Lenovo Notebook nach hochfahren Boot-Manager?

Hey liebe Community und besonders guten Abend an Das Gutefrage Team,

Ich habe gerade & im Moment keine Lust mir ein speziell gerichtet Ein IT Forum zu suchen und mich auch noch mit Mühe und Bestätigung zu registrieren weder wollte ich ungerne hier meine Frage erläutern da ich sowieso weiß das entweder unerfahrene hier kommentieren werden und zu meinen das meine Festplatte kaputt sei oder auch der Notebook Defekt sei oder auch andere Probleme hier von sich geben die entweder nicht stimmen oder auch nur kommentieren um Beiträge zu sammeln die nur etwas Hilfreich klingen. Bitte Kommentiert und versucht mir auch nur zu Helfen wenn ihr Erfahrene IT Leute seid oder auch Amateurische Skills in diesem Bereich habt oder auch euch nur ansatzweise auch genügend Erfahren seid dieses Problem was ich gleich schildere richtig in euren Brain verarbeiten könnt und genau wisst was ihr da schreibt. Denn solche beispiel Kommentare wie oben schon geschrieben helfen mir schon mal gar nicht.

Zum Problem. Ich habe ein Lenovo Notebook was momentan mehr als ein Jahr alt ist aber dennoch es sich um eine Mittel Standard Version handelt.

Zu der Hardware und was der Kasten drauf hat: Intel Core i5 der 4 Generation der 2,3 GhZ spuckt und bei Grenzen auch der Turbo aktiviert wird und der Kasten dann mit 3,1 GhZ bei harte Arbeit läuft. Der besitzt Zudem eingebaute 16GB DDR3 RAM wurde aber von der Firma mit 8 GB gekauft. Der Lenovo Laptop hat eine Intel Graphic Grafikkarte die OnBoard ist und bei dem Modell es sich um 4000 handelt. Zudem hat der eine zweite Graphic Card eine Geforce mit 2GB.

Der Notebook ist immer an einer Kühlen Fläche in Betrieb und noch nie im Bett benutzt worden da Notebooks generell und das wissen eigentlich alle Profis schnell und recht nach binnen 16-24 Stunden kaputt gehen wenn diese sich auf Bettdecken liegen und in Betrieb sind. Im Raum wird auch nicht geraucht um Nikotin, Schadstoffe oder ansatzweise Verstopfung am Lüfter zu vermeiden. Auch ich weiß dass das tragen von Notebooks mit Vorsichtigkeit zu behandeln sind und das erst recht bei Betrieb. Auch bei dem ganzen mit Ausgeschalteten Notebooks sowieso. Die Festplatte hat ja wie jeder weiß eine Disc die sich dreht wie eine Maschine und bei Schwingungen des Notebooks der Leser die Disc von der Platte beschädigt oder ansatzweise kleine und sogar auch leichte Kratzer hinterlässt was du einer Defekten Festplatte fùhrt.

Zum eigentlichen Problem: Ich fahre den Notebook hoch und lande direkt beim "Boot-Manager" wo ich eigentlich und normalerweise die Festplatte, die USB Anschlüsse und auch den Laufwerk zur Auswahl hab. Jedoch ist die Festplatte nicht vom Notebook erkannt und hab nur die restlichen Optionen zur Verfügung. Ins BIOS kann ich auch nicht und habe auch bereits alle F Tasten probiert.

Die Festplatte ist nicht Defekt. Aber wie stell ich ein das der Notebook die Platte erkennt und nich mehr beim Anschalten ins Boot Manager geht? Danke im voraus.

Computer, Technik, Notebook, IT, Festplatte, Boot, BIOS, Lenovo, Technologie, Bootmanager, Laptop
Laut Lenovo Datenblatt kann ich mein Notebook nur bis zu 16 GB RAM aufrüsten laut einem Händler bis 32 GB RAM hat der Händler Recht?

Hallo

Ich bekomme das Lenovo l340 gaming zu Weihnachten. Momentan ist dort ein 8 GB RAM Baustein eingebaut . Laut Datenblatt von Lenovo gehen 16 GB RAM.

Nun habe ich bei einem Händler der ausschließlich an Studenten verkauft dieses Notebook entdeckt . Dieser bietet es bereits aufgerüstet auf 16 GB RAM an und mit der Möglichkeit eine Aufrüstung auf 32 GB RAM vorzunehmen.

Ich dachte das währe ein Fehler doch er sagt das ist problemlos möglich und es würden generell von manchen Händlern nur 16 GB RAM als höchstes angegeben.

Hat er Recht das ich es problemlos ohne Sorgen und Probleme auf 32 GB erweitern kann ? Und falls ja warum geben dann die Hersteller nur 16 GB RAM an ?

Und wenn ich es aufrüsten sollte muss das ja wegen der Garantie eine Vertragswerkstatt machen . Wie bekomme ich diese raus ? Und würdet ihr es nur auf 16 GB aufrüsten oder 32 GB ?

Was ist der Vorteil / unterschied ?

Nutze es zum spielen, arbeiten, Videoschnitt .

Und eingebaut hat es ja nur eine 128 GB SSD Festplatte die doch sehr schnell voll ist oder ? . Daher meine Frage wie viel empfiehlt ihr hier nach zu rüsten und kann ich mir Lenovo vantage, das Windows ... Von Lenovo dann runter laden ? CD Rom gibt es ja leider nicht mehr bei diesem notebook :(

Und richtet der Händler dann alles wieder ein ?

Mit welchen Kosten muss ich für die Aufrüstung beim Händler rechnen ? ( Selber machen geht ja nicht wegen der Garantie )

Und kann ich die 128 GB SSD dann als externes Laufwerk weiter nutzen ? Gibt es dafür ein externes Case zu kaufen wenn ja für welchen Preis ?

Freue mich auf deine Antworten danke

Mfg

Trend4

PC, Notebook, Hardware, RAM, EDV, PC-Gaming, PC-Hardware, SSD, Lenovo LAptop, ssd-festplatte, Lenovo IdeaPad
Lenovo vorinstallierte Programme die man löschen kann

Hallo,

ich habe mir einen Lenovo Laptop gekauft. Es ist der Lenovo G710 mit Windows 8.1. Nun sind allerdings wie bei allen Notbooks Programme vorinstalliert die man evt nicht braucht. Bei meinen alten Acer Laptop habe ich einige Programme gelöscht und hatte nie Probleme. Welche Programme sind unnötig und welche kann ich deinstallieren? Hier ist eine Auflistung der Programme:
- Lenovo Photomaster
- CyberLink MediaStory
- CyberLink PowerDirector10
- Dolby Digital Plus Advancent Audio
- Energy Manager
- Hightail for Lenovo
- IDT Audio
- Intel Grafiktreiber
- Intel Collabotive Processor Performance Control
- Intel Managment Engine- Komponenten
- Intel Rapit Storage- Technologie
- Lenovo Browser Guard
- Lenovo Dependency Package
- Lenovo Easy Camera
- Lenovo Experimence Improvement
- Lenovo Fusion Engine
- Lenovo Mobile Phone Wireless Import
- Lenovo One Key Recovery
- Lenovo Power DVD10 - Lenovo SHAREit
- Nitro Pro 9
- Power 2go
- Qualcomm Atheros Bluetooth Suite
- Qualcomm Atheros Client Installation Programm
- Qualcomm Atheros AR81 Family Driver Installer
- Start Menu
- Superfish Inc. Visual Discovery
- User Manuals
- Synaptics Pointing Device Driver
- NVIDIA Virtual Audio
- NVIDIA Grafiktreiber
- NVIDIA PhysX Systemsoftware
- NVIDIA GeForce Experimence

So das sind alle Programme die mir unbekannt sind.

Ich ahbe die Hoffnung dass ich einige Programme löschen kann und somit Speicherplatz spare.

Vielen Dank für die Hilfe

Liebe Grüße

PC, Computer, Software, Windows, Notebook, Programm, System

Was möchtest Du wissen?