Wie berechnet man die Potentialdifferenz (Physik)?

Hey Leute, ich schreibe morgen einen Test in Physik und habe zur Vorbereitung eine Übungsaufgabe vom Lehrer bekommen, aber ich bin mir bei der Aufgabe nicht so ganz sicher... Wenn ich die Potentialdifferenz (elektrisches Feld) berechnen möchte, dann brauche ich ja die zwei Potentiale Phi 1 und 2. Phi berechnet man ja mit Epot / q und ich habe folgende Daten gegeben: E = 2 * 10^2 ; q = -1 * 10^9 ; P1 (r = 4 cm) und P2 (r = 7 cm), wobei die Punkte P1 und P2 in einer positiv geladenen Platte sind und sich da der negativ geladene Körper von P1 zu P2 bewegen soll. Epot habe ich mit E * F * s berechnet, wobei ich beim Berechnen von F auf 2 * 10^11 komme (eigentlich -2 * 10^11, wegen des negativ geladenen Körpers, aber die Kraft muss ja positiv sein, deshalb den Betrag davon genommen) und bei Epot wusste ich jetzt nicht so richtig. Epot = E * F * s und ist s dabei das r von jeweils einem Punkt? Also ist Epot1 = E * F * r von P1 und Epot2 = E * F * r von P2? So habe ich es zumindest gemacht und kam auf 1,6 * 10^12 J und 2,8 * 10^12 J und nun bei der Potentialdifferenz komme ich durch das Epot/q wieder zu einem negativen Ergebnis, da q ja negativ ist... Muss da wieder nur der Betrag des Ergebnisses genommen werden? So komme ich also auf -1600 und -2800 bei Phi 1 und 2, aber ich kann ja nicht -2800 - (-1600) rechen, da ja die Potentialdifferenz nicht negativ sein kann, also muss ich doch 2800-1600 rechnen oder?

Schule, Unterricht, Abi, Abitur, Physik

Was möchtest Du wissen?