Meinungen zu meinem Zwergkaninchen Innengehege?

Guten Morgen,

Derzeit lebt mein Bock alleine (6 Wochen nach Kastration müssen erstmal vergehen ehe ich ihn vergesellschaften kann, in einem anderen Gehege)

Mein jetziges Gehege ist fast 6qm groß (bisschen über 5,6). Ich hatte zu Beginn bei ihm wie bei meinem Alten Fließhaltung, da er allerdings seine Toilette nicht benutze wechselte ich wieder auf Einstreu, jetzt klappt es. Seine Buddelkiste ist mit Landschildkrötenerde befüllt. Derzeit hat er noch 2 Nadelholzhäuser (harzen nicht, werden aber durch qualitativ hochwertige von Getzoo und Co. Mit zwei Eingängen ersetzt sobald das zweite Kaninchen da ist) Dazu soll auch ein selbst gebauter Futterturm an den man Frischfutter befestigt und eine Schnur über das Gehege mit Grünfutter angebracht werden. Und ich dachte an der Fensterfront auf Höhe der Heizung an eine Kaninchenburg ungefähr sowas: https://www.moebel-muemmelmann.de/de/kaninchenmoebel/kaninchenburg/

Die kleine Wiedenbrücke dient als Heuhaufe

Das Brett vorne ist zum Streuschutz der Wassernäpfe und für das Frischfutter (sind noch in der Anfütterung, klappt aber sehr gut und das Trockefutter minimiert sich)

Wenns wärmer ist haben sie die Möglichkeit auf den Balkon zu gehen.

Ich finde das Gehege aktuell noch etwas trostlos, ich dachte an eine Grün Lilie in der Buddelkiste und eine Regenrinnenabwasserrohr als Tunnel

Als Auslauf dient aktuell mein Wohnzimmer bzw. Mein großer Teppich und das Sofa, am liebsten klettert er auf die Kissen oder mich während ich Fernsehen schaue

Meinungen zu meinem Zwergkaninchen Innengehege?
Kaninchen, Tiere, Haustiere, Zwergkaninchen, Innenhaltung

Was möchtest Du wissen?