Hilfe, immer wieder blaue Flecken an den Knien?

Nach der Reitstunde habe ich blaue Flecken an der Innenseite am Knie. Rechts ziemlich heftig sichtbar (stark druckempfindlich), links fast nicht sichtbar (leicht druckempfindlich).

Jetzt frag ich mich, woher das kommt?

Habe verschiedene Theorien dazu:

1. Knie an den Sattel pressen: wäre naheliegend, weil blaue Flecken ja auch durch zu viel Druck und so entstehen können. Bis jetzt waren die blauen Flecken typisch kreisrund.

2. Sattel/ Steigbügelriemen oder so: Heute waren die blauen Flecken aber in Form von einem = , was waagerecht (parallel zum Boden) läuft. Steigbügelriemen oder so ist daher Quatsch... Ich bin jetzt auch ein anderes Pferd geritten, aber blaue Flecken hatte ich auch.

3. allgemein komische Beinhaltung?: ich habe das Gefühl, dass ich gerne unbewusst die Knie hochziehe (verliere rechts irgendwann den Bügel, links bleibt er an seinem Platz bzw wandert nach hinten Richtung Hacken :( ). Und irgendwie komme ich mit den Waden nicht an den Pferdebauch? Irgendwie ganz komisch...

4. Gleichgewicht: kann es auch sein, dass ich nach vorne falle und das dadurch kommen kann? Bin mir echt unsicher dabei... Denn das fühlt sich schon während des Reitens wie ein Anstoßen am Sattel an...

5. Anatomie/ Fehlstellungen: kann die Innenseite vom Knie "komisch" gebildet sein? Sodass man da mehr Reibung hat? Oder kann das was mit Beckenschiefstand, Skoliose, ungleich langen Beinen oder Verspannungen (oder anderem) indirekt zusammenhängen? Denn links hab ich das Problem ja irgendwie nicht....

Vielleicht hat jemand von euch ja eine Idee dazu, woher das kommt oder auch Tipps, was ich vielleicht verbessern kann? Steigbügellänge anders einstellen vllt? Das ganze ist beim Leichttraben...

Pony, Reiten, Gesundheit und Medizin, Reitunterricht, Sport und Fitness, Leichttraben, reiten lernen, Pferd
3 Monate nicht geritten. Nun tritt mein Pferd beim Aufsteigen!?

HILFE!!! Mein Pferd tritt nach mir. Er ist ein ganz lieber nur ich könnte ihn jetzt seit knapp über 3 Monaten nicht reiten. Er hat jetzt einen Kiefer Garmisch Sattel der überprüft wurde und laut der Meinung "passt". Er hatte vor 2 Monaten eine große Beule an jeder Seite neben dem Sattelgurt weshalb ich ihn nicht reiten konnte. Seit 3Wochen sind diese weg bzw. Verheilt. An den Schulter ist er verspannt und hat ständig nach mir getreten sobald ich damit in die Nähe mit meinem knie bzw. Fuß gekommen bin (symulation Aufsteigen ). Jetzt geht auch das schon viel besser. Dann habe ich versucht ihm wieder den Sattel aufzulegen wovor er Angst hatte, klappt prima.. gestern bin ich habe in die Nähe des Steigbügelriemen gekommen und habe versucht meinen Fuß dort hinein zu stellen. Totale Katastrophe. Er tritt ständig nach mir und hat Angst und legt die Ohren an. Nach 1½ Stunden ging es dann aber doch. Aber immer wenn ich Gewicht auf den Steigbügel verlagert habe tritt er und bekommt Angst und legt die Ohren an. Danach ist er wieder sofort brav. Vorher hatte er sowas nie gemacht. :(.Bitte Helft mir. Wenn es nicht besser wird werden wir im Frühjahr so oder so den Tierarzt rufen. Ich möchte wirklich nur das es ihm gut geht. Er ist mein ein und alles, ich reite weder mit Sporen noch mit Kandare oder Riegel ihn runter. Ich möchte nur das er wieder gesund wird 😖LG 😊🐎

Pferde, horse, Sattel, Problempferd
findet ihr 12.534 euro ist für pferd und zubehör zu teuer oder zu niedrig?

Noriker:7.000 € , zubehör(das ist inbegriffen):1 trense normal mit zügeln: 80 € , 1 trense gebisslos: 80 € + 30 € = 110 , Stirnband: 2 mal 20 € = 40 € , fellsattel: 800 € , Vs - sattel: 1.000 € , 1 satteldecke: 30 € , halsring normal : 20 € , halsring led: 20 € , Kutschenzeug: 2.000 € , bareback pad: 70 € , longierzaum: 80 € , kappzaum: 50 € + 20 € , körperband: 10 € , lauferzügel: 30 € , longierbrille: 10 € , teddyfleecehalfter: 30 € , lederhalfter: 40 € + 40 € = 80 € , halfter: 20 € + 20 € = 40 € , regendecke: 100 € , winterdecke:100g: 100 € , winterdecke:300g: 100 € , fliegendecke: 2 mal 70 € = 140 € , stalldecke: 100 € , gebiss:olivenkopfgebiss: 20 € , wassertrense: 20 € , normaler gurt: 40 € , teddyfleecegurt: 100 € , gamaschen gefüttert : 31 € , gamaschen normal: 31 € , steigbügel 2 steigbügel: 100 € , zubehör : 30 € , steigbügelriemen :60 € + 60 € = 120 € ,fliegenhauben: 10 € + 15 € = 25 € , wanderreithalfter mit zügeln: 20 € , longiergurt: 50 € , longierunterlagen: 20 € + 20 € = 40 € , longierhilfe: 20 € , ausbinder: 20 € , fligenmaske : 40 € + 40 € , knotenhalfter: 10 € + 15 € = 25 € , stricke: 10 € + 10 € = 20 €, halsteil: 30 € + 30 € + 30 € = 90 € , abschwitzdecke: 70 € + 70 € = 140 € , transportdecke: 100 € , ausreitdecke: regenausreitdecke: 60 € + normale.a.: 60 € ,gurtstripen: 30 € + 30 € = 60 , scheuklappen: 30 € , aufsteigriemen: 30 € , schweifriemen . 30 € + 30 € = 60 € , lammfellsitzpolster : 30 € + 30 € = 60 € , sattelschoner: 20 € , kopfnummern.10 € , vorderzeug : 60 € = 6.534.

Preis, Pferd

Was möchtest Du wissen?