Ich bin sauer was soll ich machen?

Hey Leute,ich bin ein Junge und 16 jahre" Ich habe einen YouTube Kanal, und wollte heute eine Kleine Challange machen. Es ging darum das ich eine Fessel Challenge machen wollte,wie man sich befreit wenn mann sie Hände,auf den Rücken gefesselt bekommt. Ich habe meinen Kumpel " der ist 14 gebeten mir die Hände mit Panzertape auf den Rücken fesseln soll. Er wollte erst nicht und sagte nö. Aber ich sagte dauernd bitte. Und nervte ihn,und dann sagte er Alter zu mir und sagte okay gib her die Rolle.. Ich gab ihm die Rolle, er sagte ich soll eine Faust machen und klebte dann beide Hände als Faust zu. Dann legte er meine Hände auf dem Rücken über Kreuz, und umwickelte richtig fest meine Hände,und hat voll übertrieben," er hat das Klebeband immer wieder um meine Hände rum und dann zwischen meinen Armen durch und dann die Hände einzeln und wieder zusammen umwickelt und das richtig fest. Und nahm eine zweite Rolle Und hat mir dann meine Socken in den Mund gesteckt,und klebte mir den mund und die Augen zu . Und fesselte mir noch die Füße..Er hat die ganzen zwei Rollen verbraucht, und meinte dann zu mir so viel Spaß und lachte...Und hat dann ein Video gemacht.. Und ich kam da nicht raus... Was sollte der Scheiß er hat mir die Challenge versaut ich habe ja vorher noch gesagt,das ich zeige wie man rauskomnt.. Ich sollte da ja rauskommen. Er hat das voll übertrieben woher kann der das so gut voll gemein oder? Was soll ich tun er hat mich zwei Stunden so gelassen und gezockt... Mein kleiner cousin kam sogar kurz in mein Zimmer,und hat voll gelacht wie er mich gesehen hat und mir nicht geholfen..Was soll ich machen? Danke schonmal. .

Freundschaft, lachen, Freunde
Ich komme mit meiner Familie nicht klar. Was tun?

Eine gute Gemeinschaft in der Familie ist mir eigentlich unglaublich wichtig, und ich bin auch oft ein ziemlicher Gruppenmensch. Nur in meiner Familie fühle ich mich komplett fehl am Platz. Alle die ich kenne haben eine tolle Beziehung mit den Eltern, etc, und ich wünschte das wäre bei mir auch so. Ich fange mal bei meiner Mom an. Die Beziehung mit ihr hat sie eigentlich selbstverschuldet zerstört. Als Kind hat sie micht geschlagen. Ich erinnere mich noch an so vile Situationen aus meiner Kindheit mit ihr, und alle waren negativ. Beim Duschen war es ihr egal ob das Wasser für kleine Kinder viel zu heiß ist, was dazu geführt hat, dass ich eben geschrien habe (Hier geht meine Erinnerung sogar so weit zurück, dass ich weiß, dass ich teilweise noch nicht einmal sprechen konnte als das war). Sie kam dann immer mit: "Weißt du, letztens erst habe ich in der Zeitung gelesen, dass ein Kind beim Duschen ertrunken ist!" Warum sie das gesagt hat weiß ich nicht, gestimmt hat es jedenfalls nicht. Ihr habe ich zu verdanken dass ich duschen schon immer hasse. Eine weitere Situation die mir einfällt ist folgende: Meine Mutter hat meine schwester und mich mal wieder angeschrien. Aus Angst haben wir uns unter dem Schreibtisch versteckt. Sie hat so getan, als würde sie das alles Filmen. Dann hat sie gesagt, sie würde das ihren freundinnen zeigen, um uns Angst zu machen. Warum sie sowas getan hat verstehe ich nicht, aber die Auswirkungen waren nur negativ. Mittlerweile macht sie sowas nicht mehr, obwohl sie in schlimmen Streits immernoch mit schlägen droht. Ihren Charakten kann ich absolut nicht ausstehen. Sie ist unglaublich perfektionistisch, denkt sich Probleme die garnicht da sind, reagiert oft über und ist mir einfach generell unglaublich unsymphatisch. Das führt dann auch oft zu Streit. Ihr Freund ist ganz ok. Am Anfang fand ich ihn sogar echt cool, mittlerweile ist er irgendwie komisch. Mein Bruder ist mit 16 ausgezogen, damals war ich 3. Ich sehe ihn nur selten, aber eigentlich ist er nett (wenn er mich nicht gerade mit Panzertape fesselt...) Und dann gibt es noch meine Zwillingsschwester. Ich will nicht aufzählen was meine Probleme mit ihr sind, kurz gesagt: Sie ist schrecklich. Am Wochenende gehe ich meistens zu meinem Vater. Bei ihm weiß ich im gegensatz zu meiner Mutter dass ich ihm wichtig bin. Gerne leben würde ich bei ihm trotzdem nicht. Andere Familienmitglieder sehe ich ab und zu mal. Wirklich viel zu tun habe ich mit inen nicht, mein Verhältnis zu denen ist eher neutral.

Ich fühle mich in der Familie nicht zugehörig. Am liebsten würde ich nochmal ganz neu anfangen und alle hinter mir lassen. Aber das geht ja nicht einfach so. Wie kann ich reagieren?

Mutter, Familie, Freundschaft, Eltern, Gemeinschaft, Geschwister, Liebe und Beziehung, Schwester

Was möchtest Du wissen?