Nachgemachter Schlüssel abgebrochen. Kann es am schlechten Rolling des Schlüssel-Macher´s liegen oder an meinem bereits verbogenen Schlüssel?

Ich habe von meinem Original Schlüssel, 2 Schlüssel nachmachen lassen, er ist von der Eingangstür. Dazu muss ich gleich erwähnen, dass mein Schlüssel den ich verwende bereits verbogen ist vom Vormieter. Jedoch funktioniert er ohne Probleme!

Jetzt habe ich davon zwei nachmachen lassen. Der eine Schlüssel funktioniert ohne Probleme und der 2. nachgemachte ist jetzt innerhalb weniger Tage bereits zum 2 mal abgebrochen. Wie kann das sein?

Mein Schlüsseldienst meine er könnte am Schloss liegen, jedoch hat mein WG Partner auch einen Original Schlüssel und der hat keine Verbiegung drin. Kann es sein dass die Schlüssel abbrechen weil mein Schlüssel verbogen ist? und so nicht zu 100% ein korrekter Schlüssel ausgestellt werden kann, selbst wenn er funktionieren sollte.

Wie es bei uns der Fall war, 2 x verwendet beim 3. mal abgebrochen. Woran kann es liegen? Der Schlüsselmacher hat es jetzt auf Kulanz über die Reklamation laufen lassen aber ein 2 mal innerhalb von 3 Tagen, wird er mir vorwerfen ich würde grobe Gewalt anwenden, jedoch wurde der Schlüssel ganz normal umgedreht. ( Frauenkraft )

Ps. Wir hatten riesig Glück dass der Schlüssel nicht im Türschloss drin geblieben ist. Bzw sich leicht rausnehmen ließ.

Danke für Eure Hilfe im voraus!

Tür, tuerschloss, Schlüssel, Schloss, schluesseldienst, abbrechen

Was möchtest Du wissen?