Hundehalter strangulieren fast ihre Hunde?!

Jedes Mal, wenn ich mit meinen Hunden spazieren gehe, sehe ich eine Frau mit Hund. Und dieser Hund dreht halt immer völlig durch, weil er bellt, jault, knurrt und angeblich ja so gefährlich wäre. Die Frau zieht den Hund am Halsband hoch, sodass der arme Kerl ein paar Sekunden bis Minuten (kommt drauf an, ob sie stehen bleibt oder schnell weiterrennt) in der Luft schwebt. :( Ich sage immer wieder, dass sie ihm damit wehtut, aber sie hat irgendwie keine Ahnung davon:" Das geht sie gar nichts an! Sie haben Glück, ihre Hunde sind nicht bösartig!" Und ich schlage dann immer vor, dass ich ihr demnächst ein altes Geschirr von meinem Großen (Welpengeschirr) mitbringe, damit der Hund wenigstens nichts am Hals abbekommt, aber sie lehnt ab. :( Ich frage mich auch, ob der Hund nicht nur bellt, weil die Frau denkt, er sei bösartig und ihn einfach hochzieht.. vielleicht möchte er sich auch nur wehren.. aber das kann ich ja nicht erkennen, oder? Das Problem hierbei ist auch, dass sie nicht die einzige ist. Ich sehe ganz oft Leute, die ihren Hunden so etwas antun.. aber niemand reagiert außer mir. Dann denke ich, ich würde übertreiben. :S Es sind halt meistens kleinere Hunde: Dackel, Jack Russell Terrier, Möpse.. :/ Die hängen dann da, röcheln, husten, bellen zwischendurch, knurren, zappeln.. Ich weiß nicht so recht, was ich machen soll..? Welpengeschirr an Hundehalter zu verschenken, kann ja nicht die Lösung sein, oder? Oder soll ich es noch einmal versuchen?! Dann sind die wenigstens diese viel (!) zu engen Halsbänder los und werden etwas am Hals entlastet.. aber ganz aufhören wird es wohl nie.. :S

Hund, Haustiere, Angst, Leine, Tierquälerei, Halsband, Mops, Terrier

Was möchtest Du wissen?