Was war mit mir los?

Heyy, ich hatte vor ungefähr einer Woche seid zwei Wochen regelmäßig Heulkrämpfe und habe immer in der Nacht geweint,weil ich nicht wollte,dass es meine Familie mitbekommt. Auf jeden Fall war ich am Tag immer Traurig, habe es aber versucht zu überspielen,was mir auch ganz gut gelang. In der Nacht als ich dann ungefähr eine halbe Stunde geweint habe, kamen dann nach ein paar Tagen Selbstzweifel in mir auf. Irgendwann musste ich für ein paar Tage nicht mehr weinen und war wieder zu Hause (war bei meiner Oma als es anfing) ein paar Tage ging es mir auch gut nur dann musste ich wieder in der Nacht weinen und die Selbstzweifel kamen in mir auf. Ich konnte mich einfach nicht mehr schön finden. Mit jeder Nacht wurde es schlimmer,irgendwann habe ich angefangen mich zu kratzen an meinen Armen und meine Arme waren dann komplett rot. Dann konnte ich irgendwann nicht mehr richtig atmen und mein Herz schlug wie wild. Dann in einer Nacht bin ich ins Bad gegangen habe mir eine Nagelschere genommen und wollte mir selbst wehtun. Ich bin zwar mit der Nagelschere über meine Arme gefahren aber ich habe nicht geblutet man konnte nur ein paar Streifen sehen. Daraufhin ging ich wieder in mein Zimmer und weinte weiter. Nach einer Weile konnte ich einfach nicht mehr... denn als ich geweint habe hat es mir in meiner Seele wehgetan ich hatte totale Schmerzen aus meiner Brust aus. Am nächsten Tag konnte man die Streifen an meinem Arm immer noch ein wenig sehen,weswegen ich mir eine Jacke anzog. Danach schaute ich in meinen Spiegel und als ich lächeln wollte konnte ich nicht. Meine Mundwinkel zogen sich automatisch wieder nach unten. An dem Tag traf ich mich mit meiner besten Freundin die immer ein offenes Ohr für mich hatte. Ich erzählte ihr alles und dann mussten wir kurz weinen da sie Angst hatte dass ich mir wieder versuchen würde wehzutun.. leider wussten wir nichts wirklich was mit mir los war. In dieser Nacht musste ich nicht mehr weinen und ich konnte wieder lächeln.. mir ging es wieder gut.. und dass immer noch. Leider weiß ich nicht was mit mir los war und würde es gerne wissen.. vielleicht könntet ihr mir eine Antwort geben oder eine Theorie..

Lg Sarah

Gesundheit, Freundschaft, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung
Ich werde langsam wahnsinnig!!! Wie kann ich ohne ein professionelles Studio meine Haare im Intim- und Genitalbereich entfernen?

Hallo! :(

Bitte helft mir, ich bin am Verzweifeln! Ich will, nein ich MUSS meine Haare im Genital- und Intimbereich entfernen, sonst drehe ich noch durch!!!! Ich habe mir noch nie mit irgendeiner Methode die Haare entfernt, (habe mir bis jetzt nur mit einer Nagelschere meine Felle unter den Armen vorsichtig abgeschnitten) Rasieren ist mir zu gefährlich und Epilieren/Wachs tut weh!!! Dann bin ich letztens auf das Pulver "visett" (Bild) gestoßen, aber durch zweigeteilte Meinungen in Kundenrezessionen traue ich mich nicht mehr. Enthaarungscremes u.ä. auch nicht, denn das sind die reinsten Chemie-Bomben, das glaube ich würde mir meine sensible Haut (besonders da unten) sehr übel nehmen!!!

Sugaring käme für mich sehr in Frage, aber was ist das beste Rezept???? Ich kann nicht kochen, ich weiß immer nie wegen der Konsistenz (also wann es fertig ist), und ich will/kann mir das nicht aus dem Internet bestellen, weil ich noch nicht volljährig bin und meine Mum würde mir das nie erlauben!

Was ist also das beste Sugaring Rezept? Und ich MUSS MUSS MUSS meine Haare entfernen, denn das ist langsam nicht mehr feierlich. Ich kann keine kurzen Hosen mehr anziehen (von Röcken ganz zu schweigen), schwimmen gehen ist das reinste "Höschen zurechtrücken", damit man ja nix sieht, und ich mache Cheerleading - kurze Röcke - hoppla, man sieht mein komplettes Bärenfell da unten!!!

Bitte, bitte, bitte! Das wird bei mir langsam zu einem (psychischen) Problem! Ich finde mich mit Haare nicht attraktiv! Also, ich muss wissen, wie man am Besten die Sugar-Paste herstellt!!! :'( Sorry!

Ich werde langsam wahnsinnig!!! Wie kann ich ohne ein professionelles Studio meine Haare im Intim- und Genitalbereich entfernen?
Haarentfernung, Intimbereich, sugaring
Unkraut-überwucherter Rasen, verwildert und vernachlässigt - wie geh ich das an?!

Hallo liebe Leute,

ich bin vor kurzem umgezogen und habe von der Vormieterin einen, 7 Jahre lang völlig sich selbst überlassenen, Garten überreicht bekommen. Der Rasen ist etwa 60m² groß. Alles ist voll abgestorbener Gräser, Unkraut und so weiter. Ich habe Fotos angehangen, damit ihr einen Eindruck bekommt davon!

Ich hätte gern einen hübschen Rasen, der nicht so dreckig und ungepflegt aussieht. Penibel bin ich aber auf keinen Fall, ich brauch also keinen ultraperfekten englischen Rasen den ich dann mit der Nagelschere schneide - einfach nur ein bisschen frischer. Wie würdet ihr vorgehen? Bitte möglichst sparsam.

Mein Plan wäre nun gewesen:

  1. Einen handbetriebenen Schneidrechen/Vertikutierer kaufen (Gardena 3392-20 cs-Schneidrechen, 35 cm breit) und damit alles bearbeiten, so dass die horizotalen Gewüchse und das tote Grad verschwinden. Das zusammenrechen. Wäre zwar anstrengend, aber scheint mir die billigste Lösung zu sein, ich hab ja Kraft!

1.1 Doch dann bleiben unterirdisch ja noch die Unkrautwurzeln übrig

  1. Also hätte ich dann ersteinmal Rasensamen verstreut, plattgewalzt, kräftig gegossen, 1 Woche gewartet

  2. Und dann so ein Rasendünger/Unkrautvernichter Gemisch verstreut, damit das Gras Kraft bekommt und das Unkraut verdrängt wird (WOLF-Garten 3840720 2-in-1: Unkrautvernichter plus Rasendünger)

  1. Den Vorgang dann nochmal wiederholen mit genügend zeitlichem Abstand

Okay. Würde das so funktionieren? So müsste ich eben nur einen Schneidrechen, Rasensamen, Rasendünger/Unkrautvernichter kaufen - würde Geld und Zeit sparen im Gegensatz zu komplett neu anlegen.

Würde man den Unkrautvernichter + Rasendünger ( die Mischung von WOLF kommt mir sinnvoll vor) VOR, WÄHREND oder NACH der Aussaat verwenden?

Einen Gartenfräser kann ich aus logistischen Gründen leider gar nicht beschaffen.

Danke schonmal für die Hilfe und schönes Wochenende!

Pflanzen, Garten, Pflanzenpflege, Rasen, Unkraut
Mit Unkraut überwucherter Rasen, verwildert und vernachlässigt - wie geh ich das an?

Hallo liebe Leute,

ich bin vor kurzem umgezogen und habe von der Vormieterin einen, 7 Jahre lang völlig sich selbst überlassenen, Garten überreicht bekommen. Der Rasen ist etwa 60m² groß. Alles ist voll abgestorbener Gräser, Unkraut und so weiter. Ich habe Fotos angehangen, damit ihr einen Eindruck bekommt davon!

Ich hätte gern einen hübschen Rasen, der nicht so dreckig und ungepflegt aussieht. Penibel bin ich aber auf keinen Fall, ich brauch also keinen ultraperfekten englischen Rasen den ich dann mit der Nagelschere schneide - einfach nur ein bisschen frischer. Wie würdet ihr vorgehen? Bitte möglichst sparsam.

Mein Plan wäre nun gewesen: 1. Einen handbetriebenen Schneidrechen/Vertikutierer kaufen (Gardena 3392-20 cs-Schneidrechen, 35 cm breit) und damit alles bearbeiten, so dass die horizotalen Gewüchse und das tote Grad verschwinden. Das zusammenrechen. Wäre zwar anstrengend, aber scheint mir die billigste Lösung zu sein, ich hab ja Kraft! 1.1 Doch dann bleiben unterirdisch ja noch die Unkrautwurzeln übrig 2. Also hätte ich dann ersteinmal Rasensamen verstreut, plattgewalzt, kräftig gegossen, 1 Woche gewartet 3. Und dann so ein Rasendünger/Unkrautvernichter Gemisch verstreut, damit das Gras Kraft bekommt und das Unkraut verdrängt wird (WOLF-Garten 3840720 2-in-1: Unkrautvernichter plus Rasendünger) 4. Den Vorgang dann nochmal wiederholen mit genügend zeitlichem Abstand

Okay. Würde das so funktionieren? So müsste ich eben nur einen Schneidrechen, Rasensamen, Rasendünger/Unkrautvernichter kaufen - würde Geld und Zeit sparen im Gegensatz zu komplett neu anlegen.

Danke schonmal für die Hilfe und schönes Wochenende!

Mit Unkraut überwucherter Rasen, verwildert und vernachlässigt - wie geh ich das an?
Garten, Gras, Rasen, Unkraut
Was sind das für Fleischfresser?

Hilfe ich hab ein Problem aber jeder hält mich für bekloppte selbst Die Ärzte, war soga in Krankenhaus angeblich wurd nichts nachgewiesen....

Kurzfassung: überall in der wohnung wo sich größtenteils aufgehalten wird (couch,Tisch,boden,auf meiner kleidung usw) sind andauernd überall kleine gelbe und schwarze Krümmel obwohl ich so geschädigt bin und jeden Tag sauber mach... und diese krümmel fressen sich innerhalb von Sekunden in die Haut ohne das man es bemerk. Wenn man doch noch rechtzeitig so Ding entdeckt kam man versuckeb es mit einen einer Pinzette oder Nagelschere raus zu zupfen , und da fängt das krasse an es is nicht nur dieser eine Punkt nein daraus wird aufeinmal eine riesige wabenartige Fläche wo immer mehr raus komm. Jetzz würde man meinen das man dadurch ne offene Stelle in der haut bekommt umso mehr man da rauspult.... aber nein innerhalb von Sekunden wächst das direkt wieder zu wie sone dünne Hautschicht... diese Dinger sind lästig und überall im oder am Körper. Ich bin am Ende sehe mittlerweile dadurch aus wie ein Zombie. Auf der kopfhaut verursachen die Dinger quasi rötliche Linien wo dann Haare mit ausfallen und quasi richtig Kahl ist und zwischen den Linien hügelartige schuppenberge das wenn man da dran kommt die sich schneeartig verteilen und dann der ganze Kopf fast weiß is aber keine kleinen Standard schuppen... neeee ich nenns mal Plättchen. So dann fressen die schwarzen punkte sich in die Fingernägel quasi das die Nägel aufeinmal Splittern und meist in die Nagel Ränder. Han dadurch natürlich alle meine Finger kaputt und meine hände sehen dadurch einfach nur dreckig aus . Problem is da die unter der haut sitzen und es an manchen Stellen wahnsinnig weh tut so tief zu stochern , hat man entweder hinterher blutig aussehende Hände oder man sieht dreckig aus ...

Ich bitte euch, an alle die das lesen haltet mich nicht für bekloppt weil ich leide echt seit Ca 2 Jahren an den scheis und hoffe einfach irgendwie auch Wenn's eher unwahrscheinlich ist auf irgendwelche Ideen, ratschläge, Tipps egal irgendwelche Antworten.

Kleine info noch ich habe auch einen hund habe da immer alles hinbedacht aber haben sämtliche Flöhe Würmer und sonstige Parasiten kuren durch aber nichts hat geholfen auch kein FOGGER xd

Also falls jemand überhaupt antwortet...

Ixh bin dankbar für jede Antwort und hoffe das ihr mir bitte bitte irgendwie helfen könnt.

Lg jule

.

Gesundheit und Medizin, parasitenbefall

Was möchtest Du wissen?