Wie kann man ein Regencape tragen?

Ich weiß, dass ich eine ähnliche Frage bereits vor ein paar Tagen gestellt habe und ziemlich eindeutige Antworten bekommen habe. Trotzdem möchte ich die Frage nochmal etwas abgewandelt stellen, weil ich mein neues Regencape wirklich chic finde.

Ich möchte mein neues Regencape nicht nur beim Radfahren im Regen tragen. Andere tragen ja auch Outdoor-Jacken, obwohl es nicht regnet. Mir gefällt die schwingende Form des Capes einfach. Ich gebe euch aber Recht, dass man nur mit Regencape schon ein wenig dämlich aussieht, wenn man (a) nicht mit dem Fahrrad unterwegs ist und (b) es vor allem nicht einmal unbedingt regnet. Um das vorab zu sagen, ich plane nicht bei 30 Grad und Sonnenschein, wenn alle Welt in Flip Flops und Sommerkleid rumläuft im Regencape durch die Stadt zu spazieren, aber da trägt ja auch niemand eine von diesen Northface oder Wolfskin Jacken. Ich möchte das Regencape einfach in den nächsten Wochen (relativ) unabhängig vom Wetter gerne auf dem Weg zur Arbeit oder auch beim Shoppen in der Stadt tragen.

Meine Frage ist nun: Wie kann man das Cape so tragen, dass nicht alle sagen "ist die da vollkommen deppert?!", sondern eher "eigentlich ist das ja ein Regencape, aber so kann man das auch tragen, wenn man nicht mit dem Fahrrad unterwegs ist oder es gerade nicht wie aus Eimern regnet". Ich werde es wohl nicht erreichen können, einen neuen Trend auszulösen (oder vielleicht doch ;-) ?), aber wenn die Leute sich nicht vor Lachen schütteln, sondern es gleichgültig akzeptieren muss mir das wahrscheinlich reichen.

Um zeigen worum es geht, habe ich ein Bild von dem Regencape unten nochmal an die Frage drangehängt.

Ich würde mich wirklich freuen, wenn ihr mir Vorschläge machen könnt, wie man das Cape vielleicht mit einem hellen Tuchschal, einer Kette, passender Tasche aufwerten kann? Was kann man am besten dazu tragen? Jeans, Rock, Leggins? Passen auch Ballerinas dazu oder sollten es doch Stiefel sein? Ich wär für eure Tipps dankbar!

Wie kann man ein Regencape tragen?
Mode
Regal aus alten Obst-/Weinkisten mit Innendispersion streichen für Shabby Look?

Ich habe mir auf einem Flohmarkt günstige gebrauchte Obst- bzw. Weinkisten gekauft und plane damit ein Kellerregal zu bauen (zu verschrauben). Die Kisten sind deutlich benutzt und etwas schmutzig, deshalb werde ich sie mit Wasser gründlich abbürsten, und wahrscheinlich etwas schleifen - dennoch sind sie halt offensichtlich "gebraucht". Ausserdem haben sie seitlich einen Industriestempel in irgendeiner Ostblock Sprache. Grundsätzlich gefällt mir dieser Shabby Stil ausnehmend gut, deshalb habe ich die Kisten ja gekauft, nur möchte ich es etwas hygienischer haben und auch die Industriestempel eher verdecken - mir gefallen Industriestempel schon - aber eben nicht alle und eventuell male ich dann später mit einer entsprechenden Schablone noch einen Schriftzug, der mir zusagt drauf.

So, jetzt nach dieser langen Einleitung die Frage, ich habe noch ca. 3l Innendispersion vom letzten Zimmeranstrich bei mir zu Hause übrig. Ich möchte das Kistenregal mit der etwas verdünnten Innendispersion streichen, aber nicht ganz deckend damit man die Holzmaserung noch sieht. Mache ich damit etwas grundsätzlich falsch? Wenn die Farbe später (nach Jahren) etwas abblättern sollte, so ist mir das egal, bzw. sogar recht, weil des den Shabby look ja nur verstärkt.

Und wenn es nicht für die Ewigkeit ist, ist es auch OK, denn die Kisten waren wie gesagt sehr günstig (und wären sonst eh´ wahrscheinlich verheizt worden) und die Farbe steht auch einfach so herum bei mir.

Freizeit, Shabby Chic, upcycling, Auto und Motorrad
Was würde passieren wenn ich Blondierwäsche auf getönte und gefärbte Haare mache und was mach ich mit meinem Ansatz?

Hallo Liebe Community,

es ist so ich habe meine Haare blondiert und hatte gelbe ( KEINEN gelbSTICH sondern richtig GELBE Haare) und an einigen Strähnen goldene Haare.

Vorgeschichte.

Die netten Damen aus dem Friseurbedarf laden haben mir die Tönung Wella color touch 8/81 ( perl- aschblond) angeboten, welches ich mit dem dazu gehörigen Oxidanten ( 4% ) gemischt habe. Naja... meine Haare waren wahrscheinlich zu gelb und es gab zu wenige Rotanteile in meinen Haare, sodass das Asch meinen Haaren einen sehr sichtbaren grünen Stich gegeben haben. Ich bin dann natürlich wieder zum Laden und die haben mir die permanente Haarfarbe Goldwell Top Chic in 10V ( pastel violet blonde) und 6% Cream Oxyd von GLYNT gegeben.

Frage. 1. Ich habe blondierte, getönte und gefärbte Haare, die teilweise aus noch goldenen, grünen und silbernen Partien bestehen .Würde mir eine Blondierwäsche helfen ? Ich will einfach nur dieses grauen von Farbgemischen loswerden. Und da an einigen Strähnen meine Haare gold sind heißt das, dass meine Haare nicht blondiert genug waren.

Frage 2. Ich habe Natur level 9 Haare und durch die Goldwell Farbe in 10V , die unbedacht auch auf meinen Ansatz gematscht habe , wurde mein Ansatz leider ein warmes Mittelbraun. Ist es möglich meinen Ansatz zu einen kühlen(!) dunkleren Braunton zu machen ? Oder würde eine Blondierwäsche die Farbe entfernen können.

Frage 3. Ich hatte ja erstmal die perl-aschblond Tönung drauf ( grüne Haare) und dann die Farbe in 10V. Und ich glaube dass nur die Tönung schlimm war farblich. Wenn ich meine Haare Wasche geht ja eine Tönung wieder raus. Würde die Tönung und somit das grün aus meinen Haaren weggewaschen werden selbst wenn ich eine Farbe drauf gemacht habe ?

Bringt ein Silbershampoo etwas ?

Wenn es möglich, die Tönung und Farbe aus den Haaren zu bekommen würde ich danach zum Friseur gehen und ihm eine abmattierung machen lassen.

Haare, Farbe, blond, Blondierung, gelb, Grünstich, Tönung, aschblond, blondierwaesche

Was möchtest Du wissen?