Wie von NVME-SSD auf normale SATA SSD ohne Neuinstall?

Wie oben genannt, möchte ich mal zu Testzwecken Windows 10 von einer NVME-SSD m2 auf eine "normale" SSD klonen. Da der Boot Vorgang da schneller sein soll.

Werden wiele sagen, installiere doch neu und fertsch, ja aber genau das möchte ich ja vermeiden.

Die meisten User wollen das meist genau umgekehrt, also von Sata auf m2 und scheitern an den unterschiedlichen Treibern die die SSDs brauchen, wie ich sicher auch.

Sicher habe ich da das gleiche Problem umgekehrt. Habe mal versucht vorher den NVME Treiber zu deinstallieren, dann Win10 die m2 SSD erstmal mit den Standart Treiber booten (schlechte Perfomance etc.) zu lassen und später den Sata Treiber nach zu installieren..

Das hat leider so NICHT geklappt, das System bootete gar nicht mehr, nach Deinstallation des NVME-SSD Treiber, von der m2. Also System Image mit dem NVME Treiber zurück gespielt und PC startet erstmal wieder sauber (wieder von der m2 NVME-SSD).

PC ist ein Ryzen7 System Samsung EVO 960 m2 - 250GB, 32GB RAM und W10 1809 mit allen Updates und einer 1050Ti Graka, Board ist das X370 Gaming Plus mit aktuellsten Treibern und Bios Updates.

Habe auch die m2 mal im Bios deaktiviert, damit der PC nur die normale Sata SSD findet. Da sonst ja 2 bootfähige SSDs im System wären.

Wie bekomme ich also hin das ich den PC erstmal mit "Standart" Treibern, ohne NVME Treiber von der m2 starten kann und so ein 2tes Backup anlegen kann ohne den speziellen m2 Treiber ?

Dann von der Sata SSD booten und dort den normalen Windows SSD Treiber einbinden. Wenn der Test beendet ist möchte ich dann wieder zur normalen m2 Config, wie der Rechner zuvor war.

Danke für Tipps.

ps: Software habe ich Acronis, Clonezilla, Samsung Magican, Gparted und Win PEs zur Verfügung, falls das hilft.

Computer, Technik, booten, SSD, Technologie, Spiele und Gaming, SSD M2
Kann ich problemlos eine SSD in mein Laptop Medion MD 97860 zusätzlich einbauen (extra ein weiteres Fach vorhanden für eine weitere 500GB Festplatte)?

Wie oben schon gesagt ist das Fach eigentlich für eine weitere 500GB Festplatte vorgesehen. Im Handbach wird nur gesagt wie man eine Festplatte einbaut und das "das Notebook hardwareseitig keine Raid-Funktion unterstützt". Wollte mein Laptop etwas schneller machen und das Betriebssystem dann auch auf der SSD installieren (Win7). Habe auf Youtube ein Video gesehen wo jemand eine Festplatte durch eine SSD ersetzt, geht das bei jedem Laptop so einfach? Sieht bei meinem Laptop auch so aus wie im Video, nur das ich 2 Fächer habe 1 mit 500GB Festplatte und 1 weiteres (leeres) für ebenfalls 500GB Festplatte! Ist das vollkommen egal Festplatte oder SSD? Link zum Video https://www.youtube.com/watch?v=PNHle0Co_wY

Habe mich eigentlich für Samsung SSD entschieden, welche würdet ihr empfehlen?

  1. Samsung MZ-7TE120BW Serie 840 EVO Basic interne-SSD-Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll) (120GB, 256MB Cache, SATA III,) silber metallic ODER
  2. Samsung MZ-75E120B/EU EVO 850 interne SSD 120GB (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA III) schwarz

Dachte eigentlich die 1. (Testsieger), dann war ich mir nicht mehr sicher, da bei der 2. extra betont wird "für alle PCs und Notebooks"?

Kann mir da jemand weiter helfen? Und brauche ich noch so einen Einbaurahmen? Im Laptop ist so ein leerer Kasten im 2. Fach!?

Computer, Windows 7, Festplatte, SSD

Was möchtest Du wissen?