Wie finde ich FLOPS meiner DIY CPU raus?

Hallo,

ich möchte eine DIY CPU bauen. Bald fange ich damit an. Wenn ich fertig bin möchte ich gerne herausfinden wieviele FLOPS meine CPU schafft. Aber ich habe einige Probleme damit. Das erste und auc das Hauptproblem ist das die CPU Asynchron ist. Das bedeutet das die CPU je nach Operation mehr oder weniger Zeit braucht. Bei Synchronen RISC CPUs ist das ja nicht der fall. Das heißt das ich wenn ich nur ganze Zeit die CPU addieren lasse mehr FLOPS messen kann, als beim dividieren oder wurzel ziehen (wobei es sogar sehr unwarscheinlich ist das ich überhaupt Execution Units zum dividieren oder wurzel ziehen baue, weil die werden ganz schön groß, und die CPU soll auch mal fertig werden) Ein anderes Problem ist, das ich auch Cheaten könnte in dem ich eine Floating Point Number ganze Zeit nur mit sich selbst addiere und jegliche Speicherzugriffe oder ähnliches wegfallen lasse. Dann spielen nur noch die Kapazität der Leitungen und der Transistoren sowie die Lichtgeschwindigkeit im Kupfer eine Rolle, weil das Signal eigentlich nur noch im Kreis laufen würde.

Ist jegliches "Cheaten" im messen von FLOPS erlaubt, und kann da jeder machen was er will und einfach irgendwelche Zahlen raushauen, oder gibt es da inoffizielle Vorschriften, die man beachten sollte, um in der Computer Community auch wirklich ernst genommen zu werden? Und was sollte ich eurer Meinung nach auf der CPU laufen lassen, damit ich auch die CPU gerecht Bewerte und auch einen echten Vergleich zu anderen CPUs habe? Und wie machen das Intel, AMD, IBM und co.?

Computer, Technik, CPU, Leistung, Benchmark

Was möchtest Du wissen?