Kann ich einfach weg mit dem baby....?

Hallo, ich verstehe mich mit dem Vater meines 4 Monate alten Babys gar nicht mehr. Ich halte es keinen einzigen Tag mehr mit ihm aus und heute hat er auch körperliche Gewalt - auch wenn kurz- angewandt. Das Werder letzte Tropfen. Ich möchte nun weg. Ich kann nicht mehr mit ihm zusammen leben. Mein Baby möchte ich selbstverständlich mitnehmen.

damit ist er nicht einverstanden, und das, obwohl er noch nie ein pampers gewechselt hat, noch nie seine Milch vorbereitet hat, noch nie den kleinen umgezogen hat und wirklich nichts was die Verpflegung des Kindes an geht kann außer mal eine Stunde auf ihn aufzupassen wenn ich mal Dusche oder aufräume. Des Weiteren ist er berufstätig und ich bin in elternzeit. Auf die Frage , wie er sich das vorstellt, da er weder Ahnung hat ein Baby zu verpflegen, noch die Zeit hat (nicht dass ich das Baby trotzdem abgeben würde , ich wollte nur dass er merkt dass er unsinnig redet) , sagte er dann würde seine Mutter helfen. Die Mutter wohnt knapp eine halbe Stunde mit dem Auto von uns entfernt und hat natürlich ihre eigene kernfamilie und außerdem sehe ich es natürlich nicht ein dass mein Kind bei der Großmutter aufwächst. Jedenfalls - wie gesagt- wir werden uns nicht einig und ich weiß nich weiter.

ich möchte morgen den Zug nehmen während er arbeitet und einfach zu meinen Eltern die 200km weiter weg wohnen.

jetzt meine Frage: darf ich das? Kann man mein Kind dnan einfach unter den Umständen wegnehmen? Wie muss ich vorgehen?

Familie, Baby, Trennung, Kinder und Erziehung, Liebe und Beziehung

Was möchtest Du wissen?