Was will mir das BIOS sagen? Wieso kriege ich eine Fehlermeldung, obwohl der PC rund läuft? Was soll ich tun?

Hallo, es soll kein Tag vergehen wo ich irgendein kleines Problem mit meinem neuen PC habe (bis jetzt nichts weltbewegendes, konnte alles behoben werden) allerdings bin ich bei diesem "Problem" ratlos.... Seit 4 Tagen gibt mir der PC beim ersten Start am Tag eine BIOS-Fehlermeldung aus (Bild im Anhang) In der steht jetzt kein genauer Grund drinnen und ich selbst finde kein Problem vor... danach schickt er mich direkt ins BIOS, ich verlasse es und der Computer bootet ohne Probleme... Ich hatte keinen Bluescreen oder sonstiges, er läuft also eigentlich wie geschmiert. Diese BIOS-Meldung taucht auch nur beim Erststart des PC`s auf... ich selber konnte die Meldung nicht reproduzieren. Ich habe den Rechner vor gut 2 Wochen etwas "bearbeitet" Ich habe hochwertigere Wärmeleitpaste von Thermal Grizzly aufgetragen, das Kabelmanagement verbessert, obwohl kaum Platz war und ein paar zusätzliche Gehäuselüfter eingebaut, die wegen fehlender Lüfteranschlüsse miteinander gekoppelt sind, da diese ein Y-Kabel haben. Ich habe 1 x 3 Lüfter, 1 x 2 Lüfter und den Prozessorlüfter für sich angeschlossen. Die Tage danach hatte ich ebenfalls keine Meldung, das trat wie schon gesagt erst vor 4 Tagen das erste mal auf...

Was soll ich tun? Es liegt dem Anschein nach kein Fehler vor, denn er läuft und läuft stabil.... Sollte ich einmal die BIOS-Batterie entfernen, um ein BIOS-Reset durchzuführen?

PS: Mein System:

Mainboard: Asus B250 Pro

CPU: Intel Core i5 7500

GPU: Asus Dual GTX 1060

RAM: Corsair Vengeance DDR4, 2400 Mhz, 8GB, CL 14

Festplatte: Western Digital, 1 TB 7200 RPM, 3,5"

Netzteil: Be Quiet Straight Power 10

Ich bin euch für jede Antwort dankbar.

Was will mir das BIOS sagen? Wieso kriege ich eine Fehlermeldung, obwohl der PC rund läuft? Was soll ich tun?
PC, Computer, BIOS, Gaming PC, PC-Problem
PC Lüfter wird beim herunterfahren immer lauter und geht nicht aus?

Hallo zusammen,

im Titel steht die Kurzfassung.

Wenn ich mein PC (ca. 5 Jahre alt, i7 3,4GHz, 8GB RAM, GTX770Ti, noch HDD, etc. , Windows 10 Home 64bit), herunterfahren möchte, schaltet er ganz normal ab, AUßER dass der Prozessorlüfter nicht ausgeht und stattdessen in 3-4 Intervallen immer lauter wird. Also PC fährt runter mit Lüfter ist leise.. Bildschirm schaltet sich aus, Lüfter bleibt leise. Alles ist aus, nur dass der Lüfter weiter dreht. Irwann Lüfter dreht ne Nummer stärker und wird lauter. Das wiederholt sich 2-3x bis er quasi auf maximaler Geschwindigkeit bläßt wie unter Volllast. So laut krieg ich ihn nichtmal wenn ich New World zocke (was ich nur auf absolute Mindestanforderungen einigermaßen erträglich spielen kann), und im Hintergrund Firefox offen lasse mit Musik.

Hat jemand ne Vermutung, oder kann mir ne Seite empfehlen wo ich sonst noch nach ner Lösung fragen oder mich einlesen kann? Hab das Problem schon seit mehreren Jahren. Ich löse es, indem ich den PC einfach ausschalte in dem ich den Powerknopf 5sek gedrückt halte. Würds halt gern mal wieder ordnungsgemäß hinkriegen.

Mein PC war die letzten Jahre ultra lahm, Kollege meinte das liegt an meinen HDDs, hab mir jetzt ne SSD bestellt, und denk mir jetzt wär die Zeit mal ALLE Probleme von dem zu beheben.

PC, Computer, Technik, Technologie, pc-luefter, Windows 10 Home, Spiele und Gaming
RGB CPU Kühler Empfehlung für Ryzen 5 3600?

Liebes Forum, benötige eure Ratschläge in Sachen CPU Kühler für meinen neuen Ryzen 5 3600

Hatte bis jetzt auf meinem R5 1600 den LC Power Cosmo Cool RGB 120mm und war/bin an sich sehr zufrieden, habe jedoch keine große Vergleichbarkeit. Da der Kühler mit verkauft wurde, hätte ich jetzt die Möglichkeit was neues auszuprobieren oder ihn nochmal zu bestellen.

Beim Suchen habe ich einige Alternativen gefunden und wollte wissen was ihr meint.

Da mein MSI B450 Gaming Plus nur 4Pin 12V RGB unterstützt, kann ich ja leider kein 3Pin aRGB nutzen.

Er sollte selbstverständlich möglichst leise sein, und bestmögliche Kühlung bieten :-)

Folgende Lüfter habe ich gefunden:

Cooler Master Hyper 212 RGB CPU Kühler schwarz - Stilvoll mit Farbeffekten - 4 Heatpipes mit Lamellen, SF120R RGB-Lüfter https://smile.amazon.de/dp/B07H9JL1P8/ref=cm_sw_r_wa_apa_i_ACSSX81K5F3ZYRFNNCM9

Jonsbo - CR-201 RGB 120mm Cpu Kühler RGB PC Fan für Intel und AMD CPUs Kühlung Effiziente Prozessoren, Hohes Kühlpotential und stylisches Design https://smile.amazon.de/dp/B08DP5H84S/ref=cm_sw_r_wa_apa_i_V98C7K9CM48HQVW8N7E6

DEEP COOL GAMMAXX GT BK CPU Kühler mit 4 Heatpipes, Prozessorlüfter für Intel und AMD CPUs, 120mm PWM Lüfter, RGB https://smile.amazon.de/dp/B074P3JCXX/ref=cm_sw_r_wa_apa_i_1RQK9MGB3BR0X5SSHG0N

Deepcool Gammaxx GTE V2 CPU-Kühler, schwarz https://smile.amazon.de/dp/B082CZW3RK/ref=cm_sw_r_wa_apa_i_NBFRC9341HM16WNJ9T3R

- oder eben nochmal:

Kühler LC-POWER Cosmo Cool LC-CC-120-RGB https://smile.amazon.de/dp/B07DLKWH2J/ref=cm_sw_r_wa_apa_i_46FWHWEJZTWTD3X5EDXY

Das sind aktuell alle die ich so in der Vorauswahl gefunden habe, bin selbstverständlich für jedes andere Modell offen!

Danke schonmal im Voraus!

PC, Computer, Technik, Prozessor, Hardware, Elektronik, Gaming, Gaming PC, Technologie, Spiele und Gaming
Ist diese PC Konfiguartion möglich?

Geht dieser Zusammenbau oder würde irgendwas falsch sein? Watt, Platz des Gehäuses oder Bottleneck? Kenne mich nicht aus, danke.

Corsair Vengeance RGB Pro 16GB (2x8GB) 3600MHz C18 - schwarz https://www.amazon.de/dp/B07TB3R9JB/ref=cm_sw_r_cp_api_glt_i_KT1637H842XX0X8BS41C?_encoding=UTF8&psc=1

be quiet! System Power 9 ATX PC Netzteil 600W cm | BN302 schwarz mit Kabelmanagement https://www.amazon.de/dp/B07V5MHC17/ref=cm_sw_r_cp_api_glt_i_KV0824M87JNP85AJARHN?_encoding=UTF8&psc=1

WD Blue SN550 500 GB NVMe SSD, Gen3 x4 PCIe, M.2 2280, 3D NAND https://www.amazon.de/dp/B07YFF3JCN/ref=cm_sw_r_cp_api_glt_i_61656F9Q896MH5VV8JKJ?_encoding=UTF8&psc=1

MSI B450 Tomahawk MAX II AMD AM4 DDR4 m.2 USB 3.2 Gen 2 HDMI ATX Gaming Motherboard https://www.amazon.de/dp/B08L598DYN/ref=cm_sw_r_cp_api_glt_i_1FSZSNECCMPJWFN6K84V?_encoding=UTF8&psc=1

be quiet! Pure Rock Slim CPU-Luftkühler Prozessorlüfter für Intel und AMD BK008 https://www.amazon.de/dp/B01KVNCEIG/ref=cm_sw_r_cp_api_glt_i_CY5RAW1M354KTF2DQ32B?_encoding=UTF8&psc=1

AMD Ryzen 3500X 3,6GHz https://www.amazon.de/dp/B08Q841H8P/ref=cm_sw_r_cp_api_glt_i_SFMVJCSPM6ENRFPRPN09?_encoding=UTF8&psc=1

Corsair iCUE 220T RGB Airflow Gehärtetes Glas Mid-Tower ATX Smartes Gaming Gehäuse, schwarz https://www.amazon.de/dp/B07RW8GLQJ/ref=cm_sw_r_cp_api_glt_i_ASR802V7355KRCTSTXR8?_encoding=UTF8&psc=1

Zotac Gaming GeForce GTX 1660 SUPER AMP Edition (NVIDIA GTX 1660 SUPER, CUDA-Kerne 1408, 6GB GDDR6, 192 Bit, Boost-Takt 1.845 Mhz, 14 Gbps) https://www.amazon.de/dp/B07ZQSMM8W/ref=cm_sw_r_cp_api_glt_i_TWEEX17SHQKQG5CCYARY?_encoding=UTF8&psc=1

Computer, Technik, PC bauen, pc-teile, pc teile zusammenstellen
Ursache für Kurzschluss bei Verbindung von Monitor und Grafikkarte?

Hallo liebe Community,

ich habe mit meinem Computer seit längere Zeit ein größeres Problem was mich echt zum verzweifeln bringt.

Mein PC funktioniert an einigen Steckdosen ( unter anderem bei mir Zuhause ) einwandfrei, wenn ich ihn allerdings bei Bekannten probiere anzuschließen, ist ein ständiges kommen der Sicherung, Funkenregen,zersörte Monitore und Grafikkarten die Folge.

Um das Problem genauer zu schildern: Bei einigen Steckdosen meines bekannten kommt beim anschließen des PC's die Sicherung sofort, bei anderen wiederum geht der PC problemos anzuschalten. Allerdings kommt die Sicherung wieder, sobald man das HDMI Kabel ( auch mit anderen Kabeln probiert ) versucht mit der Grafikkarte bzw. den Monitor zu verbinden. ( Der Monitor funktionierte bei meinem bekannten einwandfrei und mein PC wie gesagt bei mir Zuhause auch ). Es reichte schon aus das HDMI Kabel mit dem Monitor verbunden zu haben und nur in die Nähe der Grafikkarte zu halten und die Sicherung kam. Beim nächsten Versuch probierte ich alles zu verkabeln und dann den PC anzuschalten ( dies hätte ich lieber lassen sollen...) Die Folge daraus, im Monitor hat es einen Knall gegeben, der Monitor geht nicht mehr anzuschalten und die Lüfter der Grafikkarte drehen durchgehend auf 100% und ich habe Blackscreen. Werde die Grafikkarte mal wieder einschicken sowie den Monitor und auf einen Austausch bzw. wenigstens Reparatur hoffen.

Nun aber zu meinen eigentlichen Fragen:

Kann mir irgendjemand beantworten warum bei einigen Steckdosen die Sicherung kommt, beim alleinigen anschließen des PC's? Warum die Sicherung kommt , bei der Verbindung von Monitor und Grafikkarte? Kann es auch andere Hintergründe haben, wie ein defektes Mainboard/Netzteil?

Vielen Dank im Voraus für's durchlesen und möglicherweise auch beantworten meiner Frage(n)! :)

Hier noch meine Komponenten:

CPU: Intel Xeon E3-1231v3 4x3.4 GHz So. 1150 BOX

GPU: 4096MB MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G Aktiv PCIe 3.0 x16

Mainboard: ASRock Z97 Anniversary Edition Intel Z97 So. 1150 Dual Channel

Netzteil: 530 Watt be quiet! Pure Power L8 CM Modular 80+ Bronze

Arbeitsspeicher: 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit

Desweiteren ist eine 120GB SSD, 1TB HDD , ein Laufwerk, sowie die üblichen Gehäuselüfter und Prozessorlüfter angeschlossen.

Und wie gesagt, PC funktioniert an meiner Steckdose problemlos, nur an anderen Steckdosen sorgt er für Probleme.

MfG

PC, Computer, Technik, Grafikkarte, Netzteil, Kurzschluss, Mainboard, MSI, Nvidia
Ist das eine funktionierende und sinnvolle PC-Zusammenstellung?

Hi Leute, ich habe momentan nur ein MacBook Air von 2011 mit einer nicht sehr guten "APU" und deshalb wollte ich mir einen PC selbst bauen.

Ich habe mich gestern sehr, sehr lange bei Geizhals aufgehalten und mit vielen YouTube Videos und Online-Artikeln zur Hilfe einen "Selbstbau-PC" zusammengestellt.

Doch in vielen Videos wurde mir von einem "Flaschenhals" erzählt und davon, dass viele Komponenten nicht miteinander kompatibel sind.

Deshalb wollte ich euch fragen: Könntet Ihr vielleicht in einer freien Minute über meine Komponenten schauen, ob das alles passt? Ich erwarte nicht, dass ich jetzt irgendwelche Foren für mich durchforstet, aber ich würde es toll finden, wenn Leute die davon Ahnung & damit Erfahrung haben etwas dazu sagen könnten.

Ich habe mir gedacht dass ich mir wegen der hohen Grafikkartenpreise erstmal eine GTX 1650 kaufe, und wenn die Preise wieder runtergehen eine RTX 3070. Ergibt das Sinn?

Und wenn ich dann den PC mit der RTX 3070 habe, würde das dann reichen Minecraft und ein paar andere Programme gleichzeitig zu verwenden?

Und ist 2666 MHz RAM wirklich so langsam wie alle YouTuber immer sagen? (Mein jetziger RAM hat 1333 MHz und der kommt mir nicht langsam vor, hatte aber auch noch keine Erfahrung mit schnellerem RAM)

So, jetzt hier die Komponentenliste (das keine gekürzten Links, sondern die drekten von Geizhals):

Prozessor: AMD Ryzen 5 3600X, 6C/12T, 3.80-4.40GHz, tray ab € 199,99 (2021) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Prozessorlüfter: AMD Wraith Spire ab € 9,59 (2021) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

SSD (für Windows): Transcend MTE110S SSD 128GB ab € 21,69 (2021) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

SSD (für Programme & Dokumente: Crucial BX500 1TB ab € 89,40 (2021) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

RAM: Crucial DIMM Kit 32GB, DDR4-2666, CL19-19-19 (CT2K16G4DFD8266) ab € 118,31 (2021) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Motherboard: ASRock B550 Pro4 ab € 120,60 (2021) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Netzteil: be quiet! System Power B9 600W ATX 2.4 ab € 51,14 (2021) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

GTX 1650: ASUS Phoenix GeForce GTX 1650 OC P ab € 189,99 (2021) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

RTX 3070: MSI GeForce RTX 3070 Gaming X Trio ab € 1349,00 (2021) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Gehäuse: Inter-Tech B-48 ab € 19,80 (2021) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Schonmal vielen, vielen Dank im Vorraus!

PC, Computer, Technik, Prozessor, Grafikkarte, Arbeitsspeicher, SSD, Technologie, selbstbau-pc, Spiele und Gaming

Was möchtest Du wissen?