Kunstleder mit dünnerem Baumwollstoff zusammen vernähen - Was muss ich beachten?

Hallo ihr Lieben! :)

Ich möchte mir diese süße Handtasche nähen. Ich hab mir auch schon Kunstleder gekauft und hier ist eine ähnliche Näh-Anleitung: https://www.youtube.com/watch?v=WWSoxTHQMts Nur werde ich eben für meinem Außenstoff das Kunstleder mit dem rosa Stoff zusammennähen.

Jetzt hab ich ein paar Fragen:

  • Den rosa Stoff gab es leider nicht als dickeren Canvas Stoff sondern nur als "normalen" Baumwollstoff. Die Verkäuferin meinte ich kann den rosa Stoff auch doppelt legen oder mit Volumenvlies festigen. Allerdings wird bei der Tasche ja später noch auf beiden Seiten Volumenvlies aufgebügelt. (bei 2:44 Min. wird aufgebügelt) Sollte ich den rosa Stoff dann eher doppelt legen oder einfach?

  • Ich nähe ja beides zusammen - welche Nadel benutze ich da am besten? Ich hab zwar auch Ledernadeln, aber bei Kunstleder bräuchte man eigentlich keine oder? Kann ich da mit einer normalen dickeren Nadel über beides drüber nähen?

  • Welche Stichlänge / Druck empfehlt ihr?

  • Kann ich auf dem Kunstleder auch normales Vliesline Volumenvlies aufbügeln oder muss ich extra Ledervliesline nehmen? Ich hätte auch das Ledervlies da.

  • Kann ich das Kunstleder mit Stecknadeln befestigen? Oder empfiehlt es sich da eher einen Kleber wie Uhu o.Ä. zu benutzten?

Ich danke für jede hilfreiche Antwort, ich möchte da heute Abend loslegen und hab noch etwas Schiss :)

nähen, Nähmaschine, Kunstleder
Was ist mit der Nähmaschine los?

Guten Abend,

ich ärgere mich seit wenigen Tagen ab meiner Nähmaschine. Sie ist eine Singer Brilliance und hatte etwa 300 Franken gekostet die ich Neu und Originalverpackt von Ricardo gekauft habe. Schweizer kennen Ricardo. Für euch deutsche ist es ähnlich wie Ebay. Also es war von einem Geschäft die Nähmaschinen verkaufen.

Nun sie hat mir NIE Probleme bereitet und tut das auch jetzt noch kaum. Das einzige was extrem nervig ist, ist das 1. öfters der Faden lässt. Also den den man oben benutzt, nicht der der unten im Rädchen ist. Manchmal kann ich gerade mal wieder 3 cm weiter nähen und schon wieder reist er. -.-

Das zweite Problem und zugleich das nervigste ist, wenn ich ein T-shirt Nähe und einen Saum mache und es somit dort an der Kante wo ich erst die Teile zusammen genäht habe Dicker wird, dann geht IMMER meine Nadel kaputt egal welche ich nehme. Egal ob ich Jersey Nadeln für den Jerseystoff nehme oder ob ich universal oder Nadeln für Jeans nehmen. Kann ja nicht sein das selbst Nadeln die für Jeans sind einfach auf einmal kaputt gehen, da bei Jeans das Dicker ist als bei dem Jersey Stoff. Manchmal näh ich auch und auf einmal BAMMMM Nadel kaputt.

So jedenfalls ist es echt nervig wenn ich 3 mal hinterienander wenn ich nur 20 cm genäht habe eine Nadel wechseln muss oder wieder neu einfädeln muss. Und es kommt auch teuer wenn ich ständig eine neue Nadelpackung kaufen muss.

Meine Frage ist jetzt, liegt es irgendwie an mir, denn ich nähe zwar normal aber gibt es etwas worauf ich achten sollte, oder liegt es an der Nähmaschine? Ist sie vielleicht doch nicht soooo gut?

Und diese Nähmaschine ist sie: http://www.singerdeutschland.de/computer-naehmaschinen/brilliance-6180.html

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

nähen, Nähmaschine, Faden
Ich trinke keinen Alkohol mehr. Warum wird es von meinem Umkreis nicht akzeptiert?

Hallo ihr Lieben,

im Grunde genommen ist es eigentlich keine Frage von mir,es ist einfach das verlangen mein Herz auszuschütten und vielleicht ein paar Nachrichten zu lesen von Leuten, die das gleiche erlebten. Seit ich meinen Mann kennengelernt habe, habe ich immer weniger Alkohol getrunken bis ich mich entschieden habe gar keins mehr zu trinken.
Mein Mann trinkt und raucht nicht und als wir angefangen haben viel Zeit miteinander zu verbringen, merkte ich, dass ich keinen Alkohol brauchte um Spaß zu haben. Wir sind ausgegangen, essen gegangen usw..und alles ohne Alkohol,weil er nicht trinkt und fand es blöd alleine was zu trinken. Also hab ich es ganz sein gelassen.

In meinem Umkreis wird aber sehr viel Alkohol getrunken, und dabei hab ich früher auch immer mitgemacht.
Jetzt sitze ich mit meiner Freundin oder Familie zusammen und es heißt immer: 1.Ach komm einen kannst du doch trinken! 2.Du hast doch keinen Grund nicht zu trinken. 3. Näh das geht nicht dass du nicht trinkst,wenn du zu mir kommst müssen wir unbedingt was trinken,hast bestimmt selber Lust drauf.

Dabei sage ich immer Klipp und klar, dass ich es ohne Alkohol einfach besser finde. Keinen Kater,keine peinlichen Erlebnisse, keine Dinge die man im nüchternen Zustand nie machen würde. Es wird aber einfach nicht akzeptiert. Ich werde sogar ausgelacht, nach dem Motto „ich gebe dir zwei Wochen dann bist du sowieso wieder am saufen“.
Ich verstehe diese Einstellung einfach nicht. Warum wird es nicht akzeptiert und warum muss man sich immer dafür rechtfertigen? Mich verletzt es sehr,dass sobald man einen anderen Weg geht, den man für sich gewählt hat um ein besseres Leben zu leben, dafür ausgelacht und runtergedrückt wird..sogar von den engsten und besten Menschen die man in seinem Leben hat. Ich bin so enttäuscht weil ich auf positive Reaktionen eingestellt war..aber kein einziger hat mir bis jetzt gesagt:“ hey das find ich gut,gesünderes Leben ist super!“ nur negativ alles und ich bin schockiert darüber.
danke fürs „zuhören“ und vielleicht erlebt ja jemand das gleiche und ich bin nicht allein.

LG❤️

trinken, Freundschaft, Alkohol, Psychologie, Liebe und Beziehung
Meine Mutter lügt mir ins gesicht was soll ich machen?

Heey, also meine Mutter ich und mein Stiefvater haben eine Lange vorgeschichte also.. meine mutter sagte immer wieder man muss nich Lügen um etwas zu bekommen entweder man bekommt es oder nich.. soo da meine stiefschwester und mein stiefbruder nur am lügen sind und das meine ich jetzt nich weil ich sie nich mag oder so denn im ernst ich mag die alle wirklich sehr.. aber.. meine schwester ist in einer klapse und mein Stiefbruder ist ein Messie könnte man fast sagen und die beiden lügen immer die eine wikelt dich um den finger um das zu bekommen was sie will und würde alles darfür tun um das zu bekommen ! Mein steifbruder..ja schon gesagt er is halt son fast Messie aber das schlimmste is ja noch das er dabei immer lügt und gar nicht mehr das wir schon lange wissen das es nicht so ist ! -.- nayaa zumindestens kam heute noch dazu das Meine MUTTER mich belügt obwohl sie immer sagt ''Niemals lügen es bringt euch nichts es kommt eh immer raus'' und was muss ich jetzt sehen sie lügt mir DREIST ins Gesicht ._. es ist zwar nur eine kleinigkeit aber sie lügt und das will ich nich denn ich hasse es einfach wenn man mich anlügt ich hasse generell lügen ! komm wir ztur lüge. Ich hatte mir sachen für meine Haare bestellt auf meinen namen so aber da meine ma mein taschen geld ''verwaltet'' hab ich sie gefragt ob sie die vllt annehemen könnte da ich tagsüber in der berufsschule bin. soo das is jetzt schon knapp näh woche her und als ich sie fragt sagte sie nein.. naya oke beim ersten mal hab ich s noch geglaubt aber dann.. bin ich in ihr zimmer gegangen und habe meinen Karton gefunden wo MEiNE sachen drin waren ! als sie nach hause kam vom einkaufen fragt ich sie nochmal ob meine sachen endlich angekommen seien und was sagte sie '' Neeh sind noch nicht da ich sag dir dann bescheid.''

Soo und jetzt meine Frage an euch wie soll ich damit umgehen soll ich sie fragen warum sie uns immer brädigt das man nich lügen soll aber selber lügt ?? aber wenns um meine mutter geht da hab ich meist zimlichen schiss sie bei so etwas zur rede zustellen.

Helft mir bitte ! :(

Leben, lügen
Für Ausbildung zu jung, was machen (sehr dringend und wichtig!)?

Normalerweise sollte ich mich jetzt bewerben. Also so um diesen Monat rum. Für meinen Beruf (bei der Bundeswehr) bin ich jedoch noch zu jung. Und man sagte mir, dass es zurzeit wegen Corona eh schwierig ist, angenommen zu werden (verlässliche Quelle).

Ich will diesen Beruf aber unbedingt voll richten. Ich will auf keinen Fall jeden Tag 8 Stunden arbeiten und den Rest versauern. Und ebenfalls will ich kein Hartz IV beantragen... Ist ja nicht so, dass ich nichts kann, eher im Gegenteil, ich kann alles relativ gut.

Meine Mutter ist der Meinung, da ich dazu fähig bin, direkt nach der Schule zu arbeiten, muss ich das auch tun. Ob das gerecht oder nicht ist, sei mal so dahingestellt.

Es ist jetzt unmöglich, mich dort zu bewerben. 1. bin ich zu jung und 2. das Virus. Ich werde bei meinem Abgang Ende 16/Anfang 17 sein. Aber wenn ich mich dann erst bewerbe, hab ich ja ein Jahr nichts. Also ich weiß nicht, wie das beim Bund ist, aber bei normalen Lehrstellen muss man dann ein Jahr warten. Und das geht (dank meiner Mutter) nicht.

Ich habe recht wenig Ahnung von dem Kram, da man dank dem behinderten Bildungssystem sowas nicht gelernt bekommt. Hauptsache ich weiß irgendwelche Bio-Chemie-Physik-Scheisse und unnütze Formeln und wie die Leute im 18. J.h gelebt haben, aber nicht, wie ich nach der Schule klar komme. Na vielen Dank auch. Ein großes F¡ck dich, an den, der sich das ausgedacht hat.

Jetzt seid ihr gefragt. Was kann ich nun machen? Eine Ausbildung anzufangen wäre ziemlich schwachsinnig, da das mit dem bewerben für 1-2 Jahre zu umständlich ist und ich da nichtmal die Ausbildung fertig habe... Abitur wäre übrigens das letzte, was ich machen würde. Also nochmal extra 3 Jahre Schule? Näh. Brauch ich auch nicht. Ich könnte mir einen 450€ Job vorstellen. Beim Supermarkt Waren einlagern und so’n Kram. Aber sagt mir gerne, was ich in meiner Situation jetzt machen kann.

Abschluss wird Realschulabschluss 2021 sein. Gerne weitere Fragen stellen, wenn nötig.

Arbeit, Beruf, Geld verdienen, Studium, Schule, Bewerbung, Geld, Menschen, Bundeswehr, Ausbildung, Abschluss, Psychologie, Abitur, Abschlussprüfung, Ausbildungsplatz, bewerben, Bund, Gesellschaft, Gesundheit und Medizin, Gymnasium, Hauptschule, jugendlich, Lehre, Lehrstelle, Paranoia, Realschule, erwachsen, Arbeiten gehen, Geselle, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
Aichmophobie? Angst vor nadeln? Was sehe ich da?

Ich weiß nicht wo ich anfangen soll xD erstmal zu mir.. Ich bin 19 Jahre alt und habe unter anderem Depressionen und eine sozialphobie davon weiß ich mit Sicherheit...

Meiner Meinung nach habe ich bestimmt noch viel mehr Probleme nur wurden die noch nicht ärztlich diagnostiziert

Also dann fang ich mal an

ich hatte eigentlich schon immer Angst vorm Blutabnehmen weil mir einmal im Krankenhaus vor einer Operation Blut abgenommen werden sollte und diese Frau gefühlte 2 Minuten mit der nadel in meinem Arm regelrecht rumgerührt hat! Damals war ich ca 7 oder 8 Jahre alt

Und seitdem habe ich wahnsinnige Angst vorm blutabnehmen. das geht soweit das mich die Ärzte festhalten müssen oder mir bei der Vorbereitung schon schwarz vor Augen wird ( selbst wenn ich nur dabei bin wie jemand anderem blutabgenommen wird, und nicht nur wenn es mir selbst abgenommen wird)

jetzt hat es vor ca 2 Jahren angefangen das ich immer mal sowas wie einen kleinen Film vor Augen hatte

wenn jemand zb ein Messer in der Hand hält ist es manchmal so als würde ich vor meinem inneren Auge sehen wie dieses Messer mir ins Auge sticht

da ist auch keine Person dabei die das Messer hält ich sehe dann wirklich einfach ne Sekunden lang wie dieses Messer mit der Spitze voran auf meine Auge zukommt und reinsticht und in dem Moment wo es meint Auge trifft ziehen sich alle Muskeln zusammen und ich muss erstmal tief durchatmen...?

das selbe mit nadeln dabei ist es auch egal ob Kanüle vom Arzt oder näh-Nadel meiner Mutter

Was ich halt komisch finde ist, das ich es eben nicht immer habe wenn ich ein Messer sehe, sondern wirklich nur ganz ganz selten in den 2 Jahren hatte ich das jetzt vielleicht 5mal wo der Gegenstand einfach nur da lag und es ging los

am häufigsten passiert das aber wenn die Person grade mit dem jeweiligen Gegenstand auf mich zu kommt... dann hab ich es fast immer direkt vor Augen

und ich weiß einfach nicht was das für eine kranke sache ist die mein Gehirn da mit mir abzieht

dazu kommt das ich tattoowiert bin und 5 Piercings im Gesicht habe und dass für mich anscheinend kein problem ist? Ich hab zwar Schweißausbrüche während dem piercen aber mir geht es an sich wunderbar und überhaupt nicht so wie beim Arzt

Ich denke langsam schon an Schizophrenie oder dergleichen aber da denken die Leute bei ihren wahnvorstellungen ja eher dran jemand anderem was anzutun und nicht sich selbst oder?

es wäre wirklich nett wenn mir da jemand weiterhelfen könnte der das vielleicht kennt

Und Ja ich weiß dafür gibt es Psychologen und Kliniken aber diese Wartezeiten bis ich da aufgenommen werde... Das kann noch dauern und bis dahin bin ich dann wahrscheinlich wirklich verrückt 😂

Ich hab einfach das Gefühl das ich immer bekloppter werde

Deswegen wollte ich mal nachfragen ob das jemand kennt, ob das vielleicht sogar normal ist bei Angst vor spritzen?

I'm Internet hab ich bis jetzt nichts gefunden und ich habe schon ein paar mal google befragt... nur zu dem wie ich es beschreibe finde ich einfach nichts :(

Augen, Angst, Nadel, Gesundheit und Medizin
Sie nervt mit ihren "Cosplays"?

Bin mit Einer befreundet die seid neusten voll in der "Cosplay"-Szene ist. Ist ja alles schön und gut. Jeder hat die ein oder anderen Interessen die manch' einer etwas "Eigen" findet. Ich persönlich interessiere mich ja null dafür und werde mich wohl auch in Zukunft nie dafür begeistern können.

Jedoch schickt sie mir immer wieder ihre komischen Näh-Fortschritte, schickt mir Fotos wo sie in den Kostümen rumposiert und erzählt mir was sie noch ach so tolles vor hat, als was sie sich noch so verkleiden möchte etc.

Wenn das so paar mal in der Woche vorkommen würde wärs ja noch in Ordnung. Mittlerweile habe ich aber das Gefühl sie labert über nichts Anderes. Und zu meinen Bedauern finde ich, dass jedes ihrer Kostüme, dass sie mir präsentiert hat mehr als uklig aussieht. Angefangen bei den Perücken die aussehen wie zerrupfte Wattebällchen, den mehr als unnatürlich aussehenden Kontaktlinsen bis hin zu der "Robe" die mehr einer schwarzen Mülltüte gleicht. Sie sieht aus wie ein wandelnder, bemalter Haufen an Plastikmüll.

Wenn ich sie in irgendeiner Form kritisiere nachdem sie nach meiner ehrlichen Meinung gefragt hat, dann reagiert sie gleich richtig empfindlich, wirft mir vor ich wüsste die Zeit und Mühe die in die Kostüme reinfließen nicht zu schätzen und erklärt das ein Cosplay zu aussehen muss. Bla bla.

Habe es mir daher zur Angewohnheit gemacht ihr einfach direkt mildes Lob (ala "Sieht gut aus") zukommen zu lassen, wenn sie mich mal wieder mit dem Thema behelligt.

Wird aber dadurch zugegeben nicht besser und kanns langsam nicht mehr mit mein Gewissen vereinbaren Sie und mich selbst anzulügen.

Wie würdet ihr handeln?

Menschen, Cosplay, Liebe und Beziehung
Hilfe ich bin abhängig von meinem mann?

Es wird etwas länger daher möchte ich mich schonmal entschuldigen. Ich bin 22 und seit 8 Jahren mit meinem Mann zusammen. Wir haben vor 2 Jahren geheiratet und haben mittlerweile ein Kind zusammen. Ich weiß, alles sehr früh. Heute hätte ich das nicht mehr so gemacht, auch wenn ich mein Kind über alles liebe. Damals als ich ihn kennen gelernt habe ging es mir sehr schlecht, er hat mir durch eine sehr schwere Lebensphase geholfen. Ich bin ihm auch sehr dankbar dafür, aber ich merke dass sich eine sehr große Abhängigkeit zu ihm entwickelt hat. Ich schäme mich das so hier zu schreiben aus Angst vor den Reaktionen. Ich zähle mal ein paar Punkte auf:

*ich habe mein Abitur gemacht mit einem guten Schnitt und wollte danach studieren. Er hat mir das immer wieder ausgeredet und meinte dass das keinen Sinn habe und ich dann eh keinen richtigen Beruf finde. Er sei derjenige der arbeitet.

*Wir leben auch zusammen und er lässt mich kein Auto fahren, weil ich es nicht so gut kann wie er. Er sagt es sei zu gefährlich. Ich kann also nirgendwo mit meinem Kind alleine hin

* Ich habe mein Kind und mich in eine krabbelgruppe angemeldet damit es mit anderen Kindern spielen kann und ich andere Mamis kennen lerne aber selbst das wollte er nicht.

*er hat mich alte Freunde nur selten und widerwillig treffen lassen

In der Beziehung war ich immer der liebende anhängliche Teil. Ich habe ihm oft Komplimente gemacht, persönliche Geschenke, süße Nachrichten, seine Näh? Gespräche, Sex gesucht usw. Ich habe von meiner Seite sehr viel getan um die Beziehung am Leben zu halten.

Damals sagte ich ihm mal dass es mich nervt dass ich so abhängig von ihm bin und er sagte ihm gefällt das. Er selbst zeigt seine Liebe zu mir gar nicht bis selten, ist eher kalt und wird generell schnell aggressiv und sucht meine nähe nicht. Außerdem hat einen sehr hohen Beschützer Instinkt was unser Kind angeht und zickt mich wegen ALLEM an von dem er denkt ich mache es falsch. Dabei hat er noch nicht einmal eine Windel gewechselt oder ihn angezogen, oder ihn schlafen gelegt oder sonst was. Ich kümmere mich zu 100% um unser Kind und ich tue das voller Liebe! Ich bemühe mich alles gut und richtig zu machen, lese viel und schaue Videos... Mit dem Wissen das niemand perfekt ist. Doch er gibt mir das Gefühl dass ich immer etwas falsch mache.

Ich möchte nicht so mein Leben lang weiter leben. Ich möchte studieren, einen eigenen Beruf haben, ein eigenes Leben haben und dabei natürlich dennoch 100% mama sein. Ich merke dass ich ihn eigentlich gar nicht liebe sondern es eher Abhängigkeit und Gewohnheit ist. Es macht mir angst an eine Scheidung zu denken, ich habe gar keine freunde mehr nur ihn und seine familie. Zu meiner familie habe ich auch kaum noch kontakt. Ich weiß nicht wie das alles passieren konnte. Ich war sehr naiv und alles was er mir damals sagte wurde zu einer universellen Wahrheit. Heute sehe ich das alles nicht mehr so und bereue es, komme aber auch irgendwie nicht aus dieser Lage. Ich habe Angst.

Familie, Freundschaft, Psychologie, Abhängigkeit, Gesundheit und Medizin, Kinder und Erziehung, Liebe und Beziehung, Mama, studieren, Emotionale Abhängigkeit, Toxische Beziehung
Der Knabe im Moor, dieselbe Person?

Sorry, für den unlogischen Fragesatz.

Bei der Ballade Der Knabe im Moor ist die unselige Spinnerin (Strophe 3, Vers 6) und die gebannte Spinnenlenor (Strophe 3, Vers 7) die gleicher Person?

Und der Geigemann ungetreu (Strophe 4, Vers 6) und der diebische Fiedler Knauf (Strophe 4, Vers 7) auch?

Ich hab unten nur noch die Ballade, wenn ihr es im Zusammenhang schauen wollt.
Wäre euch dankbar für Antworten...

O schaurig ist's übers Moor zu gehn,
Wenn es wimmelt vom Heiderauche,
Sich wie Phantome die Dünste drehn
Und die Ranke häkelt am Strauche,
Unter jedem Tritte ein Quellchen springt,
Wenn aus der Spalte es zischt und singt! –
O schaurig ist's übers Moor zu gehn,
Wenn das Röhricht knistert im Hauche!

Fest hält die Fibel das zitternde Kind
Und rennt, als ob man es jage;
Hohl über die Fläche sauset der Wind –
Was raschelt drüben am Hage?
Das ist der gespenstische Gräberknecht,
Der dem Meister die besten Torfe verzecht;
Hu, hu, es bricht wie ein irres Rind!
Hinducket das Knäblein zage.

Vom Ufer starret Gestumpf hervor,
Unheimlich nicket die Föhre,
Der Knabe rennt, gespannt das Ohr,
Durch Riesenhalme wie Speere;
Und wie es rieselt und knittert darin!
Das ist die unselige
Spinnerin, Das ist die gebannte Spinnenlenor', Die den Haspel dreht im Geröhre!

Voran, voran! Nur immer im Lauf,
Voran, als woll es ihn holen!
Vor seinem Fuße brodelt es auf,
Es pfeift ihm unter den Sohlen,
Wie eine gespenstige Melodei;
Das ist der
Geigemann ungetreu, Das ist der diebische Fiedler Knauf, Der den Hochzeitheller gestohlen!

Da birst das Moor, ein Seufzer geht
Hervor aus der klaffenden Höhle;
Weh, weh, da ruft die verdammte Margret:
„Ho, ho, meine arme Seele!“
Der Knabe springt wie ein wundes Reh;
Wär nicht Schutzengel in seiner Näh,
Seine bleichenden Knöchelchen fände spät
Ein Gräber im Moorgeschwele.

Da mählich gründet der Boden sich,
Und drüben, neben der Weide,
Die Lampe flimmert so heimatlich,
Der Knabe steht an der Scheide.
Tief atmet er auf, zum Moor zurück
Noch immer wirft er den scheuen Blick:
Ja, im Geröhre war's fürchterlich,
O schaurig war's in der Heide.

Schule, Sprache, Ballade, Literatur, Lyrik
Worum geht es im Song "S auf der Brust" von Kool Savas, Sido und Nico Santos?

Für was steht denn das S auf der Brust? Würde ich gerne wissen

Hier mal der Songtext:

[Hook]

Baby, tut mir leid, ich komm' heut nicht nachhaus

Mach dir keine Sorgen, ich bin morgen wieder da

Ich lass' dich nur allein, weil die Leute mich brauchen

Du weißt, dass ich muss, ich hab' 'n S auf der Brust

Baby, immer wenn ich geh', wirst du feucht in den Augen

Mach dir keine Sorgen, ich bin morgen wieder da

Wenn's mal wieder ohne mich nicht läuft, bin ich draußen

Du weißt, dass ich muss, ich hab 'n S auf der Brust

[Part 1: Sido]

Ich bin die einzige Hoffnung, die dir noch bleibt in der Krisenzeit

Denn ich lass' es aussehen, als wär' das alles spielend leicht

Du bist mein Fan, dann sag, wo's brennt, und ich flieg' vorbei

Soll heißen: ich bin wieder high wie DJ I

Baby ich bin dann mal weg bis November

Der Tag markiert als weißer Fleck im Kalender

Du weißt, wer ich bin, das lässt sich nicht ändern

Bitte näh ein S an mein Hemd dran, ich muss los

Bevor es jemand wagt, uns anzugreifen

Muss ich sie die Schranken weisen, bis sie das Handtuch schmeißen

Ist ganz schön scheiße, so ein Leben in Hotelbetten

Doch ich muss mal eben kurz die Welt retten

[...]

[Part 2: Kool Savas]

Ich weiß, du raffst es nicht, peilst es nicht, versuchst es, doch begreifst es nicht

Fragst mich, wieso ich zu dir so scheiße bin

Jede Nacht auf Mission wie der kleine Vampir, nur ohne Cape

Und du willst wissen, „Wann bist du wieder hier?“, es wird spät

Ich wünsch' mir nur, dass du vertraust und es klar siehst

Diese Rapper da draußen sind meine Feinde wie Nazis

Guck mal, das geht nicht klar, wenn wir nix tun und nur zuschau'n

Drum metzel' ich die Wi**ser wie im Blutrausch, bis ich letztlich wieder gut gelaunt bin

Falls meine Enkel fragen, was so damals war

Wack-MCs hab'n gern geblasen in der Panorama-Bar

Aber scheißegal, irgendwann kann ich einfach Mucke machen und Geld scheffeln

Doch ich muss mal eben kurz die Welt retten

[...]

[Bridge]

Immer wenn die Hoffnung versagt

Bin ich hier sofort für sie da

Also Baby, bitte komm damit klar

Ich bin bald wieder da

Vertrau mir, ich geb' alles, was ich hab'

Mein letztes Hemd, ich zerreiß' es sofort

Drück' Escape, ball' die Faust und heb' ab

Musik, Song, Lied, SIDO, Rap, Deutschrap, Kool Savas, Liebe und Beziehung, Nico Santos

Was möchtest Du wissen?