Kann ich noch mit Leistungschwimmen beginnen?

Also ich hab da mal eine Frage... Vorletztes Schuljahr in der 6ten Klasse ( Ich war damals 11) hatten wir Schwimmen. Wir mussten 50 Meter schwimmen (= 3 Bahnen). Ich bin Brust geschwommen (ohne Startsprung) das waren ca. 55 Sekunden. Man muss bedenken das wir 2 mal geübt haben und dann Noten geschwommen sind! Jetzt bin ich 13 und überlege mit dem schwimmen im Verein anzufangen! Dort muss man Vorschwimmen und wir dann je nach Leistung in eine Gruppe eingeteilt. Das nächste Vorschwimmen ist im Oktober. Dann wäre es jede Woche einmal (wenn ich überhaupt aufgenommen werde...der Verein kann kaum noch Leute aufnehmen!). Nur würde ich gerne öfters schwimmen (also so 2-3 mal in der Woche)! Das geht da aber nur wenn man Leistungsschwimmen macht. Und da muss man ja auch erst "entdeckt" werden... Ich wollte wissen ob diese Zeit "gut" ist und ob man da überhaupt etwas machen kann. (wie gesagt war das vor fast 2 Jahren und wir haben gerade mal 2 Stunden "geübt") Ich will nicht nach Olympia, aber so ein bisschen 'aktiveres' schwimmen wäre echt gut! Ich glaube halt auch das man mit 13 etwas zu spät anfängt:( Aber vor ein paar Jahren wäre ich irgendwie nie auf die Idee gekommen! Jetzt macht es mir unheimlich viel Spaß! Leider gibt es in der Stadt in der ich wohne kein Hallenbad, so das ich nicht einmal in der Woche zum Schwimmen und dann von mir aus selber ins Hallenbad gehen könnte... Ich hoffe ihr versteht was ich ungefähr wissen möchte:) (W/13) Lg birnenbaum

schwimmen, Verein
Mädchen haben meinen Penis gesehen, was tun?

Hey Leute, ich bin Louis und bevor ich euch meine Vergangenheit vorführe möchte ich euch mitteilen, das es mir nichts bringt, wenn ihr schreibt, das ich das vergessen sollte oder Sonstiges.

Also vorest, ich bin Louis und bin 14 Jahre alt. Wir hatten am Freitag Schwimmunterricht und da ich mir Bewusst bin, das ich einen sehr kleinen Penis für mein Alter habe, gehe ich immer schnellstens nach der Lektion vor dem Schwimmunterricht zu unserem Schwimmbad, dort ziehe ich mich schnurstraks um, sodass mich keiner sieht. Leider haben wir nur in unserem Freibad Kabinen zum umziehen, diese im Hallenbad (dort wo wir Schwimmunterricht haben), sind für uns unzugänglich. Also habe ich wieder, wie immer das gleiche gemacht und bin nach der Mathematiklektiom schnellstens zum Hallenbad geraddelt, da ich wusste das meine Klassenkameraden noch weit hinten lagen, habe ich mich schön gemächlich dort umgezogen. Was ich nicht wusste war, dass an diesem Tag 2 Mädchen mit uns mitschwimmen mussten (sonst schwimmen wir immer getrennt), welche das letzte Mal bei ihnen nicht mit geschwommen sind. Wie man es von Mädchen so kennt, sind sie meistens pünktlich, sowie es auch in dieser Situation der Fall war. So sahen also die angesagtesten Mädchen der Klasse, beim vorbeilaufen meinen 5.6cm Penis beim umziehen. Ich hörte nurnoch wie diese kicherten. Mittlerweile ist es das Pausengespräche, welches rumgeht. Ich weiss nicht was ich tun soll, weil diese Mädchen mich schon am Morgen beim "ersten Mal sehen" ankichern und mit ihren zusammengepressten Fingern meine Penislänge darstellen.

Aber ganz ehrlich Mädchen, ist 5.6cm wirklich zu klein mit 14 Jahren? :(

Schule, Mädchen, Penis, Kleiner Penis, Penislänge, schwanz, cock, small, Pimmel
Wie soll ich mich beim Schwimmtraining verhalten, wenn ich eine Erektion bekomme?

Hi Community. Ich habe ein etwas peinliches Anliegen. Seit etwa einem halben Jahr gehe ich regelmässig ins Hallenbad und trainiere dort (schwimme längen) um mich körperlich etwas fit zu halten. Nun ist es mir aber schon ein paar mal passiert, dass ich während des Schwimmens z.T. willkürlich, z.T. weil eine Frau vor mir schwimmt, eine Erektion bekomme. Erst war mir nicht sicher ob es andere Schwimmer bemerken, was sich bei mir tut. Als eines Tages das Kinderbecken gesperrt und eine Bahn im Schwimmerbecken für Kinder reserviert wurde, bemerkte ich jedoch zwei Mädchen mit Taucherbrillen, die jede meiner Bewegungen zu verfolgen schienen. Das war mir sehr unangenehm, trotzdem flachte die Erektion nicht ab. Also beendete ich mein Training umgehend, um nicht noch Probleme zu bekommen. Ich trainiere mit Speedos und seitdem habe ich Angst, dass man die Erektion sehr gut sieht und bin auch nicht mehr ins Training geganen. Ich habe es mit langen Badehosen mit sehr engen Speedos drunter, mit Kneifen und im Hosenbund "einklemmen" versucht, alles hat nichts genützt. Meine Pubertät ist schon eine Weile her (bin 27) daher dachte ich diese Zeiten seien vorbei. Wobei ich auch während der Pubertät noch nie gross ein Problem mit ungewollten Erektionen hatte. Gibt es denn irgend ein Mittelchen o.ä. dass mir hier temporär helfen könnte? Bitte spart euch Antworten wie "geh halt kalt duschen" o.ä. Es bringt mir nichts wenn ich mit meiner Erektion quer durchs Hallenbad spaziere um kalt zu duschen. Es geht mir wirklich darum, dass es gar nicht dazu kommen kann. Zudem sind es auch andere Situationen (Sauna, auch schon in der Arbeit) aber dort kann ich es normalerweise gut verstecken.

Herzlichen Dank für eure Hilfe. Liebe Grüsse Tim

Schwimmbad, Sexualität, Erektion
Warum können Mädchen sich im Hallenbad so gut verpacken und bekleiden und Jungs müssen fast nackt schwimmen?

Ich war gestern im Hallenbad es ist unser Schulschwimmbad und hatte im Wasser nur eine Badehose aus dünnem Stoff an und sonst nichts und mir wurde im Wasser schon kalt und dann waren da zwei Mädchen die dagegen richtig schön warm und geschützt verpackt waren mit ihrer Badekleidung. Also sie trugen beide gut sitzende adidas Badeanzüge,große Gummihauben also Bademützen von adidas die ihren ganzen Kopf und die Haare schön bedeckten und darunter hatten sie ihre Haare zum Dutt gebunden und man sah hinten die Beule des Dutts im Gummi und sie trugen noch Schwimmbrillen.

Im Schulschwimmbad schreibt bei uns die Schulordnung es so vor dass Mädchen sich so schön verpacken können und Jungs dürfen das nicht. Also Oberkörper muss frei sein, bei kurzen Haaren keine Gummihaube zb Brille ist erlaubt.

Und bei Mädchen ist es erlaubt dass sie Badeanzug und Gummihaube immer tragen können, im Schulsport, beim Training oder auch nur beim planschen in der Freizeit weil sie mehr zu bedecken haben, mehr frieren und lange Haare haben heißt es als Begründung von der Schule bei uns.

Ich habe die beiden etwas beneidet und fand sie sehr cool und sexy. Sie waren sehr laut und machten Übungen und schwammen Bahnen. Sie waren viel besser und schneller als ich und rammten und streiften mich sogar paar mal aber entschuldigten sich sehr nett. Und ich habe mit ihnen geredet und sie waren nett und ich durfte sogar mit ihnen was machen zb wie beim Synchronschwimmen auf dem Wasser liegen und eine Formation bilden Hände und Füße berühren sich und einmal tauchten wie zusammen also die beiden stützten mich beidseitig und ich konnte mich an ihnen festhalten und wir stießen uns ab bis zum Beckenboden.

Beim tauchen stießen wir auch mal zusammen und ich spürte voll ihre Beine, Arme und die Badeanzüge und Gummihauben. Und ich fühlte mich im Vergleich zu den beiden Mädels so ungeschützt aber bin mit meinem Body zufrieden. Fiel es ihnen auf das sie es besser hatten als ich?

Also das war so cool und ich bin so glücklich das mit den beiden war der Hammer :)

Also ist das unfair und sind Mädchen im Wasser immer besser geschützt?

Es waren zwei Freundinnen und ich war allein da und sie fragten mich ob ich mitmachen möchte beim Training das Becken ist recht klein :)

Sport, schwimmen, Mädchen, Jugendliche, Junge, Hallenbad

Was möchtest Du wissen?