Hättet ihr diesen Mann geholfen oder nicht?

Vor 3 Tagen hat so ein Typ bei mir Zuhause angeklingelt, stand mit 2 Reisetaschen und einer Plastiktüte vor meiner Wohnung und hat mich gefragt ob er bei mir für 1-3 Tage wohnen kann.

Er war 22 und hatte mit seiner Freundin Stress und wurde rausgeworfen weil er von anderen Mädls auf Instagram Bilder geliket hat.

Ich hab ihn gefragt wieso er ausgerechnet bei mir anklingelt ob er keine Familie Freunde oder ein Hotel nehmen kann. Er meinte dann das seine Familie nicht hier lebt, er sein ganzes Geld in Bitcoins investiert hat und verloren und er jetzt nur 1-3 Tage einen Platz zum Schlafen braucht bis ihm seine Eltern Geld überwiesen haben..

Ich bin kein Christ oder sonst was das ich aus Nächstenliebe handle aber er war recht sympathisch und hat dann diesen Satz rausgehauen der mich überzeugt hat.. "Keine Sorge ich bin der leistete Masturbierer den du kennst und ich hab eine Nintendo Switch dabei"

Ich muss echt sagen das er am Anfang echt komisch rüber gekommen ist und ich in der ersten Nacht 2x ins Wohnzimmer gegangen bin um zu sehen ob der Fernseher, meine Playstation, PC noch da ist :D

Der ist dann am dritten Tag abgereist und hat dadrauf bestanden mir 200€ zu geben.. Ich hab noch nie in meinem Leben so geilen Menschen gesehen.

Als ich das meiner Freundin erzählt habe meinte der das sowas übelst riskant ist, das hätte ja ein Verbrecher oder sonst was sein können, hättet ihr ihm geholfen?

Leben, Gesundheit, Freundschaft, Geld, Menschen, Liebe und Beziehung, Pscholologie

Was möchtest Du wissen?