Was tun wenn Koran auf den Boden fällt?

Hier zu meiner Frage: Vor paar Tagen kam ein Junge zu mir den ich hasse (er hasst mich auch). Er gab mir ohne Grund eine Kette. Natürlich interessierte mich nicht wie die Kette aussah oder so. Ich warf sie zu ihm, doch leider hatte er die Kette nicht aufgefangen.

Heute da ging ich in eine WhatsApp Gruppe, wo verschiedene Klassen aus meiner Stufe waren. Der Junge war natürlich auch in der Gruppe. Und wie man das macht, schreibt man normale Sätze was ich auch getan habe. Ich schrieb dabei nur einen Satz & dann fing er mich an zu beleidigen. Als „Schlmpe“, „Ftzr“, „Ftte Hue“ usw. Ich wusste nicht weshalb er mich beleidigt und dann meinte er, weil ich die Kette angeblich auf den Boden geworfen habe. Das war der Koran meinte er. Hier nochmal wie er es schrieb:“Du Schlmpe das ist der Koran du Hre deine Nilpferd Aids fr*sse möchte ich immer schlagen wenn ich die sehe“ Ich wusste ja nicht, dass es die Koran Kette ist. Ich weiß nicht, was ich tun kann. Ist es meine Schuld? Was kann ich tun? Beten? & wenn ja was? Er meinte auch zu mir „Du bist kein Moslem du Jude“

Zudem: Meine Mutter brachte mich nie in eine Moschee. Es gab Zeiten wo ich unbedingt dahin wollte, aber meine Mutter hatte mich nie gelassen. Ich kann keine Gebete, was mir peinlich ist. Ich will unbedingt beten aber es geht eben nicht.. Ich weiß nicht mehr was ich tun kann.. bitte helft mir..:(

Freundschaft, Koran, Liebe und Beziehung, Moslem
Was soll ich in dieser Situation tun?

Heyy,

ich weiß echt nicht mehr was ich dagegen tun kann.

Ich habe vor einigen Monaten mit meinen Ex Schluss gemacht, ich habe gemerkt das ich keine Gefühle mehr hatte und es nicht ernst war.

Jedenfalls hat er mich darauf vor allem schlecht geredet. Anfangs hat er über mich gelästert, aber in letzter Zeit geht er echt zu weit. Ich dachte mir zuerst: "Komm lass den doch, er kennt dich ehe nicht."

Letztens hat er mit einer von meinen Freundinnen geredet. Sie hat über jmd gesagt er wäre Emo, meint Ex meinte darauf: "###### ist ein Emo." Ich bin ehrlich, ich weiß zwar nicht wieso ich ein Emo sein soll, ich schminke mich fast nie, benutze vllt manchmal Mascara, Lippgloss und Conceler, aber das ist alles. Ich kleide mich auch meistens sehr hell, in Beschtönen. Ich hasse schwarz und so etwas. Emo ist jetzt nicht so passend.

Als ich heute Nachhause von der Schule gehen wollte, ging er an mir vorbei und hat mich als "Emo-Lebse" und "Emo-N*tte" beleidig. Ich habe gesagt er soll die Klappe halten. Er hat mich schon oft als H*re, Schl@mpe usw. beleidigt, aber dann auch noch homophob zu werden und Beleidigungen zu erfinden geht echt zu weit. Soll ich meiner Klassenlehrerin davon erzählen? Weil wenn ich ihn darauf anspreche sagt er direkt ich wäre hässlich, dumm usw.. Man kann nicht wirklich mit ihm reden. Er beleidigt mich schon sehr lange. Als wir zsm waren meinte er ich wäre unsportlich und fett und hässlich.

Wie soll ich jetzt damit umgehen? Der Lehrerin davon erzählen oder ihn so zurück beleidigen?

LG

Mobbing, Schule, Freundschaft, Psychologie, Ex, Liebe und Beziehung, mobben, Beleidigungen und Bedrohungen

Was möchtest Du wissen?