Wie Nut in einen 45mm Rundholzstab fräsen?

Hallo @ all,

ich muß für ein Treppenhausgeländer, das aus 1 Zoll Stahlquadratprofil (also 25,4x25,4 mm) besteht, einen Handlauf aus 45mm Rundstab Buchenholz (2,5m lang) anfertigen. Für die Befestigung hab ich mir gedacht eine entsprechende Nut in den Rundstab einzufräsen.

Werkzeug steht mir zur Verfügung in Form von Festool Tischkreisäge mit dem passenden Erweiterungs-Tisch für die Festool Oberfräse. Oberfräse (Festool OF 1010 EBQ-Plus) und entprechender Parallelanschlag für den Tisch natürlich vorhanden. Passende Fähigkeiten bzw Erfahrung mit diesen Maschinen quasi Null. Also eher nach dem Motto "Haben ist besser als brauchen".

Nun zu meinen Fragen:

  • Welchen Fräser muß ich da verwenden, um erstmal (25,4mm tief) ins Material einzutauchen, und dann in der Länge zu fräsen?
  • Muß ich dann in mehreren Schritten fräsen, oder kann ich 1 Zoll (25,4mm) tief fräsen wenn ich nur sehr langsam den Stab durchschiebe?
  • Aber die wichtigste Frage von allen und der Hauptgrund dieses Posts: Wie zum Teufel mache ich eine Fräsung über 2,5m Länge in einen 45mm Rundstab (Buche massiv), ohne daß sich der Stab während des Vorschubs verdreht?

Zur Not könnte man ja durch einen Längsschnitt den Stab auf einer Seite abflachen, doch dann überträgt sich ja mein Problem auf die Tisch-Kreissäge: Wie zum Teufel mache ich einen Längsschnitt in einen Rundstab ohne daß sich der Rundstab beim Vorschub verdreht? (Parallelanschlag vorhanden)

Weiß jemand unter euch Tischlern/Profihandwerker Rat?

Handwerk, Fräsen, Holzbearbeitung, Tischler, tischlerhandwerk
Pärchen mit Streit bezüglich Kleidungsstil! Was tun? Was raten?

Völlig aufgelöst rief mich gestern meine beste Freundin an: Ihr Freund und sie hatten sich gestritten, weil er ihren Kleidungsstil nicht mag. Die Beiden sind seit 3 Jahren zusammen und in den Augen aller das perfekte Paar.

Nur beim Thema Geschmack artet es immer in Streit aus. Und das Thema Kleidung ist nun eskaliert, weil sie auch noch Überlänge hat (über 1,80 groß) und nur sehr schwer gut sitzende Kleidung bekommt und eh schon drunter leidet - Als beste Freundin kann ich davon berichten, da mit ihr einkaufen die Hölle ist: Alles sieht zu kurz und wie von der kleinen Schwester aus!

Hinzu kommt, dass er meint, sie solle doch beispielsweise Röcke tragen, obwohl sie sagt, sie fühlt sich darin total unwohl, weil sie dann permanent dämlich angebaggert wird und lieber ihre Ruhe haben will - Da hat sie Recht, das ist nämlich echt schlimm bei ihr: Einmal aufstylen und die Kerle kleben an ihr wie Fliegen!

Jetzt macht er ihr die Vorhaltung, sie könnte sich viel besser anziehen anstatt rumzulaufen wie ein "Trump" (schlampig gekleideter Mensch), was ich ehrlich gesagt von ihr weder so kenne noch nachvollziehen kann, wie er darauf kommt. Sie hat lediglich einen schlichten und praktischen Kleidungsstil. Und ehrlich gesagt, finde ich es angesichts der Umstände von ihm eine Schweinerei, empathielos und total daneben.

Und ich habe keine Ahnung was ich ihr raten soll!!! Hilfe!!!

Kleidung, Beziehung, Streit
Welche Oberfräse - vom Bosch, Festool oder...?

Hallo. Meine Oma will meinem Bruder und mir zu Weihnachten ein besonderes Geschenk machen. Wir können uns was wünschen, was fürs Leben sein soll, weil sie halt "nicht mehr lange durchhält" (so ihre Worte). Wir können uns jeder ein Geschenk wünschen - bis 500€. Das Geld will sie uns so nicht schenken. Da ich sehr gerne in Opas Werkstatt arbeite und vieles schon gemacht habe, habe ich mir überlegt, mir eine Oberfräse zu wünschen. Ich habe jetzt schon ein paar Modelle angeschaut und bin bei Bosch (blaue Farbe) und Festool stehengeblieben. Bloß ist jetzt die Frage: welche Marke für Oberfräsen könnt ihr empfehlen bzw. welche ist besser? Auf Arbeit haben wir viele Geräte von Bosch und Festool. Festool mehr für Holz, Bosch mehr für die Montage (Akkuschrauber, Bohrmaschine, Winkelschleifer). Kann es sein, dass vor allem Tischler mehr Festool Werkzeuge bzw. Maschinen haben als Bosch? Ich habe aber, auch durch auf Arbeit, gute Erfahrungen mit Bosch gemacht (Akkuschrauber, Bohrmaschinen). Was ist jetzt die bessere Marke für Oberfräsen? Und sind die systainer von Festool kompatibel mit den L-Boxen von Bosch? Mein Bosch-Akkuschrauber ist nämlich in einer L-Box.

Also hier noch einmal die Fragen:

1. für eine Oberfräse: lieber Festool oder Bosch (blaue Farbe)? Oder doch eine andere Marke?

2. welche marke findet ihr persönlich besser? Ich möchte mir demnächst evtl auch eine Tischkreissäge oder Kappsäge (zum Holzsägen) kaufen. Welche marke könnt ihr empfehlen?

3. sind die Systeme von Festool (Systainer) und Bosch (L-Boxen) miteinander kompatibel? Also könnte man sie aufeinander stecken?

Beratung, Haushalt, Gerät, Maschine, Holz, Werkstatt, Werkzeug, bosch, Empfehlung
Warum ist Kino in Deutschland so wahnsinnig teuer?

Hallo,

ich komme aus Ungarn und war vor kurzem im Cinemaxx. Ich muss sagen: In Ungarn beschweren sich schon viele, dass das Kino teuer sei, aber verglichen mit Deutschland ist es fast umsonst. Sage und schreibe 12,50 musste ich für einen 3D Film zahlen, wobei man es sich offenhielt, für Überlänge 1,50 Aufpreis zu verlangen. Das ist nur die Sptze des Eisberges, denn für ein mieses Popcornmenü mit einem 1 Liter Getränk musste ich nochmals 10 Euro zahlen. Am meisten regen mich dabei die Worte "nur" vor dem Preis auf.

Könnt ihr das denn bezahlen? Ein Junge müsste dann ja, lädt er seine Freundn ein, locker 40 Euro aufbringen - für 120 Minuten Film. Zum Vergleich: in Ungarn sind die Filme auch synchronisiert, obwohl das Land kleiner ist und so die Produktionskosten im Vergleich schwerer eingefahren werden können. Dennoch könnte ich für das, was ich hier zahlen musste, daheim locker vier-fünf Leute einladen. Gerade die Speisen sind günstiger, besagtes "Sparmenü" kostet hier weniger als 3 Euro.

Dabei möchte ich noch honzufügen, dass es in Budapest z.B. Ein 4Dx Kino gibt - absolut phantastisch, was das Erlebnis angeht und selbst das ist noch günstiger mit seinen umgerechnet 9 Euro für eine Erwachsenenkarte (3D). Besagte Technik gibt es in Deutschland garnicht, aber ich habe gelesen, dass sich einige Ketten überlegen, eine star abgespeckte Variante in einigen Kinoräumen einzubauen (normal sind im 4Dx Kino extra Licht, Wind, Wasser, Bewegungs und Geruchseffekte enthalten, in Deutschland will man nur die Sitze vibrieren lassen). Das alles für 12 Euro Aufpreis, womit eine 4Dx 3D Karte locker 25 Euro kosten würde, dabei hätte man nicht mal die ganze Technik umgesetzt und dennoch verlangt man diesen Auspreis. Natürlich soll auch gleich die höhere Bildrate bei neuen Filmen (Herr der Ringe) extra bezahlt werden...

Mich hat das furchtbar aufgeregt, diese Dinge stehen doch in keinem Verhältnis zueinander. Deutschland ist groß und kann auch vergleichsweise günstige Produktionen gewinnbringend verkaufen, da es sehr viele Kinoabnehmer und Besucher gibt. Es gibt, für mich, keinen ersichtlichen Grund, warum es so schweineteuer ist.

Warum kst das so? Macht das Kino euch so überhaupt noch Spaß?

Film, Kino, Geld, Gehalt, Bezahlung, Preis
Wieso wollen Mädchen/Frauen immer das man alles für sie bezahlt?

2 Beispiele : Ich war letztens in der Disko. Habe dort ne kurze "Pause" an der Bar vom tanzen angelegt. Plötzlich klopft mir ein Mädchen auf die Schulter ( Es war eine aus meiner Klasse, wir haben nicht viel gemeinsam und standen uns neutral gegenüber) " Ey, willst du mir mal einen ausgeben?" Ich hab daraufhin meiner meinung nach relativ freundlich verneint in dem ich sagte ich hätte kein Geld mehr. Und nein das Mädchen war nicht betrunken.

Nächstes Beispiel : Ich bin mit einem Mädchen ins Kino gegangen . Ich habe ihr den Eintritt und ein Getränk bezahlt ( da wir uns schon etwas näher standen, und ich sie ganz gerne mag) . Als Pause war ( hatten Batman geschaut , der wegen überlänge mit ner pause versehen war) , fragt sie " Kannst du mir 4€ geben, ich möchte mir Popcorn kaufen!" Daraufhin antwortete ich mit einem "nein". Sie guckte sehr komisch und ging es sich selber kaufen. Nach dem Film sprachen wir miteinander, und sie entschuldigte sich für die Frage, Irgentwie ist das so eingeplanzt bei Mädchen meinte sie. Das Sie sich entschuldigte fand ich sehr gut, und ich habe sie mittlerweile auch sehr gerne.

Jetzt würd ich gern wissen, wieso schätzen manche Mädchen das nicht richtig wenn ihnen was ausgibt, sondern halten es für selbstverständlich? Ich meine ich bin erst 17 und verdiene kaum was, da ich noch zur schule gehe. Ich gebe ja gerne mal einen aus ( wenn ich es will) , aber ich finde besonders das erste Beispiel sehr dreist, nach so etwas zu fragen.

Was sagt ihr so zu diesem Thema? Ist euch vielleicht auch schonmal sowas passiert?

Männer, Geld, Mädchen, Frauen, Beziehung, Junge, Jungs
Bus Sitzplätze "reservieren/belegen"?

Guten Tag,

immer wieder kommt das trauer Spiel für Bus Fahrer. Ich, wie viele andere, warten jeden Tag 40 min auf dem Bus nachhause. Wir bezahlen 4€ (oder halt 10er Tickets etc.) was auf dauer ein kleines Vermögen wäre. Nur doof, das die 2 Busse immer noch vorher zu einer Schule ,die 25 min nach uns aus haben. Das heißt die Bahnhof Haltestelle ist voller Schüler die auch 25 min nach uns aus haben, sowie die 2 Busse selber weil diese noch zu einer Real schule vorher fahren.

Im Bus gibt es leider viele 10-16 Jährige Menschen die sogenannte Sitzplätze "reservieren". Wie jeder weiß gibt es dort so eine sonder Berechtigung ja nicht.

Meine frage ist: Darf man deren Ranzen, Jacke etc. weg nehmen und sich einfach drauf setzen? Es gibt niemanden der alleine ist und 2. Sitzplätze brauch nur weil er ne Jacke, Ranzen hat oder aufn Freund wartet der 4 Leute hinter einem ist. Oder kann das Folgen haben?

Ich mache das nämlich so, dass ich, wenn diese sagen sie würden frei halten für ein freund, frage ob sie für den andren Sitzplatz ne Quittung haben. Wenn sie nicht drauf diese zeigen nähme ich ihre sachen einfach runter und setze mich drauf. Nur halt das Problem ist, manchmal versuchen diese einen Weg zu drängeln mit allen Mitteln. Letztens hat mich ein 17 Jähriger sogar deswegen geschlagen, worauf ich dem Busfahrer bescheid sagte und dieser Jugendliche aus dem Bus geflogen ist. (Und der nächste bus erst nach 1 1/2 std kam)

Wie macht Ihr das in solchen Fällen? Ist das heutzutage so normal in der Gesellschaft? Wie kann man sich den anders Verhalten gegen solche "Platzschnorrer"?

PS: Wollte eig. gar nicht so viel zu schreiben, tut mir leid wegen der Überlänge.

Kinder, Schule, Jugendliche, Bus, Öffentlichkeit
Eure Meinung zum Domestic na kanojo Manga end?

*Spoiler + Überlänge*
Hey ich hab gerade den Manga von Domestic Girlfriend fertig gelesen... und ich muss sagen... traaaash... naja obwohl nicht alles, ich fand den Manga ziemlich unterhaltend, bzw. mitreißend, auch wenn ich ihn an gewissen Stellen am liebsten gedroppt hätte... Aber ich wollte immer wissen wie es mit Rui und Natsuo weitergeht.
Ich fand sogar den Stalker Arc und das was danach kam garnicht so schlecht, wie alle sagen.
Ich bin ganz klar Team Rui, Hina fand ich eigentlich durchgehend total nervig. Ich hab mich ziemlich am Anfang durch irgendeine Fake News Spoilern lassen, dass Hina stirbt und war ehrlich gesagt die ganze Zeit etwas gehyped... als sie dann angefahren wurde und im Koma lag, war ich deswegen auch garnicht traurig... ist ja sicher gut für die Charakterentwicklung... Aber nein, plötzlich will Rui, Natsuo nicht mehr heiraten und dann kommt random ein Timeskip, deren Kind ist plötzlich da und Hina liegt immer noch im Koma, naja Rui und Natsuo sind trotz der fehlenden Heirat glücklich zusammen mit dem Kind... Aber Natsuo der Schlappschwanz trauert immer noch Hina hinterher... und dann wacht die auch noch auf, bzw. noch schlimmer dann heiraten die beiden auch noch, das war ja mal absolut Cringe, obwohl er ein Kind mit Rui hat.... Naja soviel dazu ihr habt es ja selbst gelesen

Also ich hab keinen Plan wie man als Autor das Ende eines so langen Manga so verkacken kann, es gab ja immer zwei Teams, Team Hina und Team Rui, die sich immer ziemlich gestritten haben, wem das Happy End gehört. Allerdings hat es der Mangaka erfolgreich geschafft, es für beide zu verkacken, zugegeben das fand ich zum Schluss schon fast lustig, sowas sieht man eigentlich nur in nem Hentai...

Ich fand auch schön zu sehen, dass die komplette Charakterentwicklung, die so lange aufgebaut wurde zu dem Zeitpunkt total fürn Arsch war und einfach niemanden mehr gejuckt hat. Das war ja alles so random... + ist euch aufgefallen, dass Hina Natsuo nur nachläuft, weil sie 3 Monate lang mit ihm in einer Beziehung war. Es ist soviel Zeit vergangen, und zum Schluss heiratet er doch noch Hina, nur wegen den 3 Monaten, also versteht das nicht falsch, Hina hat ihn schon die ganze Zeit unterstützt, aber selbst das ist nur wegen dieser lächerlichen 3 Monate langen Beziehung passiert...

So jetzt hab ich nen langen Text geschrieben und jetzt seid ihr dran, was haltet ihr von dem Ending. (Ich fand auch die Bewertung des letzten Chapters lustig, Bild folgt)

Eure Meinung zum Domestic na kanojo Manga end?
Manga, Anime, Animes, Autor, Filme und Serien, light novel

Was möchtest Du wissen?