Messerschmied/Messermacher als Nebenjob/Hobby?

Liebe Community,

seit einiger Zeit trage ich den Gedanken mit mir herum, mal in den Beruf des Messerschmieds reinzuschnuppern - auch wenn dieser heutzutage garnichtmehr so vertreten ist.

Ich hatte bisher mit Handwerk so garnichts am Hut, habe eine Abgeschlossene Ausbildung im Rechtsbereich und hab mich bis vor ein paar Monaten garnicht dafür interessiert. - Doch dann kam so ein Click und ich hab mal langsam angefangen in meiner Freizeit zu schnitzen und mit einer kleinen Handfräse aus Holz irgendwelche Sachen herzustellen die mir in den Sinn kamen und es macht mir richtig Spaß !

Zu meiner eigentlichen Frage, da der Beruf des Messerschmieds ja nichtmehr so zu finden ist - Es gibt einige Kurze (z.B. Jochen Schweizer) wo man ein eigenes Messer herstellen kann, jedoch sind diese, zurecht, sehr kostspielig..

Gibt es hier in der Community Messerschmiede / Schmiede die mir beantworten können ob man das auch als Hobby machen kann? Natürlich bräuchte man eine eigene Werkstatt und das nötige Know-How zu den Materialien aber das kann man sich ja mit der Zeit aneignen.

Bzw es gibt nicht zufällig jemanden der den Beruf ausübt bei dem ich mal vorbeisehen könnte? Raum München oder Augsburg bzw alles zwischen den zweit Städten? (Ich weiß, komische Frage)

Danke schon mal im voraus für die hilfreichen Antworten !

LG M.

Freizeit, Hobby, Messer, Metall, Schmiedekunst, schmieden, Schnuppertag, Ausbildung und Studium

Was möchtest Du wissen?