Kann ich den Beamer über diese Anschlüsse verbinden, damit der Ton über eingebaute Lautsprecher ertönt?

Hallo. Wir haben vor, bei uns im Vereinshaus den Beamer an die Decke zu hängen. Halterung und so alles schon da. Wir haben in der Decke eingebaute Lautsprecher (4x), die alle auch verbunden bzw angeschlossen sind. Wir haben unten auch zwei Steckdosen. Einmal eine wie für den Fernseher (siehe Bilder) und eine, die sieht aus wie Ethernet Stecker am Laptop. Alle Bilder angefügt.

Und wir würden das gerne so machen:

Der Laptop überträgt den Ton und das Bild per HDMI an den Beamer, der an der Decke hängt.

Den Ton würden wir aber ungern über die Lautsprecher im Beamer laufen lassen, da die nicht so toll sind. Wir würden gerne über die Decken Lautsprecher gehen.

Können wir die vorhandenen Anschlüsse am Beamer nutzen, um den Ton an die Lautsprecher zu senden? Bitte die angefügten Bilder beachten!

Leider weiß ich nicht genau, wo die Lautsprecher dran sind. Würde aber auf diese Steckdose mit den Ethernet Steckern tippen, da der Rest ja mehr Telefon und Fernsehen ist (?).

Auf dem Bild, wo die Symbole drauf sind, was für Anschlüsse am Beamer sind, ist unvollständig. Das ist zwar so auf dem Original Karton draufgedruckt, aber es stimmt nicht ganz (z. B. hat der Beamer von uns zwei HDMI Eingänge. Aber die runden Anschlüsse sollten so stimmen).  Die richtigen Anschlüsse sind auf dem Bild mit der Rückseite des Gerätes zu sehen.

Was brauchen wir, um den Ton vom Beamer auf die Lautsprecher zu schicken? Geht es mit dem Beamer überhaupt? Oder muss das am Laptop gemacht werden? Der hat HDMI, USB, Kopfhörer und Mikrofon Eingang, Ethernet.

Kann ich den Beamer über diese Anschlüsse verbinden, damit der Ton über eingebaute Lautsprecher ertönt?
Computer, Musik, Video, Internet, Gerät, Bilder, Fernsehen, Kino, Technik, Telefon, Beamer, USB, Lautsprecher, Ton, Ethernet, HDMI, Klang, Sat, Satellit
Können HDMI Kabel zu lang sein?

Hallo. Heute hat mich der Vorsitzende unseres Vereins gebeten, sich mal den Beamer an der Decke im Vereinshaus anzusehen. Wir haben vor drei Jahren da den Beamer in etwa der Mitte des Raumes an die Decke gehangen. Kabel wie Strom und hdmi gehen über den Dachboden in das nachbarzimmer. Von dort geht dann ein Loch durch die Wand und auf der Seite im versammlungsraum ist dann der steckplatz für das Kabel, was dann vom Laptop ankommt. Strom bekommt er über einen extra Lichtschalter.

jetzt gibt es folgendes Problem: wenn ich den Laptop mit dem hdmi Kabel über die Steckdose mit dem Beamer verbinde, kommt nur ein Bild auf dem Beamer, wenn ich mein privates oder das kurze Kabel vom Verein nutze - beide 3 Meter. Da wir aber auch ein langes Kabel haben (etwa 7 oder 10 Meter), wollten wir das auch anschließen. Aber an der Verbindung Steckdose zu Laptop geht es nicht. Man muss das lange Kabel direkt am Beamer anstecken, damit ein Bild kommt. Dann hängt aber das hdmi Kabel von der Decke mitten im Raum herunter.

der Vorsitzende meinte, ob es für hdmi zuuu lange Wege geben kann, dass das Bild nicht erscheint? Auf der Leinwand kommt dann immer „keine Verbindung“.

kann es also sein, dass der Weg zwischen Beamer und Laptop über das verlegte Kabel durch die Dose zu lang ist? 3 m mehr ab der Dose gehen noch, aber bei 7m geht nichts mehr?! Ist da was faul?

Computer, Technik, Beamer, HDMI, Heimkino, Technologie

Was möchtest Du wissen?