Welche Kampfsportart/-kunst ist im Falle eines Kampfes ohne materielle Waffen zwischen ,,Leben und Tod'' die gefährlichste? Ist Kung Fu nutzlos?

Es ist wohl weitaus bekannt, dass es in diesen Themenschwerpunkt äußerst kontrovers diskutiert wird, welche Kampfsportart/-Kunst die effektivste wäre. Dabei gibt es ebenso den Vorwurf östliche Kampfkünste wie u.a Wushu, Wing Chun, Jeet Kune Do oder gar Tai Chi (chinesische Kampfkünste/Kung Fu) seien im Vergleich zu westlichem Kampfsportarten wie z.B dem Boxen deutlich unterlegen, weil diese ,,nur" auf Grund ihrer weiteren akrobatischen (und einiger Techniken, die beim Sportkampf nicht angewendet dürfen) ausgelegt seien, wäre Boxen so gesehen "brutaler" wäre. Meine zwei Fragen lauten, welche Kampfkünste/-Sportart ihrer Ansicht nach die gefährlichste wäre, wenn man bedenkt, dass die stärksten ,,Kämpfer"/Sportler oder Kampfsportweltmeister intern gegeneinander kämpfen würden wie z.B Shaolin-Mönch vs Schwergewichtsweltmeister im Boxen; Taekwondo-Meister vs Kickboxer etc...?

Und ist Kung Fu wirklich nutzlos wie man beschreibt? Wir müssen in Anbetracht beziehen, dass bestimmte Techniken im Kung Fu unter anderem nicht im Sportkampf angewendet werden würden (Gottesanbeterin-Technik, Nachahmung von Bewegungen eines Tigers oder Affenstil etc...).

Sicherlich ist mir bewusst, dass diese Liste nicht alle Kampfsportarten/-künste wiederspiegelt. (nur 7 Antwortmöglichkeiten)

  1. Für konstruktive Kommentare von Personen, welche sich mit diesem Bereich auskennen oder hierbei Experten sind und ihre Meinung begründet formulieren, bin ich äußerst dankbar.
  2. Mir ist bewusst, dass es auch Videos gibt, welche belegen wollen, in dem bestimmte Sportarten gegen Andere gewonnen hätten.
  3. Selbstverständlich füllt diese Liste nicht alle Kampfsportarten. (es fehlen u.a Wushu, Aikido, Karate, (MMA), Judo, Jiu Jutsu, Def Jam, Brasilianische Jiu Jutsu, Tai Chi, Sambo etc...
Kampfsport, Boxen, Kung Fu, Sport und Fitness
Was ist die effektivste Kampfkunst (Aikido, MMA, Shaolin Kung-fu, Wing Chun, Jiu Jiutsu, Krav Maga)

Hi Leute!

Bevor ich meine Frage stelle muss ich erstmal sagen, dass diese Frage wahrscheinlich sehr häufig gestellt wird und mittlerweile wahrscheinlich auch schon viele Menschen nervt. Dennoch würde ich gerne wissen (besonders von Kampfkünstlern) welche Kampfkunst von den hier gelisteten die beste zur Verteidigung ist. Wenn ich meine Verteidigung, dann meine ich, welche am effektivsten gegen große Angreifer, ebenfalls erfahrenen Kampfkünstlern und auf der Straße ist.

Aikido, MMA, Shaolin Kung-fu (der Stil, der von den Mönchen ausgeübt wird), Wing Chun (Ip-Man Stil), Jiu Jiutsu, Krav Maga.

PS: Ich bin 15 Jahre alt und betreibe selber seit 8 Jahren Vovinam viet vo dao in Minden. Da ich leider keine Zeit habe eine weitere Kampfkunst zu erlernen (wegen der Schule), gucke ich mir häufig Tutorials auf Youtube an (oft auch zum MMA). Ich bin großer Bruce Lee - Fan und habe gehört, dass Shaolin Kung-fu eine der besten Kampfkünste überhaupt seien soll. Ich weis auch, dass es an einem selbst liegt, ob man gut in einer Sache ist oder nicht aber dennoch muss es ja eine Kampfkunst geben, die besser ist als die andere!? Wenn ihr mir eine Kampfkunst nennt, von der ihr meint, dass es von den aufgelisteten die beste ist, dann würde ich es klasse finden, wenn ihr begründet, warum sie so gut und effektiv ist. Danke schon mal im voraus! :)

Kampfkunst

Was möchtest Du wissen?