interne Laptop SSD Festplatte nach mehreren Bluescreens nun defekt und lässt sich auch mit Adapter nicht auslesen.Wie kann ich meine Daten retten?

Hallo Leute,

es ist mittlerweile meine dritte interne SSD Festplatte die alle 3 in Abstand von nach 5 Jahren defekt sind. Trotz mehreren Bluescreens ging mein Win 7 auf dem Laptop nach dem Neustart. Da hätte ich schon reagieren sollen und meine Daten sichern sollen. Blödheit wird leider bestraft.

Windows startet nicht mehr, auch mit Starthilfe starten funktioniert nichts. Wir haben die SSD ausgebaut und mit einem USB Adapter am Rechner angeschlossen um die Daten zu retten.

  • Es kommt ein Fenster zum anklicken "Die Festplatte bzw Windows ist evtl beschädigt und muss repariert werden" aber auch das macht er nicht bzw klappt nicht.
  • Wenn ich "E" System reserviert öffne ist der Ordner leer
  • im Datenträger "G" sind all meine Daten aber den kann ich nicht öffnen. Es kommt ein unendlicher grüner Ladebalken

Was haben wir probiert? 1.) Windows vom Stick booten und dann auf die Daten drauf zugreifen aber auch da kommt der unendliche Ladebalken. Es öffnet sich nicht. 2.) Wiederherstellungsprogramme wie Disk Drill, Recuva oder TestDisk klappen auch nicht. Entweder Sie finden die SSD nicht oder es kommt wieder der Ladebalken

Man hört wie die Festplatte normal arbeitet. Also macht keine lauten bößen Klackgeräusche bzw. das Sie total lautlos ist. Sie läuft an kommt aber nicht vorwärts. Sie wird aber immer erkannt

Habt ihr eine Idee? Ich bin echt ratlos und weiß nicht mehr weiter. PS bin kein IT Fachmann sondern kompletter Laie was diese Laptop Welt angeht.

Einer hat Linux Urbantu auf den Stick geladen und dieses Betriebssystem konnte die Festplatte öffnen. Soll ich das mal probieren oder habt ihr andere Ideen?

Für jeden Ratschlag bin ich dankbar. Ps ich nutze grade immer noch den Laptop während ich hier die Frage schreibe nur mit einer anderen Festplatte :)

PC, Computer, Technik, Notebook, Festplatte, Daten retten, Datenwiederherstellung, Technologie, Bluescreen, Laptop Problem, Spiele und Gaming
Kann ich problemlos eine SSD in mein Laptop Medion MD 97860 zusätzlich einbauen (extra ein weiteres Fach vorhanden für eine weitere 500GB Festplatte)?

Wie oben schon gesagt ist das Fach eigentlich für eine weitere 500GB Festplatte vorgesehen. Im Handbach wird nur gesagt wie man eine Festplatte einbaut und das "das Notebook hardwareseitig keine Raid-Funktion unterstützt". Wollte mein Laptop etwas schneller machen und das Betriebssystem dann auch auf der SSD installieren (Win7). Habe auf Youtube ein Video gesehen wo jemand eine Festplatte durch eine SSD ersetzt, geht das bei jedem Laptop so einfach? Sieht bei meinem Laptop auch so aus wie im Video, nur das ich 2 Fächer habe 1 mit 500GB Festplatte und 1 weiteres (leeres) für ebenfalls 500GB Festplatte! Ist das vollkommen egal Festplatte oder SSD? Link zum Video https://www.youtube.com/watch?v=PNHle0Co_wY

Habe mich eigentlich für Samsung SSD entschieden, welche würdet ihr empfehlen?

  1. Samsung MZ-7TE120BW Serie 840 EVO Basic interne-SSD-Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll) (120GB, 256MB Cache, SATA III,) silber metallic ODER
  2. Samsung MZ-75E120B/EU EVO 850 interne SSD 120GB (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA III) schwarz

Dachte eigentlich die 1. (Testsieger), dann war ich mir nicht mehr sicher, da bei der 2. extra betont wird "für alle PCs und Notebooks"?

Kann mir da jemand weiter helfen? Und brauche ich noch so einen Einbaurahmen? Im Laptop ist so ein leerer Kasten im 2. Fach!?

Computer, Windows 7, Festplatte, SSD

Was möchtest Du wissen?