Säulenkaktus krank, was tun?

Hallo,

ich habe schon seit längerer Zeit diese Kakteen und bisher noch nie ein Problem mit ihnen gehabt, aber schon seit einigen Wochen haben sich seltsame braune Flecken an ihnen gebildet und die Stacheln stechen überhaupt nicht mehr, sondern sind eher "weich" und schwach.

Als ich diese Kakteen bekommen habe, hatte ich noch nicht sehr viel Erfahrung was gießen und alles angeht und habe sie wahrscheinlich viel zu selten gegossen.

Diesen Sommer habe ich mich dann mehr mit Kakteen und Pflanzen beschäftigt und gieße sie nun alle 3 Wochen.

Vor ca 3-4 Monaten habe ich noch einen weiteren kleinen Säulenkaktus geschenkt bekommen, und den gieße ich genauso wie meinen Alten, nur dass der Neue richtig schön wächst und auch die Stacheln richtig stechen.

Ich habe schon im Internet recherchiert, doch nichts trifft wirklich dem Zustand meiner Kakteen zu. Ich habe auch einen Artikel gelesen, in dem empfohlen wurde, mit der stumpfen Seite eines Stiftes zu prüfen, ob das Braune an den Kakteen noch fest ist. Jedenfalls habe ich das auch ausprobiert und ein kleines Stück ist abgebrochen, und hinter dieser brauen "Schicht" war alles grün, feucht und sah eher schleimig aus.

Ich mache mir wirklich Sorgen und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt.
Vielen Dank an alle, die sich die Zeit genommen haben, sich den ganzen Text durchzulesen. Ich hoffe, dass alles verständlich war und ihr mir irgendwie helfen könnt. Bald werde ich auch Bilder von meinen Kakteen hinzufügen.

Danke für alle Antworten schon mal im Voraus!
LG

Pflanzen, Krankheit

Was möchtest Du wissen?