Wie soll ich den Rasen behandeln?

Hi Leute,

Also ich hab hier Bilder gepostet, dort sieht man einmal den Zustand vom Rasen, die zwei verschiedenen Dünger, das Düngergerät, den Nachsaatrasen und die Blumenerde.

Ich hätte da so einige Fragen und eventuell könnt ihr noch eigene Erfahrungungen mit einfließen lassen.

Geschichte: Also es ist ein Rollrasen und wurde vorletztes Jahr neu gelegt. Nachdem wir dann letztes Jahr den Rasen im frühling gedüngt haben ist er verbrannt und hat kahle Stellen bekommen, daraufhin haben wir auf die Lücken den Nachsaatrasen gestreut und mit der Blumenerde abgedeckt. Etwa ein Jahr später sieht er so aus. Noch dazu kommt, dass wir einen Vertikutierer benutzt haben, bevor wir den Rasen gedüngt haben und vermutlich haben wir zu stark vertikutiert weil man da schon eher mehr Erde anstatt Rasen gesehen hat.

Die Erde fühlt sich bei uns auch "matschig" an und nicht so als ob da der Dünger schnell abfließen würde. Weil ich hab da mal was gelesen vonwegen man sollte mehr düngen wenn das Wasser schnell abfließt.

Meine Frage: - Soll ich den Rasen jetzt mähen und düngen? Welchen von den beiden, die wir haben, soll ich benutzen (Langzeit oder den normalen)? Und wie düngt man richtig, bzw. wie viel benutzt man?

  • Wie ist es mit der Blumenerde, sollte man die benutzen? Bzw. eignet sich der Nachsaatrasen für meine Verwendung?

  • Soll ich eventuell einen anderen Dünger kaufen der viel besser ist?

  • Wie soll ich mich verhalten damit der Rasen wieder richtig schön aussieht?

MfG

Sebastian

Wie soll ich den Rasen behandeln?
Garten, Dünger, Rasen, Rollrasen
Unkraut-überwucherter Rasen, verwildert und vernachlässigt - wie geh ich das an?!

Hallo liebe Leute,

ich bin vor kurzem umgezogen und habe von der Vormieterin einen, 7 Jahre lang völlig sich selbst überlassenen, Garten überreicht bekommen. Der Rasen ist etwa 60m² groß. Alles ist voll abgestorbener Gräser, Unkraut und so weiter. Ich habe Fotos angehangen, damit ihr einen Eindruck bekommt davon!

Ich hätte gern einen hübschen Rasen, der nicht so dreckig und ungepflegt aussieht. Penibel bin ich aber auf keinen Fall, ich brauch also keinen ultraperfekten englischen Rasen den ich dann mit der Nagelschere schneide - einfach nur ein bisschen frischer. Wie würdet ihr vorgehen? Bitte möglichst sparsam.

Mein Plan wäre nun gewesen:

  1. Einen handbetriebenen Schneidrechen/Vertikutierer kaufen (Gardena 3392-20 cs-Schneidrechen, 35 cm breit) und damit alles bearbeiten, so dass die horizotalen Gewüchse und das tote Grad verschwinden. Das zusammenrechen. Wäre zwar anstrengend, aber scheint mir die billigste Lösung zu sein, ich hab ja Kraft!

1.1 Doch dann bleiben unterirdisch ja noch die Unkrautwurzeln übrig

  1. Also hätte ich dann ersteinmal Rasensamen verstreut, plattgewalzt, kräftig gegossen, 1 Woche gewartet

  2. Und dann so ein Rasendünger/Unkrautvernichter Gemisch verstreut, damit das Gras Kraft bekommt und das Unkraut verdrängt wird (WOLF-Garten 3840720 2-in-1: Unkrautvernichter plus Rasendünger)

  1. Den Vorgang dann nochmal wiederholen mit genügend zeitlichem Abstand

Okay. Würde das so funktionieren? So müsste ich eben nur einen Schneidrechen, Rasensamen, Rasendünger/Unkrautvernichter kaufen - würde Geld und Zeit sparen im Gegensatz zu komplett neu anlegen.

Würde man den Unkrautvernichter + Rasendünger ( die Mischung von WOLF kommt mir sinnvoll vor) VOR, WÄHREND oder NACH der Aussaat verwenden?

Einen Gartenfräser kann ich aus logistischen Gründen leider gar nicht beschaffen.

Danke schonmal für die Hilfe und schönes Wochenende!

Pflanzen, Garten, Pflanzenpflege, Rasen, Unkraut
Mit Unkraut überwucherter Rasen, verwildert und vernachlässigt - wie geh ich das an?

Hallo liebe Leute,

ich bin vor kurzem umgezogen und habe von der Vormieterin einen, 7 Jahre lang völlig sich selbst überlassenen, Garten überreicht bekommen. Der Rasen ist etwa 60m² groß. Alles ist voll abgestorbener Gräser, Unkraut und so weiter. Ich habe Fotos angehangen, damit ihr einen Eindruck bekommt davon!

Ich hätte gern einen hübschen Rasen, der nicht so dreckig und ungepflegt aussieht. Penibel bin ich aber auf keinen Fall, ich brauch also keinen ultraperfekten englischen Rasen den ich dann mit der Nagelschere schneide - einfach nur ein bisschen frischer. Wie würdet ihr vorgehen? Bitte möglichst sparsam.

Mein Plan wäre nun gewesen: 1. Einen handbetriebenen Schneidrechen/Vertikutierer kaufen (Gardena 3392-20 cs-Schneidrechen, 35 cm breit) und damit alles bearbeiten, so dass die horizotalen Gewüchse und das tote Grad verschwinden. Das zusammenrechen. Wäre zwar anstrengend, aber scheint mir die billigste Lösung zu sein, ich hab ja Kraft! 1.1 Doch dann bleiben unterirdisch ja noch die Unkrautwurzeln übrig 2. Also hätte ich dann ersteinmal Rasensamen verstreut, plattgewalzt, kräftig gegossen, 1 Woche gewartet 3. Und dann so ein Rasendünger/Unkrautvernichter Gemisch verstreut, damit das Gras Kraft bekommt und das Unkraut verdrängt wird (WOLF-Garten 3840720 2-in-1: Unkrautvernichter plus Rasendünger) 4. Den Vorgang dann nochmal wiederholen mit genügend zeitlichem Abstand

Okay. Würde das so funktionieren? So müsste ich eben nur einen Schneidrechen, Rasensamen, Rasendünger/Unkrautvernichter kaufen - würde Geld und Zeit sparen im Gegensatz zu komplett neu anlegen.

Danke schonmal für die Hilfe und schönes Wochenende!

Mit Unkraut überwucherter Rasen, verwildert und vernachlässigt - wie geh ich das an?
Garten, Gras, Rasen, Unkraut

Was möchtest Du wissen?