Jemand hat meinen Stromanbieter in meinem Namen gewechselt. Wie geht das?

Ich bin Mieterin und hatte bis vor kurzem einen Stromlieferantenvertrag mit EON. Ich wollte aus dem dortigen Vertrag raus, weil der Abschlag zu teuer ist. EON teilte mir mit, dass der Wechsel erst zum 30.04.2021 möglich sei. Ich wollte dann zu suewag wechseln.
Jetzt erhielt ich eine Ablesekarte von EON mit dem Text, dass zum 24.07.2020 ein Wohnungs- oder Lieferantenwechsel stattfindet. Dachte mir noch, Gott sei Dank, komme ich endlich aus dem EON-Vertrag raus.
Dann habe ich einen Vertrag bei suewag, der mittlerweile wieder storniert wurde, abschließen wollen, aber die teilten mir mit, dass das nicht gehe, weil ich schon seit dem 24.07.2020 bei einem "anderen Lieferanten" bin. Bei welchem "dürfen" sie mir nicht sagen.
Habe herumtelefoniert, EON wusste auch nicht bei wem ich jetzt bin. Ich habe nichts abgeschlossen.
Habe jetzt über das Bayernwerk herausgefunden, dass jemand am 11.07.2020 zum 24.07.2020 meinen Lieferanten gewechselt hat, nämlich zu enbw Baden-Württemberg (ich lebe in Bayern). Ich habe nie einen Vertrag dort abgeschlossen, habe niemals Unterlagen dazu erhalten, habe keinen Zählerstand mitgeteilt und weiß auch keinen Abschlag, den ich zahlen soll. Und was noch seltsamer ist: Wieso bin ich jetzt plötzlich doch aus dem EON-Vertrag raus, obwohl das zuerst nicht ging?
enbw ist telefonisch nicht erreichbar, Leitungen überlastet. Hab eine Email geschrieben, aber auch da kommen sie mit der Bearbeitung angeblich nicht nach.
Ist das irgendwie Betrug?

Recht, Stromanbieter, Betrugsverdacht
2 Antworten
Wo finde ich Fantasybücher mit starken Heldinnen?

Hallo zusammen- Es gibt ja schon ein paar ähnliche Themen, aber vielleicht könnt ihr mir spezifischer weiterhelfen.

Ich suche Fantasy/Sci-Fi YoungAdult-/Adult-Books mit starken Frauen/Heldinnen in der Hauptrolle.

Was ich so gelesen habe: 

- Harry Potter, HdR, Eragon, Twilight, Trueblood, Vampire Diaries usw. (GoT... nicht, war mir zu langatmig, zu viele Stränge). - Der Kuss der Vampirin (Wobei die Wölfin irgendwie aus der Geschichte verschwand...) 
- Alia (C.M Spoerri)
- Alles von Tamora Pierce ("Protector of the Small" hat mir am besten gefallen).
- Paladin (Sally Slayter)
- Schattenreich der Vampire
- Divinitas
- Black Dagger (Fast ein wenig zu erotisch, deshalb vorerst auf die Seite gelegt)
- Serafina
- Royal (Zwar z.T fast zu kitschig/masochistisch, aber irgendwie.. eine Droge)
- Die Tochter des Magiers (Torsten Fink) - Schattenrose (nur ein kleines Büchlein :(
- Die Zwilingssaga
- Greiffensaga
- Die Drachenjägerin (Maja Winter
- Schwert und Rose
- Throne of Glass
- Drachenblut (hat mich nicht so überzeugt, habe es dann weggelegt).
- Deacon Saga
- Eon/Eona !

  • City of Bones, Divergent, Tribute von Panem traue ich mich nicht zu lesen (habe die Filme schon gesehen und da ich locker ein paar tausend Seiten in der Woche lese... könnte mir die Sache eventuell zu oberflächlich sein).

Ev habe ich noch ein paar vergessen... werden wir ja sehen. Noch ein Hinweis: Manchmal habe ich das Gefühl, dass die Autoren/Autorinnen ihren Heldinnen zu schnell den nächstbesten Typen an den Hals werfen, in den sich die Frauen dann Hals über Kopf verlieben und ganz schwach und zerbrechlich werden. Das mag manchmal funktionieren, aber ich hoffe da auch auf Ausgewogenheit in der Beziehung! (Hach, er hat ja keine Seele, ist ein Mörder und will mich fressen, aber ich muss ihn retten, weil ich ihn liebe, auch wenn ich dabei meine Würde und alles andere aufgebe... Ein beliebtes Muster...)

Bücher, die mal auf meiner Liste stehen (Habe aber keine Ahnung ob mir die gefallen werden).

  • Stunde der Drachen (Ewa Aukett)
  • Kuss der Wölfin (Katja Piel)
  • Die Feenjägerin
  • Shamera
  • Shannara ?!
  • Rialla (Die Sklavin)
  • Dove Arising
  • Die Rebellion von Maddie Freeman vom Katie Kacvinsky
  • Legende von Marie Lu
  • Obsidian von Jennifer L. Armentrout
  • Dark Elements von Jennifer L. Armentrout
  • Delirium von Lauren Oliver
Buch, lesen, Fantasy, Literatur, Roman
8 Antworten

Was möchtest Du wissen?