Wie kann ich die Badewannenarmatur reparieren?

Hallo,

erstmal: Bilder sagen mehr als tausend Worte: ich weiß gar nicht so recht wie ich es erklären soll, da ich die Begriffe für die einzelnen Teile an der Armatur gar nicht kenne. Jedenfalls ist der "Regler" bei dem man die Temperatur in der Badewanne/Dusche einstellt "lose." Sobald ich den Hebel nach hinten zum anschalten ziehen will, halte ich ihn in der Hand! Ich habe schon nach Schrauben gesucht, um etwas wieder festzuschrauben, bin aber nicht fündig geworden. Auf dem dritten bild seht ihr vorne am Regler ein kleinees "Loch", hier ist nromalerweise ein kleiner Knopf drinnen (blau und rot, für warm und kalt), den ich abgenommen habe. Dahinter verbirgt sich ein rundes Teilchen (siehe Foto).

Die Wohnung in der ich wohne ist schon relativ alt (in den 60er/70er Jahren gebaut) und ich habe die Befürchtung, dass ich viele Teile auch nicht mehr ersetzt kriege.

Ein weiteres Bild zeigt den "Umschalter", der von Wanne auf Dusche umstellt. Dieser hat schon immer gefehlt, sodass nur noch das Gewinde rausschaut. Bisher war das nie ein großes Problem, da ich den Hebel einfach ziehen und drücken kann. Meine Frage hierzu: gibt es überhaupt noch Umschalter, die so funktionieren? Die so ein Gewinde besitzen? Kann man das einfach kaufen? Sind die genormt?

Und zu guter Letzt: Auf der Armatur steht "Neoperl"

Vielen Dank im Voraus.

Wie kann ich die Badewannenarmatur reparieren?
Badewanne, Handwerk, Werkzeug, Reparatur, duschen, Handwerker
Ubuntu KVM GPU Passthrough- Nvidia GTX 1070 gibt Error 43 aus. Kennt jemand einen funktionierenden Workaround?

Hallo liebe Community!

Seit kurzer Zeit bin ich auf Linux, genauer gesagt Ubuntu 18.10, umgestiegen. Nun wollte ich eine VM aufsetzen um nicht-kompatible Programme + ein Game zu nutzen. Das GPU-Passthrough via IOMMU hat wunderbar funktioniert, die Grafikkarte wird auch erkannt.

Nun zum Problem:

Da Nvidia offenbar nicht möchte, das Konsumer-Grafikkarten in einer VM eingebunden werden, sperrt sich der Treiber vehemend und weigert sich, die Grafikkarte zu initialisieren. Es wird im Geräte-Manager lediglich die Fehlermeldung "Error 43" angezeigt.

Nach eigener Recherche habe ich schon einige Lösungen ausprobiert, die die VM als "baremetal" ausgeben sollen, diese haben jedoch nicht funktioniert oder keine Wirkung gezeigt.

Folgende Lösungen wurden probiert:

1 . Versuch: Edition des Virsh bzw. VM-XML-Files:

<domain type='kvm' xmlns:qemu='FakeLibvirtAdresse...'>

<qemu:commandline> <qemu:arg value='-cpu'/> <qemu:arg
value='host,HV_time,kvm=off,hv_vendor_id=null'/> </qemu:commandline>

nach Tutorial --> keine Wirkung, alle zusätzlichen Kommandos wurden korrekt
und an richtiger Position ins Dokument eingefügt.

Seite 1: XML Win10

Seite 2: XML Win10

Geräte-Manager in Win10 VM:

2 . Versuch der Edition der XML-Datei:

Setzen der Vendor-ID und Aktivierung von Hidden-State der VM nach Tutorial
untehttps://passthroughpo.st/apply-error-43-workaroundund/

3 . Versuch: Installation der Nvidiatreiber direkt bei Windows-10 Installation.

Ich bin mit meinem Wissen langsam am Ende. Vielleicht hat jemand von euch eine Idee oder etwas Ähnliches schon einmal aufgesetzt? Natürlich ist mir klar, dass Dual-Boot oder ein Standalone-Windows-PC auch funktionieren würden, so einfach möchte ich jedoch nicht aufgeben.

Mein Setup:

Intel Core i7-4770, MSI B85M-G43, 16 GB Crucial DDR3-1600, Nvidia Geforce GTX 1070, Ubuntu 18.10, Kernel 4.18.0-13-generic x64, Hypervisor KVM/Qemu mit Virtmanager (GUI)

Falls Ihr noch Daten benötigt, bitte einfach fragen.

Vielen Dank im Voraus für Eure Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen

MGplus

Ubuntu KVM GPU Passthrough- Nvidia GTX 1070 gibt Error 43 aus. Kennt jemand einen funktionierenden Workaround?
Computer, Technik, Linux, Grafikkarte, Ubuntu, Gaming, Technologie, KVM, Spiele und Gaming
5.1 Surround über DisplayPort an Beamer / AudioReceiver via HDMI/Toslink Switch?

Hey zusammen. Ich habe einen Beamer und ein AudioReceiver, welche ich mit verschiedenen Quellen ansteuern möchte. Dazu benutze ich ein HDMI Switch, an dem es 4 HDMI Inputs, 1 HDMI Output und Toslink Output gibt. Da mein Audio Receiver kein HDMI input hat, aber Toslink habe ich mir einen Splitter besorgt, der das einkommende HDMI Signal als HDMI und seperat dazu als Toslink Audio Ausgibt. Am HDMI Ausgang des Splitters hängt nun der Beamer. Am Toslink der AudioReceiver. Als Quelle habe ich meinen Pc via einem Kabel (DisplayPort -> HDMI) angeschlossen. Der Rechner hat eine Nvidia Quadro 4000. Das Signal kommt nun vom Rechner in das HDMI switch, von da das Videosignal in den Beamer und das Audio Signal via Toslink in den AudioReceiver. Mit Stereosound funktioniert das auch wunderbar. Nun mein problem: Wie bekomme ich Surround Sound über diesen Weg ans laufen? Der Yamaha Receiver kann definitv Dolby Digital 5.1 etc. Das Problem ist, dass der PC kein Surround Sound ausgibt, da in den Soundeinstellungen von Windows nur der Beamer als Ausgabe Gerät angezeigt wird. Dieser verfügt aber nur über Stereo Sound. Das signal wird also vom PC nur als 2.0 an das Switch weitergegeben.

Frage: Gibt es nun eine Möglichkeit der GraKa zu sagen, sie soll dennoch 5.1 ausgeben damit das Switch diesen Kanal an den AudioReceiver weitergeben kann? Habe im Inet verschiedene Angabe zu Bitstream etc gelesen konnte aber nicht daraus schlau werden.

Hier noch das Switch das ich benutze:

https://www.deluxecable.de/audio-video-geraete/switch-umschalter/hdmi-switch-umschalter/ligawo-hdmi-switch-4x1-3d-4-fach-digital-toslink-spdif-klinke-audio/a-6518724/?ReferrerID=23.00&gclid=CO7_74msi8sCFcTnwgodYE0BAA

Danke im Voraus ;)

HDMI, Heimkino, Sound, Surround, HDMI Splitter
Alte Bosch Bohrmaschine - Entstörkondensator überbrücken?

Hallo ,

Ich habe von meinem Opa eine alte Bosch Bohrmaschine aus den 80ern bekommen , eine UB2/75 .

Diese wollte ich behalten und zu dem zweck wieder herrichten , da sie optisch gut dasteht und die gute alte Technik eigentlich immer funktioniert . Sie ist zwar mit 450 W nicht die Kräftigste , reicht aber für meine Zwecke aus .

Allerdings gibt es einige Fehlteile , beziehungsweise Defekte , bei denen ich nicht weis , wie ich diese lösen soll .

Zunächst hier die Explosionszeichnung :

https://www.ersatzteileonline.de/bosch/ub2j75-ub2-75/v1

Problem ist , das beim ersten Funktionstest der Kondensator (Pos.19) den Geist aufgegeben hat . Zudem fehlt der Umschalter für die Gänge komplett (Pos.71-73+82) , sowie eine Schraube für das Gehäuse (Pos.33)

Ich habe bei Bosch nachgeschaut , aber auch auf anderen Ersatzteileplattformen aber nichts mehr gefunden , auch keine Alternativen .

Der Motor läuft , sieht noch gut aus , alles läuft eigentlich tadellos . Etwas putzen , entstauben - fertig . Einzigst den Umschalter kann ich im Moment nur mit einer Blechschraube aus meinem Sammelsorium bedienen , der aber nicht wirklich zweckmäßig ist , da an dem Schalter noch ein Zahnrad für die Geschwindigkeit integriert war , was ich nicht rekonstruieren kann .

Neue Kohlen und ein Ersatz für die spröde Zuleitung habe ich geordert .

Aber das größte Problem stellt wohl der kaputte Éntstörkondensator dar . ich finde auch nirgends einen Vergleichbaren ( Werte : 0,18 uF x y + 2 x 25002 fa y - 250 V Wechselstrom ( so viel konnte man noch entziffern ) ) .

Ich habe auch gelesen , dass man diesen wohl auch einfach ausbauen , oder überbrücken könnte , da er ja nur dazu dient , dass Störsignale vom Magnetfeld des Motors abgefangen werden ohne dabei Radio , Fernseher , etc. zu stören .

Kennt hier jemand ein passendes Teil oder weis mehr über gerade genannte Möglichkeiten ?

Ich bedanke mich schon im voraus bei Allen , die mir helfen können oder hilfreiche Tipps für einen Laien wie mich haben .

Grüße Thomas

Technik, Elektronik, bosch, Ersatzteile, Technologie, bohrmaschine, Auto und Motorrad

Was möchtest Du wissen?