Was haltet ihr von der Band Sabaton?

Diese Frage richtet sich weniger an die, die mit dem Genre vertraut sind, sondern eher an die breite Masse.

Ich selbst würde mich als großen Fan bezeichnen. Mir ist aufgefallen, dass, wenn man in die Kommentare eines Musikvideos der Band schaut sich dort ausschließlich positive Resonanz finden lässt. Aber da stolpern ja nur Fans rein. Daher: Was denkt ihr?

Zur Band: Sabaton ist eine schwedische Metal-Band, welche in ihren Songs Kriegsgeschichtliche Ereignisse (hauptsächlich Weltkriegsgeschichte). Es gibt etwa Songs über die Verteidigung der Festung Osowiec (Attack of the Dead Men), die Schlacht um Verdun (Fields of Verdun), die schwedische Königsgarde (The Royal Guard (englisch), Livegardet (schwedisch)), die 7. Panzerdivision im Blitzkrieg (Ghost Division), und Sergeant Alvin York (82nd All the Way). Aber auch kriegskritische Songs, wie etwa Great War.

Ich merke an, dass sich die Songs musikalisch durchaus stark unterscheiden. Das gilt aber auch für viele andere Songs der Band.

Da Sabaton für eindrucksvolle Musikvideos (Beispiel: Bismarck über die Bismarck), in welchen es auch manchmal Gewaltdarstellungen/ Tote gibt (extremes Beispiel: The Royal Guard), sowie groß angelegte Livepervormances (Attack of the Dead Men) und hochqualitative Lyric-Videos (Defence of Moscow) bekannt ist habe ich nur bandexterne Lyric-Videos verlinkt.

Bitte hört euch ein oder zwei der Lieder an, bevor ihr kommentiert oder sucht euch selbst eins raus, es gibt noch viel mehr (meiner Meinung nach) gute. Sorry für die lange Frage.

Musik, Rock, Geschichte, Politik, Metal, Weltkrieg, Kontrovers
18. Geburtstag und schwanger... was kann ich machen?

Also ich bin jetzt Anfang der 8. Ssw... ich hab in 16 Tagen meinen 18. Geburtstag, mein Freund möchte aber nicht dass ich mit Freundinnen feiern geh weil ich sein (Zitat) "Baby nicht in einen Club schleppen" darf "wo ganz viele miese Typen" mir "ihre Ellbogen oder sonstwas in den Bauch rammen könnten" ...

Nur als Info, ich wollte ihn auch mitnehmen, also nicht dass ich irgendwas schlimmes vor hatte... Naja...

auf jeden Fall möchte ich mit ein paar Leuten was trinken gehen (Ich natürlich alkoholfrei, was kein Problem ist, bin auch so kein Fan von Alkohol) in einer Bar die auch eine warme Küche hat aber ich weiß halt 1. nicht ob das zu langweilig ist, ich hab nämlich noch nie meinen Geburtstag gefeiert und wollte das es was besonderes wird... und 2. weiß ich nicht ob ich danach noch was planen soll und wenn ja was bzw. in welchem Stil?

Es kommen eh nur 4 - 5 Leute, also mein Freund, sein Bester Freund mit seiner Freundin (die ich total liebgewonnen hab), eine meiner 2 besten Freundinnen (die andere lebt in NRW und kann leider nicht kommen) und evtl. mein Allerbester Einhorn Freund^^ aber der leider nicht sicher...

Außerdem ist das leider ein Donnerstag, also ich weiß nicht wie spät es werden darf wegen Arbei, Schule, etc...

Hat jemand was ähnliches mal erlebt oder Vorschläge wie ich das irgendwie noch so hinbiegen kann dass das ein 18. Geburtstag wird von dem ich nicht mehr oder weniger enttäuscht bin...?

Geburtstag, feiern, Ideen, schwanger, volljährig, Wochentage

Was möchtest Du wissen?