Was für ein Mountainbike ist das (BULLS) (Hardtail?)?

Hallo. Ich war heute in einem Geschäft, da ich mir ein neues Fahrrad (Hardtail) zulegen möchte. Das Fahrrad auf dem Bild ist aber kein richtiges Hardtail, oder? & leider haben die nicht viel mehr Auswahl, wegen der jetzigen Situation dauert das noch Monate, bis die wieder Lieferung bekommen, & so lange möchte ich nicht warten. Als ich den Verkäufer gefragt habe, wie lang der Federweg der Gabel ist, meinte er 13mm, was mich ehrlich gesagt sehr verwirrt hat. Meint er vielleicht 13cm? Weil sonst sind solche Gabeln doch immer 100mm/120mm/160mm etc.

Ich habe aber nicht genauer nach gefragt da ich den Verkäufern ungerne sehr viele Fragen stelle.

Am Fahrrad war ein kleiner Zettel. Dort stand aber nicht Hardtail drauf, sondern irgendwas mit Tail am ende, also müssten 4 Buchstaben sein & dann Tail. Also so: ____tail. Weiß bloß die ersten Buchstaben nicht mehr. Könnt ihr erkennen, um was für ein Mountainbike es sich handelt? Vielleicht sogar das Modell? Ist von der Marke Bulls. & falls es kein Hardtail ist, oder meinetwegen auch doch, würdet ihr sagen es ist für meine Ansprüche geeignet?: Meistens nur Asphaltfahrten, also auf Straßen, aber ab & zu auch mal im Wald oder in Bikeparks. An sich sieht das Mountainbike ja ganz gut aus, aber ich bin ein bisschen wegen der Federgabel verwirrt, da diese ja auch etwas klein aus sieht.

Falls es was bringt: Reifen sind 27,5 Zoll & Rahmengröße ist 51

Liebe Grüße, Efecan

Was für ein Mountainbike ist das (BULLS) (Hardtail?)?
Sport, Fahrrad, Mountainbike, Hardtail, MTB, bulls
Wie viel ausgeben für ein Mountainbike?

Also...

Ich bin ein "Jugendlicher", ca. 1,78m groß, und wachse vermutlich noch ein bisschen. Ich fahre nun des Öfteren mit einem Freund ein bisschen Fahrrad, sprich auf Waldwegen, Berg auf, Berg ab, und teilweise auch auf Straßen. Ich habe kein eigenes Fahrrad (außer einem, das mir viel zu klein ist) und nehme ein altes, was mein Vater kostenlos bekommen hat, das ist entsprechend auch nicht gut, und erst recht nicht für Waldwege, steile Abfahrten, Berge (sowohl bergauf, als auch bergab) wie wir sie fahren, geeignet. Ich brauche ohnehin ein neues Fahrrad und dachte, da ich jetzt gerne Fahrrad fahre, dass ich mir nun eins zulege. Kurz im Vorraus; ich verdiene KEIN eigenes Geld und muss auf das meine Eltern zählen... Die erste Frage war, welches; ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ein All Mountainbike das beste für mich wäre, da es für bergauf, bergab, als auch für Straßen geeignet scheint. Die zweite Frage war, ob es ein HardTail oder ein Fully werden soll - da bin ich mir noch nicht sicher, tendiere aber zu einem HardTail, da es auf der Straße und bergauf besser sein sollte und die Abfahrten jetzt auch nicht sooo steil sind (also, ich fahre schon schnell, aber nur über Steine, die nicht allzu groß sind, und Wurzeln und Unebenheiten der Waldwege sollte ein HardTail auch aushalten können...). Die vierte Frage ist nun, welche Reifengröße: Ich denke, 26" sind selbstberständlich, 28" sind unüblich und 29" kommt zwar gerade in den Trend, dürfte aber zu groß sein.. Also ein 26 Zoller. Die vierte, und die wichtigste Frage ist nun, wie viel Geld ich zur Verfügung habe. Ich fragte mein Vater und er meinte, dass 400 Euro für ein Fahrrad schon ziemlich viel sind, da ich ja bisher nur selten gefahren bin und noch wachse. Ich bin aber der Meinung, dass man das Geld schon inverstieren kann, denn ich brauche, wie gesagt, ohnehin ein neues.

Meine endgültige Frage ist also: Ist es sinnvoll, mir ein HardTail All Mountain für maximal 400 € zu kaufen oder eher nicht? Und außerdem: Ist es überhaupt sinnvoll, ein HardTail zu nehmen?

Danke für die Antworten schon im Vorraus, HansBerbelPeter

Fahrrad, Bike, Hardtail

Was möchtest Du wissen?