Was tun wenn Nachbar ständig am Stromkasten die Sicherung abschaltet

Ich lebe in einem Fachwerkhaus aus dem 1600 Jahrhundert. Schall-Isolierung ist von der Bausubstanz sehr schlecht. Dazu kommt, dass ich aufgrund meiner Arbeit ein nachtaktiver Mensch bin und nicht verhinderbar ist, dass um 2Uhr die Dielen knarren oder mal der Fernseher läuft . Nun wohnt unter mir ein Nachbar, der sich schon bei Einzug über Lärmbelästigung (auch am Tag) maßlos aufregte, weil Stühle verschoben wurden und der Staubsauger benutzt wurde. Die Rücksichtnahme verlief dann ziemlich schnell im Sand, weil sich über alltägliche Hausbenutzung schon soweit beschwert wurde, dass mit Psychoterror geantwortet wurde. Das heißt Post wird regelmäßig geklaut, Fahrräder aufgestochen, Autos zerkratzt etc. Da ich mich auf Nachbarschaftkriege nicht einlasse gehe ich sehr gelassen damit um. Polizei kann aufgrund fehlender Beweise nichts tun, die Hausverwaltung kann nur ermahnen. Aber seit langem geht der Nachbar an den Stromkasten und haut die Sicherung raus. Jedes mal wenn ich den Stromkasten wieder repariere und abschliesse kann er einfach mit einem Schraubenzieher den Kasten aufknacken und dran rumspielen. Spiegelt dies irgend eine Straftat wieder von der es sich lohnt die Polizei einzuschalten? Ist es Sachbeschädigung, wenn es der Stromkasten der Hausgemeinschaft ist? Was würdet ihr tun? Ich bin mit meinem pazifistischen Latein am Ende und guter Rat ist teuer...aber nötig.

Stress, Polizei, Nachbarn, Nachbarschaft, Psychoterror, Streit

Was möchtest Du wissen?