es so das Wasser ist dann bereits so dunkelschwarz dreckig und ich will das Wasser dann immer wechseln. Dann läuft er sofort in einem beschleunigenden Schritt zu mir und schreit mich an das man damit immer noch wischen kann und das das Wasser überhaupt nicht großartig dreckig ist.

Dabei ist es so dunkelschwarz und man sieht einfach den Dreck drin schwimmen ich finde das abartig wie nochmal was. Seine Meinung "Wasser kostet viel Geld, man muss das Wasser nicht zwischendurch wechseln wenn man die komplette Wohnung wischt"

Was ist eure Meinung dazu?

Haushalt, Hygiene, putzen, Eltern und Kinder
Mein Vater benimmt sie wie ein kleines Kind!

Helft mir!!!

Mein Vater ist wie ein kleines Kind! Er isst mit offenem Mund, schmatzt also MEEEEEEEEGA laut! Das ist so ekelig! Wir sprechen ihn immer schon darauf an, ob er nicht mit geschlossenem Mund essen könnte. Dann sagt er immer: "Doch kann ich", und macht einfach weiter mit dem Schmatzen! Zudem läuft seine Nase ständig und er wischt sie sich nie selber ab. Meistens halte ich ihm dann ein Zewa hin und damit wischt er sich dann die Hände ab. Ich muss ihm dann immer sagen das das Tuch für die Nase ist und er grinst dann und schnaubt kurz aus. Zur Info: Mein Vater ist 49, wird im August 50! Zudem furzt und rülpst er wo er geht und steht! Dann sage ich immer: Hast du keine Schließmuskeln?" oder "Hast du deine Schließmuskeln nicht unter Kontrolle?" und er lacht dann nur wie ein Kind.

Zudem spricht er immer wie ein Kind immer zu mir wenn ich mal irgendwas mache (zum beispiel wenn ich esse) :,, Dudi dudi! Ja, schmeckt das essen lecker? Jaa feiiiiiin! Ganz feiiiin!" Als wäre ich ein Hund oder so! Mich regt das Tierisch auf, er macht das sogar wenn ich Freunde dabei habe! Das ist so peinlich! Was kann ich tun? Ich bzw. meine Familie und ich sprechen schon immer drauf an, ob er keine Manieren hätte und wer ihn wohl erzogen hätte. Und seine Mutter (also meine Oma) kann sich das auch nicht erklären. Meine Tanten und Onkel (die Geschwister von meinem Vater) sind alle "normal" haben gut ausgeprägte Manieren.

Helft mir bitte! Ist das irgend so eine Phase oder so?!

Familie, Vater, Kindergarten, peinlich
Wie wischt ihr Laminat und wie bekomme ich den Wischmopp nach jedem Zimmer wieder nebelfeucht?

Hallo Leute,

wir haben neu Laminat verlegt bekommen und ich möchte den mal wischen. Ich habe hier als Laminatreiniger einmal den Poliboy und einmal von dem Hammer Fachmarkt Dr. Schulz Laminatreiniger +Spray Mop. Soll ich eins dieser Mittel verwenden oder nur mit kaltem Wasser?

Hier meine Frage:

1.) Wenn ich einen Wischmopp nehme sollter der 100 Polyeseter für Laminat sein oder teils Polyester teils Baumwolle sein? Einen mit langem oder kurzem Floor?

2.) Wie bekomme ich einen Wischmopp nebelfeucht? Ja ich weiß das Reinigngsmittel gemischt mit Wasser in eine Sprühflasche und dann den Mopp ansprühen aber nach dem ersten Zimmer ist der Mopp doch total voller Fussel & Dreck und da möchte man den fürs nächste Zimmer kurz auswaschen aber dann ist der Mopp ja wieder total nass. Wie bekomme ich ihn da wieder Nebelfeucht? Kann ja schelcht ständig einen trockenen Mopp für jedes Zimmer immer wieder nehmen.

3.) Was haltet ihr von der Variante das ich mir ein Mikrofasertuch nehme. Nass mache, es danach auswringe und Laminatdiele für Laminatdiele per Hand wische und immer gleich mit einem trockenem Baumwolltuch trocken reibe. Mit Laminat Reingungsmittel oder nur Wasser?

4.) Kann ich wie in Beispiel 3 auch eine Schwammtuch nehmen statt Mikrofasertuch?

Für tolle Tipps und Beantwortung meiner Fragen wäre ich sehr dankbar!

Haushalt, putzen, Laminat, Parkett, Bodenpflege, reinigungsmittel, wischen
Mein Freund ist traurig (Vater gestorben) was tun?

Also mein Freund hat vor kurzer Zeit seinen Vater verloren... Er meint immer zu mir das es ihn gut geht und so. Aber ich hab immer genau das Gegenteil als gefühl. In der Schule ist er immernoch ganz der alte. Er komm fröhlich rüber und ist wie immer. Aber wenn wir am Abend in Skype schreiben ist er total anders. Er meint da zwar auch immer es ist alles gut, aber einmal meinte er sowas wie: "Ich will nicht Andere mit meinen Problemen belästigen,..." Und immer wenn ich ihn darauf anspreche wird er immer total ruhig und so und nach 5min meint er dann sowas wie "ne ist alles okay". Ich mach mir total sorgen und weiß nicht wie ich ihn helfen soll...Oder ehr gesagt, was soll ich denken? Ist er nun fröhlich oder traurig? Er weigert sich auch irgendjemanden davon zu erzählen er hat es bisher halt nur mir erzählt und so...Und manchmal hat er Tränen in den Augen im Unterricht und wischt sich die weg und tut wieder ein auf alles super. Ich will ihn ja nur helfen habe aber angst ihn zu verletzen. Vertraut er mir nicht mehr oder wieso will er mit mir darüber nicht reden? Er fragt auch ständig ob mit mir alles okay ist, er versucht immer mir bei meinen Problemen zu helfen und habe das gefühl das er seine Probleme total wegschiebt. Kann mir jemand vielleicht verraten wie ich auf ihn zugehen kann? Ich hab schon so viel versucht...Hab ihn schonmal einfach im Arm genommen aber er hat es total...nunja hatte das gefühl er möchte mich loswerden oder so. Auch wenn wir uns Küssen habe ich immer das gefühl das er nichtmehr irgendwas empfindet. Aber er ist so wie gesagt nur wenn wir alleine sind oder er alleine. Wir sind jetzt 2 jahre zusammen und so war er noch nie...Was soll ich tun? :(

Freunde, Trauer, Tod, Eltern, tot

Was möchtest Du wissen?