Könnt ihr mir in Deutsch helfen bitte?

Hey Liebe Leute könnt ihr das bitte korrigieren bitte...? Bitte Grammatik bitte sagen welche note es wäre bitte dringend....???

Der Kommentar „Warum wir alle ziemlich lost sind“ wurde von Mathias Wiedemann verfasst und ist am 15. Oktober 2021 in der Zeitung „Main Post“ erschienen. Es ist nicht mehr ganz aktuell. Der Verfasser thematisierte darin, dass das Wort „lost“ das beliebteste Wort in der Jugendsprache ist und das Wort „Husohn“ nicht zur Wahl zugelassen wurde.

In dem Artikel erwähnt er, dass man die Jugendwörter, wenn man älter als 20 ist nicht mehr verwenden kann. Im Jahr 2020 wurde das Jugendwort „lost“ das Wort des Jahres und es bedeutet „verloren“ und früher waren es die Wörter „Swag“, „Smombie“ oder „fly sein“. Weiterhin steht drin, dass das Wort „Mittwoch“ auf die Top-Ten-Liste geschafft hat, weil es oft im Satz "Es ist Mittwoch, meine Kerle", die viele Jugendliche sagen, vorgekommen ist. Des Weiteren sagt der Autor, dass das Wort „Cringe“ auch auf Platz zwei der Top Ten geschafft hat. Das Wort soll Fremdschämen bedeuten und es sagt wie sich jemand innerlich krümmt, der einer richtig peinlichen Szene beiwohnen muss. Als Nächstes sagt er, dass der Begriff "Husohn" nicht zur Wahl akzeptiert wurde. Das wird durchaus im Jugendlichen Sprachgebrauch und zum Teil sarkastisch verwendet. Darüber hinaus erwähnt er, dass wir uns nicht in der Verantwortung sehen, die Verbreitung von diskriminierenden Wörtern nicht zu unterstützen. Abschließend sagt Wiedemann, dass was die Jugendlichen zu den Jugendwörter sagen. Sie sagen, dass es ziemlich gemein und nicht anders als jede andere Generation ist.

Zum Aufbau des Textes ist zu bemerken, dass es sich um einen langen Kommentar handelt, der sich über drei Seiten erstreckt. Es hat Absätze mit Zwischenüberschriften wie „Auf die Top-Ten-Liste hat es auch das Wort "Mittwoch" geschafft“, und „Der Begriff "Husohn*" wurde nicht zur Wahl zugelassen“. Die Sätze sind verschachtelt und lang aufgebaut. Auffallend ist, dass die Sätze mit „Deswegen“, „Nur“ und „Als“ anfangen. Weiterhin kommen keine Metaphern, Scherze oder ähnliches vor. Die Sätze beinhalten wenige Adjektive, jedoch kommen starke Verben wie „reizen“, „erfreuen“ und „beteiligen“ vor. Es existieren keine Wiederholungen, Vergleiche oder Zitate. Die Sätze sind in einer einfachen Sprache geschrieben und es kommen paar Fremdwörter wie „Ambitionen“, „Generation“ und „Generation“ vor. Es sind auch Jugendwörter wie „Swag“, „lost“ und „fly sein“ dabei. Der Text richtet sich an alle Leser und Leserinnen, vor allem an Jugendliche. Der Schreiber verwendet wenige Nebensätze. Des Weiteren sind keine Fragesätze, Aufzählungen und Ausrufesätze dabei.

Insgesamt kann gesagt werden, dass der Autor seine Argumente gut begründet hat und er klarmacht, dass man die Jugendwörter nicht unterstützen sollte.

Hey Liebe Leute könnt ihr das bitte korrigieren bitte...? Bitte Grammatik bitte sagen welche note es wäre bitte d....???

Test, Arbeit, Deutsch, lesen, trinken, Schule, sehen, malen, Sprache, Menschen, Aufnahme, Noten, Alltag, Minuten, Text, Personen, schauen, Thema, helfen, Aktivitäten, Aufgabe, Korrektur, Korrekturlesen, Länder, Leute, Österreich, Wien, antwort-bitte, Ausbildung und Studium, bitte helfen, Bitte, Antwort, Kurz, Dringend
Erstwagen bis 10.000€?

Hallo! Ich habe jetzt meine Ausbildung begonnen und Plane meine Zukunft schonmal voraus. Ich werde am Ende der Ausbildung 15.000€ gespart haben, da sind Lehrmittel und Reisen schon mit eingeplant die ich haben werde. Miete und Strom zahlen brauche ich nicht da ich über die Zeit noch bei meinen Eltern wohnen werde, und dass möchte ich auf jeden Fall nutzen um mir ein schönes Auto anzuschaffen!

Mal zu den Eckdaten... -Es sollte zwischen 9000-11000€ liegen -Der Unterhalt sollte billig sein -Er sollte nicht viel verbrauchen da ich täglich an die 50-80 km fahre -Er sollte einen guten Motor/Getriebe haben was sehr lange hält, heißt er sollte mir sogut wie keine Probleme machen -Er sollte etwas nobel aussehen (Mercedes, BMW, Audi) kann aber auch ein Exot sein, die mag ich auch lieber. ^^ -Reparaturen sollten auch nicht überteuert sein -Sollte Allrad Antrieb haben

-PS Zahl ist EGAL -Stauraum muss nicht groß sein -Kann auch 2-sitzer sein

Den Rest wie Navigationssysteme kann man ja selbst einbauen lassen, Aber dass ist so dass, was ich mir wünsche. Dass Fahrzeug sollte im Baujahr zwischen 2000 und jetzt liegen.

Meine frage diesbezüglich lautet nun:

Hat jemand schon Erfahrungen gesammelt? Welche Marke/Model würde sich erfahrungsgemäß dafür eignen? Gibt es da auch Modelle die im Preis Leistungskurs steigen? Ist es Ratsam sich einen sehr sehr billigen Wagen zu holen und später dann einen Neuwagen? (Für an die 30.000€)

Es sind noch ca. an die 3 Jahre, aber ich würde jetzt schonmal meine Zukunft planen wollen! Und mein Fahrzeug später ist für meine Arbeit von sehr hohen wert!

Danke schonmal im voraus!!

Auto, Technik, Geld, Audi, BMW, Mercedes Benz, Modell, erstwagen

Was möchtest Du wissen?